Aktuell findet mit der Tour de France 2022 das Highlight des Jahres für Radsport-Fans statt. Am Donnerstag, den 21.7.2022, ging es mit der 18. Etappe weiter. Diese lieferte am Donnerstag nicht nur die Vorentscheidung, sondern vor allem ein großes Spektakel. Jonas Vingegaard ist der Gesamtsieg bei der 109. Tour de France kaum noch zu nehmen.
  • Wie lautet das Ergebnis?
  • Start und Strecke am Donnerstag im Überblick
  • Strecke: Welche Route wird gefahren? Wie ist der Streckenverlauf?
  • Live: Wo wird die Tour de France im Stream und TV übertragen?
Alle Infos zur Tour de France im Überblick.

Ergebnis und Sieger: Resultate der 18. Etappe

Herausforderer Jonas Vingegaard hat die 18. Etappe der 109. Tour de France gewonnen. Der Däne vom Team Jumbo-Visma siegte nach 143,2 Kilometern bei der letzten Bergankunft der diejährigen Frankreich-Rundfahrt in Hautacam und machte damit einen großen Schritt in Richtung erstem Tour-Sieg. Im Gesamtklassement liegt der Däne Vingegaard mehr als drei Minuten vor Titelverteidiger Tadej Pogacar (Slowenien), der trotz eines Sturzes die Etappe mit 1:04 Minuten Rückstand als Zweiter beendete.
Hier das Ergebnis der 18. Etappe auf einen Blick:
  • 1. Jonas Vingegaard Rasmussen (Dänemark) - Jumbo-Visma 3:59:50 Std.
  • 2. Tadej Pogacar (Slowenien) - UAE Team Emirates + 1:04 Min.
  • 3. Wout van Aert (Belgien) - Jumbo-Visma + 2:10
  • 4. Geraint Thomas (Großbritannien) - Ineos Grenadiers + 2:54
  • 5. David Gaudu (Frankreich) - Groupama-FDJ + 2:58
  • 6. Alexei Luzenko (Kasachstan) - Astana Qazaqstan Team + 3:09
  • 7. Daniel Felipe Martinez Poveda (Kolumbien) - Ineos Grenadiers
  • 8. Sepp Kuss (USA) - Jumbo-Visma + 3:27
  • 9. Aleksander Wlasow (Russland) - Bora-hansgrohe + 4:04
  • 10. Thibaut Pinot (Frankreich) - Groupama-FDJ + 4:09

Tour de France: Strecke und Route der 18. Etappe am 21.7.2022

Die letzte Pyrenäen-Etappe über insgesamt 143,2 Kilometer vom Wallfahrtsort Lourdes hinauf zur Skistation Hautacam beginnt mit flachen 60 Kilometern, ehe richtig zur Sache geht. Zunächst wartet der 16,4 Kilometer lange Col d'Aubisque und am Ende die 13,6 Kilometer lange Kletterei nach Hautacam. Beide Berge gehören zur höchsten Kategorie. Dazwischen muss noch der Col de Spandelles überwunden werden. Der 10,3 Kilometer lange Anstieg gehört zur ersten Kategorie und ist zum ersten Mal im Programm der Tour. Er galt lange als unpassierbar, doch das Département Hautes-Pyrénées hat daran gearbeitet, die Abfahrt sicherer zu machen.

Start, Zeitplan, Uhrzeit – Alle Infos zur 18. Etappe der Tour de France

  • Start: 13.30 Uhr in Lourdes
  • Scharfer Start: 13.49 Uhr
  • Voraussichtliches Ende: 17.50 Uhr in Hautacam
  • Länge: 143,2 Kilometer
  • Höhenmeter: 4056
  • Maximale Sprintpunkte: 40
  • Maximale Bergpunkte: 50

Tour de France 2022 live: Übertragung im TV und Stream

Der Free-TV-Sender Eurosport überträgt jede Etappe der Tour de France live und mit Start des internationalen Signals in voller Länge im frei empfangbaren Fernsehen. Auf dem Kanal Eurosport 1 können Radsport-Fans die Etappenrennen verfolgen. Auch einen Livestream wird es geben. Die ARD steigt zumeist am Nachmittag in die Live-Übertragung ein. Auf sportschau.de und dem Sender One zeigt die ARD zudem das gesamte Rennen.