Seit Jahren gilt beim Bund eine Regel, so scheint es. Reicht das Geld für bestimmte Vorhaben nicht, legen die Regierungen Sondervermögen auf. Dabei handelt es sich in der Regel nicht um tatsächliches Vermögen, sondern um Schulden, die außerhalb des normalen Haushalts aufgenommen werden – wie ...