• Der Lockdown in Deutschland wird bis 31.1.2021 verlängert
  • Das wirkt sich auch auf den Urlaub 2021 aus
  • Trotz Lockdown sind die Corona-Zahlen in Deutschland aktuell noch immer zu hoch
Dabei ging es auch um das Thema Tourismus - für die Deutschen eine der ganz wichtigen Fragen. Das belegt nicht nur der eskalierte Ansturm zehntausender Ausflügler auf die Skigebiete und Ausflugs-Hotspots rund um die Feiertage. Auch die Tourismusunternehmen wie etwa TUI melden eine deutlich verstärkte Nachfrage für den Urlaub 2021.

Urlaub 2021 und Reisen: Was im Corona-Lockdown möglich ist

Aktuell gelten wegen des Lockdowns Reisebeschränkungen, Gebote und Regeln der Bundesregierung:
  • Alle Bürger bleiben aufgerufen auf Reisen im In- und ins Ausland - beruflich oder privat - zu verzichten.
  • Für das Ausland gelten verschiedene Reisehinweise.
  • Die Behörden haben aktuell etwa 150 von rund 200 Ländern weltweit als Risikogebiete eingestuft und eine entsprechende Reisewarnung dafür ausgesprochen. Das bedeutet zwar kein Verbot einer Reise, die Maßnahme soll aber eine möglichst große abschreckende Wirkung auf Touristen haben. Zumal für Rückkehrer Testpflicht und Quarantäne anstehen.

Urlaub im Ausland oder in Deutschland: Neue Regeln nach dem Corona-Gipfel?

Doch welche Reisebeschränkungen gelten nach dem Corona-Gipfel und der Verlängerung des Lockdowns? Die Aussichten, überhaupt bis Ostern in Urlaub fahren zu können, sind schlecht. Solange die Inzidenz und die Zahl der Neuinfektionen nicht sinken, wird sich an der Lage nichts ändern. Zudem habendie Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, dass die Infektionszahlen mit den
  • Schulferien,
  • der Reiseaktivität selbst und der
  • Zahl der Urlauber
stark steigen.
Nach dem Corona-Gipfel am Dienstag gibt es zusätzliche Regeln:
  • Ab dem 11. Januar müssen Personen, die aus einem Corona-Risikogebiet kommen, nicht nur für zehn Tage in Quarantäne, sondern sich auch 48 Stunden vor oder unmittelbar nach Einreise zwingend auf das Virus testen lassen.
  • Die Quarantäne kann auch künftig durch einen zweiten Test nach fünf Tagen verkürzt werden, falls dieser negativ ausfällt.

Ferien früh planen und buchen: Urlaub 2021 in Deutschland wird begehrt und teurer sein

Nur jeder zehnte (9 Prozent) Deutsche glaubt daran, dass man im Sommer wieder überall Urlaub machen kann. 77 Prozent sehen das nicht kommen. Doch das Interesse am Urlaub fern der eigenen Wohnung ist groß. Einer Ipsos-Umfrage zufolge wollen über zwei Drittel der Befragten (70 Prozent) in der kommenden Saison auf Auslandsreisen zwar verzichten - dafür aber Urlaub in Deutschland machen. Das bedeutet eine steigende Nachfrage - und steigende Preise. Der Sender NTV zitiert Experten, denen zufolge das Reisen und Urlaub 2021 teurer werden könnte.

Video Ansturm: Corona treibt Wanderer in den Schwarzwald

Tipps zum Buchen des Urlaubs 2020 trotz Corona

Was also tun? Kann man Reisen für das Frühjahr oder den Sommer, beziehungsweise Osterferien und Sommerferien 2021 planen und buchen - trotz der Lockdown-Beschränkungen? Das ist durchaus möglich. Allerdings bleibt immer das Risiko einer Reisewarnung und dem Verlust von Geld. Deswegen sollte man bei der Planung einige Regeln beachten.
  • Wenn ein aktuelles Angebot günstig erscheint, kann man zugreifen - die Reisepreise dürften Experten zufolge steigen. Allerdings: Eine Reisewarnung ist immer möglich und sollte auch einkalkuliert werden.
  • Beim Urlaaub 2021 ist man mit Pauschalreisen sicherer, weil das Stornieren rechtlich leichter ist als etwa bei privat gebuchten Ferienwohnungen.
  • Auch allgemein sollte man bei der Buchung immer auf die Stornobedingungen, Stornokosten und Stornofristen achten. Viele Hotels zum Beispiel in Österreich bieten wegen Corona an, bis kurz vor der Anreise kostenlos zu stornieren - wenn etwa eine offizielle Reisewarnung ausgesprochen wird.
  • Immer die aktuelle Lage in den anderen Ländern beobachten: werden dort - wie aktuell zum Beispiel in Österreich oder Griechenland - die Corona-Regeln allgemein und insbesondere zu Einreise, Ausreise und möglicher Quarantäne geändert?

Das sind begehrte Reiseziele für den Urlaub 2021 in Deutschland

Deutschland ist ein Riesen-Trend für die Freien in diesem Jahr.
Die deutsche Ostseeküste werde auch 2021 beliebteste Urlaubsregion innerhalb Deutschlands bleiben, berichtet die TUI. Sehr gefragt seien
  • die Ostseeküste
  • der Schwarzwald,
  • der Bayerische Wald,
  • das Allgäu und
  • die Ostfriesischen Inseln.