Heute Abend ist es soweit, die Champions League ist zurück. Und der verlustpunktfreie Tabellenführer der Bundesliga, der VfL Wolfsburg, ist zu Gast beim französischen Meister Lille. Erstmals seit der Saison 15/16 sind die Wolfsburger wieder in der Königsklasse vertreten. In der Liga überzeugen die Wölfe und stehen verdient an der Tabellenspitze. Abders der OSC Lille in der Ligue 1. Das Team ist schwach in die Saison gestartet und hat sich bislang unter Neu-Trainer Jocelyn Gourvennec noch nicht eingespielt. Der LOSC geht mit viel Respekt in die Partie gegen den VfL. „Das ist eine sehr gute Mannschaft, sie sind sehr gut organisiert. Auch wenn sie in diesem Sommer den Trainer gewechselt haben, herrscht dort eine große Kontinuität“, so Gourvenne. Die Wolfsburger gehen mit breiter Brust in die Partie und haben die Möglichkeit, gegen bis hierhin schwach spielende „Dogues“ einen guten Start in die Champions Leauge Saison 21/22 hinzulegen.
  • Wo wird das Spiel zwischen Lille OSC und dem VfL Wolfsburg übertragen?
  • Gibt es einen kostenlosen Live-Stream?
  • Alle Infos zur Übertragung findet ihr hier.

    Wolfsburgs Trainer Mark van Bommel hat gut Lachen: Der VfL ist Tabellenführer und startet heute in der Champions League gegen Lille.
    Wolfsburgs Trainer Mark van Bommel hat gut Lachen: Der VfL ist Tabellenführer und startet heute in der Champions League gegen Lille.
    © Foto: Swen Pförtner/DPA

Gruppenphase Champions League – Lille vs. Wolfsburg: Uhrzeit, Datum, Spielort, Schiedsrichter

Das erste Spiel der Gruppe G der UEFA Champions League zwischen Lille und Wolfsburg findet am Dienstag um 21:00 Uhr statt. Der VfL gastiert im Stade Pierre Mauroy. Der Referee der Partie ist der 38-Jährige Danny Makkelie. Der Holländer hat bereits 30 CL-Spiele gepfiffen.
Alle Infos im Überblick:
  • Teams: OSC Lille, VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: UEFA Champions League Gruppen G, 1. Spieltag
  • Anstoß: Dienstag, den 14.09.2021 um 21:00 Uhr
  • Spielort: Stade Pierre Mauroy, Lille
  • Schiedsrichter: Danny Makkelie (Niederlande)
  • Assistenten: Steegstra, Hessel, Jan de Vries (beide Niederlande)
  • Vierter Offizieller: Allard Lindhout (Niederlande)
  • Video-Assistent: Kevin Blom (Niederlande)
  • VAR-Assistent: Pol van Boekel (Niederlande)

LOSC gegen VfL Wolfsburg: Gibt es eine Übertragung live im Free-TV und Stream?

Leider wird das Spiel zwischen Lille und Wolfsburg nicht im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Auch einen kostenlosen Live-Stream wird es nicht geben. Die Rechte für die Champions League Partie hat sich DAZN gesichert.
Alle Infos zur Übertragung Lille vs. Wolfsburg am 14.09.2021 um 21:00 Uhr:
  • Free-TV: -
  • Live-Stream: DAZN
  • Pay-TV: -

Der VfL Wolfsburg freut sich auf Champions-League-Comeback

Fünf Jahre ist nun das bittere Viertelfinal-Aus gegen Real Madrid her. Trainer und Spieler freuen sich über die Rückkehr in die UEFA Champions League. „Es steht ein schönes Spiel an. Etwas, wofür wir im letzten Jahr sehr hart gearbeitet haben. Champions-League-Spiele sind ein Highlight“, sagte Kapitän und Keeper Koen Casteels vor dem ersten Gruppenspiel beim französischen Meister OSC Lille. „Ich bin jetzt mit 29 Jahren in einer Phase meiner Karriere, in der Champions-League- oder Länderspiele auch eine Belohnung dafür sind, dass ich immer hart gearbeitet habe.“
Mark van Bommel kennt sich in der Champions League bestens aus. Der Wolfsburger Trainer gewann den Henkelpott 2006 als Spieler des FC Barcelona und erreichte mit dem FC Bayern vier Jahre später noch einmal das Finale. „Die Vorfreude ist immer groß. Egal, ob man Spieler oder Trainer ist. Die Champions League ist das Größte auf Vereinsniveau“, so der Niederländer.
Die Wolfsburger sind perfekt in die Bundesligasaison gestartet. Vier Siege in den ersten vier Spielen. Der Tabellenführer aus Wolfsburg geht mit breiter Brust in das erste Gruppenspiel der CL-Saison. Casteels lobte den neuen Trainer. „Es ist ein Vorteil, wenn man einen Trainer hat, der als Spieler selbst auf einem Top-Level gespielt und diese Erfahrungen alle auch gesammelt hat“, sagte der belgische Torwart. „Manchmal merkt man in der Kabine, dass sein Einfluss oder seine Aussagen von einem Ex-Spieler kommen, der genau weiß, wie wir uns in diesem Moment gerade fühlen.“

Maxence Lacroix: Mit Wolfsburg in der Champions League – und dann mit Frankreich zur WM?

Maxence Lacroix hat ein großes Ziel. „Ich will mit Frankreich bei der Weltmeisterschaft dabei sein“, sagte der Abwehrspieler des VfL Wolfsburg in der vergangenen Woche. Gegen den französischen Meister OSC Lille hat der 21-Jährige in seiner Karriere aber noch nie gespielt. Der Champions-League-Auftakt am Dienstag im Stade Pierre Mauroy (21.00 Uhr/DAZN) ist auch für ihn eine Premiere.
Der einfache Grund: Die Wolfsburger holten Lacroix vor einem Jahr aus der zweiten französischen Liga vom FC Sochaux. Dort spielte er gegen den FC Valenciennes oder Chamois Niort statt gegen Paris Saint-Germain oder eben Lille. Das macht seine hohen Ambitionen und seinen Aufstieg zu einem der begehrtesten Verteidiger der Fußball-Bundesliga nur umso bemerkenswerter.
Nach nur einer starken Saison beim VfL wollte ihn in diesem Sommer unbedingt RB Leipzig verpflichten. Der deutsche Vizemeister suchte Ersatz für die teuer verkauften Dayot Upamecano (Bayern München) und Ibrahima Konaté (FC Liverpool) - und Lacroix' Kalkül war: In Leipzig wurde Upamecano zum Nationalspieler. Dort spielen mit Nordi Mukiele, Mohamed Simakan und Christopher Nkunku noch immer drei Franzosen. Bei dieser Mannschaft wird der Weltmeister-Trainer Didier Deschamps bestimmt ganz genau hinschauen.

Wolfsburgs Maxence Lacroix will mit VfL in der Champions League weit kommen.
Wolfsburgs Maxence Lacroix will mit VfL in der Champions League weit kommen.
© Foto: Swen Pförtner/DPA

Dienstagabend: Welche deutsche Mannschaft spielt heute außer dem VfL?

Neben dem VfL Wolfsburg spielt heute auch der deutsche Meister FC Bayern München in der Champions League. Die Münchner spielen zu Gast beim FC Barcelona. Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Clubs nach dem historischen 8:2. Wo wird das Spiel übertragen? Alle Infos findet ihr hier: