• Das Summer Breeze 2021 will mit einem umfassendem Infektionsschutzkonzept an den Start gehen
In monatelanger, intensiver Zusammenarbeit mit renommierten Partner:innen wie der Universität Trier, der Fachhochschule Aalen, der Universität der Bundeswehr, dem Bayerischen Roten Kreuz sowie namhaften Mitstreitende aus dem Event- und Rechtsbereich ist ein sicheres und belastbares, wissenschaftlich fundiertes 105-seitiges Konzept entstanden, welches Events wie das Summer Breeze noch in der zweiten Sommerhälfte dieses Jahr sicher ermöglichen kann, heißt es in einer Pressemitteilung. Proaktiv hat sich die veranstaltende Silverdust GmbH mit einem offenen Brief an politische Entscheidungsträger:innen aus Bund und Land sowie in den zuständigen Behörden gewandt, um den Diskurs zu suchen und die notwendige Unterstützung hierfür zu bekommen.

Gäste sollen sich einem Schnell- und PCR-Tests unterziehen

Im dem vorliegenden Konzept wird detailliert dargelegt, wie die Durchführung des Summer Breeze aussehen kann. Mit klarem Fokus auf Infektionserkennung sowie -vermeidung bietet es einen Katalog an Maßnahmen und Orientierungshilfen, um potenziellen Problemstellungen entgegen zu wirken. Veranstaltungsleiter Jonas Medinger dazu: "Kern des Infektionsschutzes ist unsere engmaschige Teststrategie mittels Schnell- und PCR-Tests. Wir können logistisch abbilden, dass alle 40.000 Gäste vor Betreten des Geländes, während des Events und vor der Abreise getestet werden. Unser digitales Ticketing und Kommunikationssystem ermöglicht uns das Koppeln von Testergebnissen und Ticketdaten, sowie die direkte Kontaktaufnahme zu Besucher:innen." Gepaart mit einem komplexen Risikomanagement, intensiver Besucherkommunikation, sowie zahlreichen organisatorischen und infrastrukturellen Maßnahmen erreichen die Veranstaltenden ein maximales Level an Sicherheit.

Das Summer Breeze Open Air:

  • Größte Metal- und Rockfestival in Süddeutschland
  • Täglich 40.000 Gästen an vier Tagen
  • Seit über 20 Jahren eine feste Instanz im Veranstaltungskalender der deutschen Festivallandschaft und weit über die Grenzen Europas hinaus bekannt.