• Das Finale der Copa America 2021 steht kurz bevor
  • Im Endspiel trifft Argentinien auf Brasilien
  • Alle Infos zu Übertragung, den Teams, Spielplan, Schiedsrichter und Terminen des Finales
  • Spielort, Datum, Uhrzeit: Wo und wann findet das Finale statt?
Das Traumfinale bei der Copa America 2021 wird Wirklichkeit: Argentinien gegen Brasilien – ein Fußball-Klassiker. Das Endspiel der Südamerika-Meisterschaft ist auch das Duell zweier Weltstars: Lionel Messi, Topscorer des Turniers, trifft mit der Albiceleste auf seinen Freund Neymar, der mit Brasilien den Titel unbedingt verteidigen will.
Das Gran Final steigt am Samstag (21.00 Uhr Ortszeit/Sonntag, 2.00 Uhr MESZ) im mystischen Maracana von Rio de Janeiro. Dort hatte Messi bei der WM 2014 das Finale gegen Deutschland (0:1 n.V.) verloren.

Sieger Copa America 2021: Argentinien gewinnt das Spiel

Argentinien hat nach 28 Jahren den Titelfluch gebrochen und das Spiel gewonnen. Alle Infos zum Sieg des Teams rund um Lionel Messi findet ihr in diesem Artikel:

Finale der Copa America 2021: Datum, Uhrzeit, Spielort, Schiedsrichter

  • Spiel: Argentinien gegen Brasilien
  • Turnier: Copa America 2021
  • Runde: Finale
  • Termin: Samstag, 21.00 Uhr Ortszeit/Sonntag, 2.00 Uhr MESZ
  • Ort: Maracana, Rio de Janeiro

Schiedsrichter: Wer pfeift das Finale der Copa America 2021?

Der uruguayische Referee Esteban Ostojich wurde als Schiedsrichter für das Finale der Copa America 2021 ausgewählt. Der 39-Jährige gilt als erfahrener und durchsetzungsfähiger Spielleiter.

Copa America 2021 Übertragung: Wer zeigt Argentinien gegen Brasilien im TV?

Das Endspiel der Südamerika-Meisterschaft wird nicht im deutschen Free-TV zu sehen sein. Der Bezahl-Sender Sportdigital hat sich die Übertragungsrechte gesichert. Verfügbar ist der Kanal über bekannte Plattformen – unter anderem Sky, Prime Video oder Waipu. So ist das Bezahl-Modell von Sportdigital aufgeschlüsselt:
  • Tages-Pass: 24 Std. unbeschränkter Zugriff auf alle Inhalte von Sportdigital (2,99 Euro)
  • Monats-Pass: 30 Tage unbeschränkter Zugriff auf alle Inhalte von Sportdigital (4,99 Euro)
  • Jahres-Pass: 1 Jahr unbeschränkter Zugriff auf alle Inhalte von Sportdigital (44,99 Euro)
Mehr Infos zu den Preisen und wie gibt es auf der Homepage des Senders.

Messi gegen Neymar im Copa-Finale: Gibt es einen Livestream?

Sportdigital bietet auch einen kostenpflichtigen Livestream an. Den Link zum Spiel Argentinien gegen Brasilien gibt es hier.

Rio lässt bei Copa-Finale mehrere Tausend Zuschauer ins Maracanã

Das Finale der Copa América zwischen Brasilien und Argentinien im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro wird mit einer geringen Publikumspräsenz stattfinden. Die Zahl der Zuschauer beim südamerikanischen Fußball-Gigantenduell am Samstag ist auf zehn Prozent der Kapazität des Maracanã, in das 78.000 Fans passen, beschränkt.
Bis auf das Finale fanden alle Spiele der Copa América ohne Publikum statt. Nach Angaben von Conmebol wurden bislang mindestens 166 Corona-Infektionen festgestellt - die meisten davon bei logistischem Hilfspersonal. Auch andere Wettbewerbe wie die brasilianische Meisterschaft laufen.

Messi und Neymar zu besten Spielern der Copa América gewählt

Bereits vor dem Finale der Copa América sind Lionel Messi und Neymar zu den besten Spielern der Südamerika-Meisterschaft gewählt worden. In jeder Partie hätten sie ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt, die sie zu Spielern mit technischer und taktischer Qualität sowie mit Intelligenz mit und ohne Ball machten, teilte eine Expertenkommission des südamerikanischen Fußballverbands Conmebol am Samstag mit. „Es ist unmöglich, nur einen besten Spieler zu küren, denn dieses Turnier hat zwei beste Spieler“, hieß es in der Mitteilung.
Youtube

Youtube

Kolumbien holt den dritten Platz im kleinen Finale gegen Peru

Mit dem erst zweiten Sieg im siebten Turnierspiel hat Kolumbien dank eines 3:2 (0:1) gegen Peru den dritten Platz bei der Copa America in Brasilien geholt. Luis Diaz führte die Cafeteros in der vierten Minute der Nachspielzeit mit einem fulminanten Schuss zum Erfolg im „kleinen Finale“. In der Gruppenphase hatte Kolumbien nur das Auftaktduell gegen Ecuador (1:0) gewonnen, in der K.o.-Runde gab es jeweils ein Unentschieden und anschließend Elfmeterschießen gegen Uruguay (4:2 i.E.) und Argentinien (2:3 i.E.).
Im Estadio Mane Garrincha von Brasilia ging Peru, das 2019 das Finale gegen Gastgeber Brasilien 1:3 verloren hatte, wie auch schon beim 2:1 im Vorrundenduell in Führung. Doch auf Yoshimar Yotuns Treffer (45.) antworteten Juve-Star Juan Cuadrado (49.) und Luis Diaz (66.), ehe Gianluca Lapadula (82.) mit dem Ausgleich die Partie Richtung Verlängerung lenkte. Doch dann holte Diaz aus 20 Metern zentraler Position noch einmal den Hammer heraus.
Der 24-Jährige vom FC Porto hatte schon beim 1:1 im Halbfinale gegen Argentinien, bei dem es wie auch zuvor gegen Uruguay nach 90 Minuten direkt ins Elfmeterschießen ging, sowie beim 1:2 im Gruppenfinale gegen Brasilien mit spektakulären Treffern geglänzt.

Europameisterschaft 2021: Spielplan, Spielorte, Tickets

Die Europameisterschaft findet parallel zur Copa America statt. Das EM-Finale steigt am Sonntag, 11.07., um 21 Uhr. Italien triff auf England.
Hier bekommt ihr alle wichtigen Infos rund um die „UEFA EURO 2020“: