Vom 13. bis zum 15. Januar 2023 ist die Skisprung-Elite zu Gast in Zakopane in Polen. Gestern startete der Weltcup mit der Qualifikation. Es ist der erste Weltcup nach der Vierschanzentournee. Diese gewann der Norweger Halvor Egner Granerud. Granerud liegt in der Gesamtwertung des Weltcups auf Rang drei. Der Pole Dawid Kubacki belegt aktuell Platz eins in der Gesamtwertung.
In diesem Artikel findet ihr alle Informationen rund um den Zeitplan und Übertragung des Weltcups in Zakopane.

Skispringen in Zakopane 2023: Zeitplan & Termine des Weltcups

Nach der Vierschanzentournee 2022/23 steht der Weltcup in Zakopane in Polen an. Dort kämpfen die Athleten um weitere Weltcuppunkte. Am Freitag startete der Weltcup mit der Qualifikation. Am heutigen Samstag steht das Teamspringen ab 16:00 Uhr auf dem Programm. Am Sonntag geht es auch ab 16:00 Uhr mit dem Einzelspringen weiter.
Der Zeitplan für den Skisprung-Weltcup in Zakopane im Überblick:

Freitag, 13. Januar 2023

  • 15:30 Uhr: Offizielles Training
  • 18:00 Uhr: Qualifikation

Samstag, 14. Januar 2023

  • 15:00 Uhr: Probedurchgang
  • 16:00 Uhr: 1. Durchgang Teamspringen
  • anschließend Finaldurchgang

Sonntag, 15. Januar 2023

  • 15:00 Uhr: Probedurchgang
  • 16:00 Uhr: 1. Durchgang des Einzelspringens
  • anschließend Finaldurchgang
Philipp Raimund, Karl Geiger, Markus Eisenbichler und Andreas Wellinger belegten gestern den dritten Platz. Wo fliegen sie heute im Einzelspringen hin?
Philipp Raimund, Karl Geiger, Markus Eisenbichler und Andreas Wellinger belegten gestern den dritten Platz. Wo fliegen sie heute im Einzelspringen hin?
© Foto: Michal Dyjuk/dpa

Free-TV und Livestream: Wer überträgt das Skispringen in Zakopane?

Der Weltcup in Zakopane wird an allen drei Wettkampftagen live im Free-TV und Livestream übertragen. Der Sender ARD überträgt die Wettbewerbe am Samstag und Sonntag im Free-TV. Übertragungsbeginn ist jeweils um 15:55 Uhr. Auf Eurosport können die Wintersport-Fans die Wettbewerbe an allen drei Tagen live im frei empfangbaren Fernsehen verfolgen. Einen kostenlosen Livestream wird es für alle drei Wettkampftage geben. Auf sportschau.de haben die Fans die Möglichkeit, die Wettbewerbe live und in voller Länge zu verfolgen.
Die TV-Zeiten des Weltcups im Überblick:
  • Freitag, 13. Januar, 18:00Uhr:
Qualifikation live auf Eurosport und im Stream auf sportschau.de
  • Samstag, 14. Januar, 16:00 Uhr:
1. & 2. Durchgang im Teamspringen live auf ARD und Eurosport, im Stream auf sportschau.de
  • Sonntag, 15. Januar, 16:00 Uhr:
1. & 2. Durchgang im Einzelspringen live auf ARD und Eurosport, im Stream auf sportschau.de

Alle Infos zur Skisprung-Schanze in Zakopane im Überblick

Alle wichtigen Daten und Fakten zur Skisprung-Schanze in Zakopane in der Übersicht:
  • Standort: Zakopane
  • Name: Wielka Krokiew
  • Baujahr: 1925
  • Hill-size: 140.0
  • K-Punkt: 125.0
  • Weltcup Schanzenrekord: 147.0 m - Sato, Yukiya am 19.01.2019
  • Höhe Schanzentisch: 3,0 m
  • Neigung Schanzentisch: 10,5°
  • Neigungswinkel Aufsprunghang: 35,5°

Weltcup im Skispringen 2022/23: Alle weiteren Infos zur Saison

Rund um die Weltcup-Saison 2022/23 haben wir weitere interessante Artikel für euch. Klickt euch durch und erfahrt alles Wichtige zu den Terminen im Kalender und dem deutschen Kader der Skisprung-Saison: