Aktuell findet mit der Tour de France 2022 das Highlight des Jahres für Radsport-Fans statt. Am Dienstag, den 19.7.2022, geht es mit der 16. Etappe weiter. Nach dem zweiten und letzten Ruhetag geht es für die Fahrer jetzt in Richtung Pyrenäen.
  • Start und Strecke: Wie geht es am Dienstag weiter?
  • Strecke: Welche Route wird gefahren?
  • Live: Wo wird die Tour de France im Stream und TV übertragen?
Alle Infos zur Tour de France im Überblick.

Tour de France heute: Strecke und Route der 16. Etappe am 19.7.2022

Nach dem zweiten Ruhetag und der nachlassenden Hitze geht es für das Peloton der 109. Tour de France am Dienstag in Richtung Pyrenäen. Die ersten 100 Kilometer der 16. Etappe von Carcassonne nach Foix weisen keine Schwierigkeiten auf. Dann folgen zwei Anstiege der ersten Kategorie. Der 11,4 Kilometer lange Port de Lers sowie die 9,3 Kilometer lange Mur de Péguère. Letztere hat es in sich. „Sie ist sehr steil, sehr schmal und das Publikum wird keinen Zutritt haben, wie schon 2017“, sagte Streckenchef Thierry Gouvenou. Da die Passhöhe jedoch 27 Kilometer vor dem Ziel liegt, wird es wohl zu keiner Attacke unter den Favoriten kommen. Es ist ein Tag für die Ausreißer und vielleicht für den ersten französischen Sieg bei dieser Tour.

Start, Zeitplan, Uhrzeit – Alle Infos zur 16. Etappe der Tour de France

  • Start: 12.30 Uhr in Carcassonne
  • Scharfer Start: 12.40 Uhr
  • Voraussichtliches Ende: 17.25 Uhr in Foix
  • Länge: 178,5 Kilometer
  • Höhenmeter: 3422
  • Maximale Sprintpunkte: 50
  • Maximale Bergpunkte: 23

Tour de France 2022 live: Übertragung im TV und Stream

Der Free-TV-Sender Eurosport überträgt jede Etappe der Tour de France live und mit Start des internationalen Signals in voller Länge im frei empfangbaren Fernsehen. Auf dem Kanal Eurosport 1 können Radsport-Fans die Etappenrennen verfolgen. Auch einen Livestream wird es geben. Die ARD steigt zumeist am Nachmittag in die Live-Übertragung ein. Auf sportschau.de und dem Sender One zeigt die ARD zudem das gesamte Rennen.

Ergebnis und Sieger: Resultate der 15. Etappe

Am Sonntag hatte Jasper Philipsen die 15. Etappe der Tour de France gewonnen. Der Belgier holte sich bei Temperaturen von bis zu 40 Grad nach 202,5 Kilometern von Rodez nach Carcassonne den Sieg im Massensprint vor Wout van Aert und Mads Pedersen. Zuvor war ein Ausreißversuch des deutschen Meisters Nils Politt und dem Dänen Mikkel Honoré nach 145 Kilometern beendet worden. Das Bergtrikot erhielt zum siebten Mal nacheinander der gebürtige Berliner Simon Geschke. In der Gesamtwertung liegt Jonas Vingegaard weiter 2:22 Minuten vor Titelverteidiger Tadej Pogacar.