Das große Finale der Tour de France 2022! Am Sonntag, den 24.7.2022, endet die Tour mit der 21. Etappe von Paris La Défense Arena bis zur Champs Élysées. Zum 48. Mal in der Geschichte des prestigeträchtigsten Radrennens der Welt endet die letzte Etappe auf dem Pracht-Boulevard der französischen Hauptstadt. Das steht für die Fahrer auf dem Programm.
  • Start und Strecke: Was müssen die Fahrer auf der letzten Etappe bewältigen?
  • Strecke: Welche Route wird gefahren? Wie ist der Streckenverlauf?
  • Live: Wo wird die Tour de France im Stream und TV übertragen?
Alle Infos zur Tour de France im Überblick.

Tour de France heute: Strecke und Route der 21. Etappe am 24.7.2022

Die Fahrer starten in der Paris La Défense Arena ab 16.30 Uhr. Die Strecke führt die Fahrer Richtung Schloss Versailles. Von dort aus geht die Route an der Seine vorbei an die Katakomben und den Jardin du Luxembourg. Kurz vorm Ziel führt die Strecke am Louvre vorbei. Dann geht's auf die Champs-Élysées und zum Arc de Triomphe. Achtmal fährt das Feld zwischen dem Triumphbogen und der Prachtstraße von Paris auf und ab, ehe der Sieger 2022 endgültig feststeht. Zwischen 19.25 Uhr und 19.45 Uhr wird der Sieger über die Ziellinie rollen. Dann wird auch der Gesamtsieger für seine Qualen bei der "Tour der Leiden" belohnt.

Start, Zeitplan, Uhrzeit – Alle Infos zur 21. Etappe der Tour de France

  • Start: 16.30 Uhr in in Paris La Défense Arena
  • Scharfer Start: 16.45 Uhr
  • Voraussichtliches Ende: 19.45 Uhr in Paris, Champs Élysées
  • Länge: 115,6 Kilometer
  • Höhenmeter: 614
  • Maximale Sprintpunkte: 70
  • Maximale Bergpunkte:1

Tour de France 2022 live: Übertragung im TV und Stream

Der Free-TV-Sender Eurosport überträgt jede Etappe der Tour de France live und mit Start des internationalen Signals in voller Länge im frei empfangbaren Fernsehen. Auf dem Kanal Eurosport 1 können Radsport-Fans die Etappenrennen verfolgen. Auch einen Livestream wird es geben. Die ARD steigt zumeist am Nachmittag in die Live-Übertragung ein. Auf sportschau.de und dem Sender One zeigt die ARD zudem das gesamte Rennen.