Mit dem Wahlsieg der SPD in der Bundestagswahl 2021 und der Entscheidung der Sozialdemokraten mit den Grünen und der FDP eine Ampel-Koalition einzugehen, wurde Marco Buschmann Justizminister im Kabinett von Olaf Scholz.
  • Was ist über den FDP-Politiker bekannt?
  • Wie tickt Marco Buschmann privat?
  • Woher kommt er?
Im Porträt stellen wir den FDP-Politiker vor.

Marco Buschmann im Steckbrief: Alter, Twitter, Kinder

Alle Fakten zu Marco Buschmann gibt es hier auf einen Blick:

Marco Buschmann: Kindheit, Studium und Beruf

Geboren und aufgewachsen ist Marco Buschmann in Gelsenkirchen. Laut eigenen Angaben stammt er aus einem eher bescheideneren Elternhaus. Ging, trotz Abraten seiner Grundschullehrerin, dank der Unterstützung seiner Familie aber auf das Max-Planck-Gymnasium in Gelsenkirchen-Buer. Dort absolvierte er 1997 das Abitur. Im Anschluss leistete er in Gelsenkirchen seinen Zivildienst in einem Altenpflegeheim, bevor er sich für ein Studium entschied. An der Universität Bonn schrieb er sich im Fach Rechtswissenschaften ein und legte 2004 sein Erstes Staatsexamen am Oberlandesgericht Düsseldorf ab. 2007 folgte das Zweite Staatsexamen am Oberlandesgericht Hamm.
Seit 2007 arbeitete er für das Düsseldorfer Büro der US-Wirtschaftskanzlei White & Case. Als er 2009 als FDP-Abgeordneter in den Bundestag einzog, ließ er das dortige Arbeitsverhältnis ruhen und beendete es 2014 ganz. Seitdem ist er als selbstständiger Rechtsanwalt tätig.
Trotz der Arbeit als Rechtsanwalt und Politiker verfolgte er weiterhin eine universitäre Bildung. 2016 promovierte er mit summa cum laude an der Universität Köln. Seine Doktorarbeit thematisierte das Eigentumsrecht der Europäischen Union.

Marco Buschmann und Ehefrau Janina Hatt

Nicht nur beruflich, sondern auch privat lief es für Marco Buschmann gut: Seit 2014 ist der FDP-Politiker mit Janina Hatt verheiratet und lebt mit dieser derzeit in Berlin.

Marco Buschmann: FDP, Politik, Recht

Bereits seit 1994 ist Marco Buschmann ein Mitglied der FDP und der Jungen Liberalen (JuLis). Seither durchlief der junge Mann verschiedene parteiinterne Stationen:
  • 1996 Stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Liberalen in Nordrhein-Westfalen
  • 1998-2003 Mitglied im erweiterten Bundesvorstand
  • 2004-2010 Stellvertretender Kreisvorsitzender der FDP Gelsenkirchen
  • 2009 Bundestagsabgeordneter
  • 2010 Kreisvorsitzender der FDP Gelsenkirchen
  • 2012-2014 Generalsekretär der FDP Nordrhein-Westfalen
  • 2014 Bundesgeschäftsführer der FDP
  • 2017 Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion
  • 2021 Bundesjustizminister

Marco Buschmann: Soundcloud, Musik, Hobby

Hält der Justizminister für gewöhnlich sein Privatleben gut unter Verschluss, ist sein Hobby allseits bekannt. Der Justizminister hat eine Schwäche für Elektromusik und produziert unter dem Namen „MB Sounds“ eigene Songs auf der Musikplattform Soundcloud. Ob die Musik ein netter Zeitvertreib ist oder aber durchaus von musikalischem Talent zeugt, ist den Hörern selbst überlassen.

Marco Buschmann: Politische Ziele

Die politischen Ziele des Bundesjustizministers lassen sich besonders auf folgende Punkte eingrenzen:
  • Bildung: Bildung ist die Chance zum sozialen Aufstieg – dieser Satz steht nicht nicht nur auf Marco Buschmanns Website, sondern ist dem Bundesjustizminister aufgrund seines eigenen Bildungswegs ein besonderes Anliegen. Er setzt sich daher für eine umfassende Modernisierung des Bildungssystems und eine Reform des Bildungsförderalismus ein.
  • Recht: Marco Buschmann ist ein leidenschaftlicher Jurist – das schließt man zumindest aus seinem Engagement und vielen Publikationen. Als Justizminister setzt er sich für ein ausbalanciertes Rechtssystem ein, indem konkrete Gefahren angegangen werden, ohne aber die Grundrechte zu gefährden. So heißt es auf seiner Website beispielsweise, dass er sich für mehr Polizei einsetzt, aber nicht für eine anlasslose Überwachung der Allgmeinheit.
  • Soziale Marktwirtschaft: Auch als FDP-Politiker sieht Marco Buschmann die Soziale Marktwirtschaft als Fundament der Wirtschaft. Er setzt sich ein für Bürokratieabbau, Setuerentlastungen der Mittelschicht und einer besseren Finanzierung von Gründungen und Innovationen.
  • Soziales: Buschmann hat sich gegen den Berliner Mietendeckel eingesetzt und als Mitkoordinator erfolgreich die Verfassungsklage der Fraktionen CDU/CSU und FDP durchgebracht. Zudem hat sich Buschmann gegen nächtliche Ausgangssperren in der Corona-Pandemie ausgesprochen.

Lindner, Habeck, Scholz, Wissing - Weitere Bundesminister im Porträt