Aktuell findet mit der Tour de France 2022 das Highlight des Jahres für Radsport-Fans statt. Am Sonntag, den 17.7.2022, geht es mit der 15. Etappe weiter. Den Fahrern steht der wohl heißeste Tag bei dieser Tour bevor. Bis zu 40 Grad kann es auf der Etappe über 202,5 Kilometer von Rodez nach Carcassonne warm werden. Für die Sprinter ist es eine der letzten wenigen Chancen auf eine Massenankunft.
  • Start und Strecke: Wie geht es am Sonntag weiter?
  • Strecke: Welche Route wird gefahren?
  • Live: Wo wird die Tour de France im Stream und TV übertragen?
Alle Infos zur Tour de France im Überblick.

Tour de France heute: Strecke und Route der 15. Etappe am 17.7.2022

Vor dem letzten Ruhetag am Montag könnten die "echten" Sprinter wieder am Zug sein. Doch auch Ausreißergruppen werden sich auf der über 200 km langen Etappe Hoffnungen auf den Sieg machen. Nach dem Start in Rodez fährt das Peloton über leicht welliges Terrain bis ins mittelalterliche Städtchen Carcassonne. Im vergangenen Jahr hatte der britische Sprintstar Mark Cavendish bei seinem vierten Triumph der letztjährigen Frankreich-Rundfahrt in Carcassonne seinen 34. Tour-Etappensieg gefeiert und damit den über 46 Jahre alten Rekord des fünfmaligen Tour-Siegers Eddy Merckx eingestellt. Paris erreichte er zum zweiten Mal nach 2011 im Grünen Trikot.

Start, Zeitplan, Uhrzeit – Alle Infos zur 15. Etappe der Tour de France

  • Start: 13.05 Uhr in Rodez
  • Scharfer Start: 13.15 Uhr
  • Voraussichtliches Ende: 18.00 Uhr in Carcassonne
  • Länge: 202,5 Kilometer
  • Höhenmeter: 2416
  • Maximale Sprintpunkte: 70
  • Maximale Bergpunkte: 4

Tour de France 2022 live: Übertragung im TV und Stream

Der Free-TV-Sender Eurosport überträgt jede Etappe der Tour de France live und mit Start des internationalen Signals in voller Länge im frei empfangbaren Fernsehen. Auf dem Kanal Eurosport 1 können Radsport-Fans die Etappenrennen verfolgen. Auch einen Livestream wird es geben. Die ARD steigt zumeist am Nachmittag in die Live-Übertragung ein. Auf sportschau.de und dem Sender One zeigt die ARD zudem das gesamte Rennen.

Ergebnis und Sieger: Resultate der 14. Etappe

Der australische Radprofi Michael Matthews hat die 14. Etappe der 109. Tour de France gewonnen. Der 31-Jährige vom Team BikeExchange-Jayco gewann am Samstag nach einer 192,5 km langen Hitzeschlacht in Mende. Simon Geschke (Berlin/Cofidis) verteidigte das gepunktete Trikot des besten Bergfahrers erneut erfolgreich. Der Däne Jonas Vingegaard (Jumbo-Visma) bleibt im Gelben Trikot des Gesamtführenden. Sein Vorsprung auf Titelverteidiger Tadej Pogacar (Slowenien/UAE Team Emirates), der ihn am letzten Anstieg erfolglos angriff, beträgt wie zuvor 2:22 Minuten.