Nicht mehr lange, dann startet Staffel 3 von „Virgin River“ auf Netflix. Die neuen Folgen sind ab Juli 2021 bei dem Streamingdienst zu sehen. Das gaben die Darsteller kürzlich auf Instagram bekannt. Damit erscheint die dritte Staffel sogar früher als erwartet.
Alles zum Start, Cast, Trailer, der Handlung und dem gleichnamigen Buch erfahrt ihr hier.

Start: Wann erscheint „Virgin River“ Staffel 3?

Schon wenige Tage nach dem Start der zweiten Staffel hat Netflix eine dritte Staffel angekündigt. Nun ist auch das Erscheinungsdatum bekannt: Staffel 3 wird am 9. Juli 2021 auf der Streamingplattform erscheinen.
Die Neuerscheinungen können am Release-Termin ab 9 Uhr morgens gestreamt werden.

„Virgin River“ Staffel 3 Inhalt: Darum geht’s in der Fortsetzung

Zum Ende der 2. Staffel sind Mel und Jack endlich zusammen. Somit wird ein wichtiger Punkt der neuen Folgen sein, wie sich die Beziehung zwischen Mel und Jack entwickelt, während Charmaine Jacks Kinder erwartet. Es wird vermutet, dass Charmaines Zwillinge gar nicht die Kinder von Jack sind. Wie Schauspieler Daniel Gillies im Interview mit ET Canada verrät, werden in Staffel 3 zudem mehr Flashbacks von Mark und Mel und ihrer Beziehung zu sehen sein.
Außerdem stecken Doc und Hope am Ende von Staffel 2 mitten in der Hochzeitsplanung. Doc kehrt im Finale von einem Arzttermin zurück und sieht ziemlich beunruhigt aus. In Staffel 3 von „Virgin River“ werden wir erfahren, was mit ihm nicht stimmt und ob die Hochzeit vielleicht sogar ins Wasser fällt.
Auch bei John „Preacher“ Middleton geht es spannend weiter. Immerhin sind seine Pläne, Virgin River zu verlassen, durch Paiges Sohn Christopher in Gefahr.

„Virgin River“ Staffel 3 Trailer

Ein offizieller Trailer zu „Virgin River“ Staffel 3 ist aktuell noch nicht erschienen. Sobald dieser veröffentlicht ist, findet ihr ihn hier.

Episodenguide: Wie viele Folgen hat „Virgin River“ Staffel 3?

Erneut soll es zehn Episoden à 42 Minuten geben, sobald die einzelnen Folgen bekannt sind, findet ihr diese hier.
  • Folge 1:
  • Folge 2:
  • Folge 3:
  • Folge 4:
  • Folge 5:
  • Folge 6:
  • Folge 7:
  • Folge 8:
  • Folge 9:
  • Folge 10:

„Virgin River“ Staffel 3 Cast: Das ist die Besetzung

Das sind die Schauspieler und Schauspielerinnen in „Virgin River“ Staffel 3
  • Annette O’Toole als Hope McCrea

„Virgin River“ Staffel 1 und 2: Darum geht es

„Virgin River“ dreht sich um die aus Los Angeles stammende Krankenschwester Melinda „Mel“ Monroe, welche eine Stellenanzeige entdeckt und sich daraufhin in der entlegenen Kleinstadt Virgin River bewirbt, um dort bei dem ortsansässigen Arzt Doc Mullins zu arbeiten. Ihre ersten Bekanntschaften sind Bürgermeisterin Hope McCrea und der Barkeeper Jack Sheridan, mit denen sie sich bald anfreundet. Bald muss sie feststellen, dass das Kleinstadtleben wesentlich turbulenter ist als gedacht. Doch bevor sie Virgin River ihr neues Zuhause nennen kann, muss sie sich mit ihren inneren Dämonen auseinandersetzen. Ihre Situation wird zudem noch komplizierter, als sich zwischen ihr und Jack Gefühle anbahnen.
Zum Ende der 2. Staffel sind Mel und Jack endlich zusammen. Sie entdeckt Jack mit einer schweren Schusswunde im Bauch und bangt um sein Leben. Ob er die Verletzung überstehen wird, erfahren wir erst in Staffel 3. Außerdem stecken Doc und Hope mitten in der Hochzeitsplanung. Doc kehrt im Finale der zweiten Staffel sehr beunruhigt von einem Arzttermin zurück. Bald werden wir erfahren, was geschehen ist und ob vielleicht sogar die Hochzeit ins Wasser fällt.

„Virgin River“ Bücher

Inhaltlich basiert die Netflix-Serie „Virgin River“ auf der Buchvorlage von Robyn Carr. 19 Bände gibt es bis jetzt. Zusätzlich zur Buchreihe gibt es drei Kurzgeschichten. Ihren Ursprung feierte die Reihe im Jahre 2007. Der letzte bzw. neueste Teil erschien 2020. Die gleichnamige Serie orientiert sich allerdings nur teilweise an der Chronologie der Bücher.