Aktuell findet mit der Tour de France 2022 das Highlight des Jahres für Radsport-Fans statt. Am Freitag, den 15.7.2022, geht es mit der 13. Etappe weiter. Nach den Strapazen in den Alpen biegt der Tour-Tross auf etwas flacheres Gelände ein. Auf den 193 Kilometern von Bourg d'Oisans nach Saint-Etienne hoffen daher die Sprint-Spezialisten auf den Tagessieg. Auch für das Auge bietet die 13. Etappe mit der Streckenführung durch Grenoble und das Rhone-Tal viel.
  • Start und Strecke: Wie geht es am Freitag weiter?
  • Strecke: Welche Route wird gefahren?
  • Live: Wo wird die Tour de France im Stream und TV übertragen?
  • Sieger und Ergebnis: Wer hat die Etappe am Dienstag gewonnen?
Alle Infos zur Tour de France im Überblick.

Tour de France heute: Strecke und Route der 13. Etappe am 15.7.2022

Die 109. Tour de France verlässt die Alpen, der Zweikampf zwischen Gelb-Träger Jonas Vingegaard und dem slowenischen Titelverteidiger Tadej Pogacar geht weiter. 2:22 Minuten liegt der Däne vor Pogacar, dahinter bleibt Ex-Tourchampion Geraint Thomas in Lauerstellung. Am Freitag dürfen die Stars verschnaufen.
Auf der 13. Etappe über 192,6 Kilometer von Le Bourg d'Oisans nach Saint-Etienne warten am Freitag nur zwei Berge der dritten und einer der zweiten Kategorie. Es bietet sich den Sprintern eine der wenigen Chancen auf eine Massenankunft. Dafür müssten die Sprinterteams aber arbeiten, denn Ausreißer dürften auf einen Etappensieg hoffen. So wie 2019, als der Belgier Thomas De Gendt in Saint-Etienne im Alleingang triumphierte.

Start, Zeitplan, Uhrzeit – Alle Infos zur 13. Etappe der Tour de France

  • Start: 13.05 Uhr in Le Bourg-d’Oisans
  • Scharfer Start: 13.20 Uhr
  • Voraussichtliches Ende: 17.45 Uhr in Saint-Étienne
  • Länge: 192,6 Kilometer
  • Höhenmeter: 2114
  • Maximale Sprintpunkte: 70

Tour de France 2022 live: Übertragung im TV und Stream

Der Free-TV-Sender Eurosport überträgt jede Etappe der Tour de France live und mit Start des internationalen Signals in voller Länge im frei empfangbaren Fernsehen. Auf dem Kanal Eurosport 1 können Radsport-Fans die Etappenrennen verfolgen. Auch einen Livestream wird es geben. Die ARD steigt zumeist am Nachmittag in die Live-Übertragung ein. Auf sportschau.de und dem Sender One zeigt die ARD zudem das gesamte Rennen.

Ergebnis und Sieger: Resultate der 12. Etappe

  • 1. Thomas Pidcock (Großbritannien/Ineos Grenadiers) 4:55:24 Stunden
  • 2. Louis Meintjes (Südafrika/Intermarche-Wanty-Gobert Materiaux) 00:48 Minuten zurück
  • 3. Chris Froome (Großbritannien/Israel-Premier Tech) 2:06
  • 4. Neilson Powless (USA/EF Education-EasyPost) 2:29
  • 5. Tadej Pogacar (Slowenien/UAE Team Emirates)
  • 6. Jonas Vingegaard (Dänemark/Jumbo-Visma)
  • 7. Geraint Thomas (Großbritannien/Ineos Grenadiers) alle 3:23
  • 8. Enric Mas (Spanien/Movistar Team)
  • 9. Sepp Kuss (USA/Jumbo-Visma) beide 3:26
  • 10. Giulio Ciccone (Italien/Trek-Segafredo) 3:32
  • 11. Romain Bardet (Frankreich/Team DSM) 3:42
  • 12. Adam Yates (Großbritannien/Ineos Grenadiers) 4:01
  • 13. David Gaudu (Frankreich/Groupama-FDJ) 4:17
  • 14. Nairo Quintana (Ecuador/Team Arkea-Samsic) 4:44
  • 15. Steven Kruijswijk (Niederlande/Jumbo-Visma) 4:46, ... 56. Georg Zimmermann (Augsburg/Intermarche-Wanty-Gobert Materiaux) 21:35, ... 78. Nils Politt (Köln/Bora-hansgrohe), 80. Maximilian Schachmann (Berlin/Bora-hansgrohe) beide 27:38, ... 85. Simon Geschke (Berlin/Cofidis) 27:42, ... 88. John Degenkolb (Gera/Team DSM), ... 91. Jonas Rutsch (Erbach/EF Education-EasyPost), ... 97. Lennard Kämna (Wedel/Bora-hansgrohe) alle 28:58, ... 130. Alexander Krieger (Stuttgart/Alpecin-Deceuninck) 33:54, 137. Max Walscheid (Neuwied/beide Cofidis) 35:35