Heute, am Mittwoch, den 23.06. treffen bei der EM 2021 Portugal und Frankreich aus der deutschen Gruppe F aufeinander. Weltmeister Frankreich profitierte von den Ergebnissen in den Gruppen B und C und steht bereits sicher im Achtelfinale. Portugal ist mit drei Punkten aus den ersten zwei Spielen gegen die Franzosen unter Druck. Der Titelverteidiger muss um das Erreichen der K.o.-Runde bangen. Cristiano Ronaldo und Portugal können aber sogar noch den Gruppensieg schaffen.
Alle Informationen zu der Begegnung Portugal gegen Frankreich. Wann und wo findet die Partie statt? Welche Sender übertragen das EM-Spiel im Free-TVARD oder ZDF – und wo sind kostenlose Live-Streams online zu sehen?

EM-Spiel 2021 Portugal gegen Frankreich heute: Uhrzeit, Anpfiff, Übertragung, Zuschauer

Das letzte Gruppenspiel der Gruppe F zwischen Portugal und Frankreich findet am Mittwoch, 23.06.2021, statt. Anpfiff ist um 21:00 Uhr in der Puskas-Arena in Budapest (Ungarn). Das Stadion ist für knapp 68.000 Zuschauer ausgelegt. Die maximale Auslastung ist erlaubt.
Die Eckdaten zur Partie im Überblick:
  • Teams: Portugal, Frankreich
  • Gruppe: F
  • Datum: Mittwoch, 23.06.2021
  • Uhrzeit: 21:00 Uhr
  • Zuschauer: 61.000
  • Spielort: Puskas-Arena, Budapest (Ungarn)
  • Schiedsrichter: Mateu Lahoz, Antonio (Spanien)
  • Assistenten: Cebrian Devis, Pau (Spanien), Diaz Perez del Palomar, Roberto (Spanien)
  • Vierter Offizieller: Hategan, Ovidiu Alin (Rumänien)
  • Video-Assistent: Hernandez Hernandez, Alejandro José (Spanien)

ARD oder ZDF: Welcher Sender überträgt Portugal gegen Frankreich heute im TV?

Das EM-Spiel Portugal gegen Frankreich wird nicht wie die meisten Partien live auf einem öffentlich-rechtlichen Sender übertragen: Das ZDF überträgt zeitgleich zur Partie das Spiel Deutschland- Ungarn. Das ZDF zeigt am Mittwoch, 23.06.2021, im Anschluss an die Partie Deutschland gegen Ungarn, eine Zusammenfassung der Partie Portugal gegen Frankreich.

EM 2021 Übertragung von Portugal gegen Frankreich: Wo gibt es den Live-Stream online?

In der ZDF-Mediathek kann man das Spiel NICHT im Live-Stream verfolgen. Live im Stream ist das Fußballspiel nur auf MagentaTV zu sehen – allerdings kostenpflichtig. Die Telekom hat sich die exklusiven Rechte an zehn Spielen während der EM 2021 gesichert. Für den Streaminganbieter braucht man ein Abo für 10 Euro monatlich.

Portugal vs. Frankreich: Übertragung des EM-Spiels auf Sky oder DAZN?

Keiner der Streamingdienste, Sky und DAZN, habt sich die Rechte an den Live-Übertragungen der EM 2021 geholt.
Alle Infos zur Übertragung am 23.06.2021 noch einmal im Überblick:
Alle wichtigen Infos zur Übertragung der EM 2021 erfahrt ihr hier:

Gruppe F: So kommen Portugal und Frankreich ins Achtelfinale

Weltmeister Frankreich ist schon für das Achtelfinale qualifiziert.
  • Bei einem Sieg gegen Portugal ist Frankreich sicher Gruppensieger.
  • Wenn Deutschland nicht gegen Ungarn gewinnt, reicht den Franzosen ein Unentschieden zum Gruppensieg.
  • Wenn Frankreich verliert und Ungarn gegen Deutschland gewinnt, würde der zweite Platz aufgrund des Torverhältnisses entschieden.

EM 2021: Wie kommt Portugal weiter?

  • Portugal wäre weiter, wenn sie nicht gegen Frankreich verlieren.
  • Wenn Portugal gewinnt und Deutschland nicht gewinnt, wäre Portugal Gruppensieger.
  • Portugal wäre Gruppenletzter, wenn sie verlieren und Deutschland auch.

Portugal gegen Frankreich: Kader und Aufstellung der Teams

Portugals Trainer Fernando Santos äußerte vor Frankreichs Gala-Offensive Respekt. Kylian Mbappé, Antoine Griezmann und Karim Benzema seien „drei bewegliche Stürmer“, dazu kämen in Adrien Rabiot und Paul Pogba noch zwei Mittelfeldspieler aus der Tiefe. Renato Sanches könnte eine Chance von Beginn an erhalten. Frankreichs Coach Didier Deschamps versprach trotz der vorzeitigen Qualifikation für das Achtelfinale vollen Einsatz. „Wir wollen das bestmögliche Ergebnis. Wir wollen ein negatives Erlebnis vermeiden“, sagte Deschamps vor der Revanche für das Finale der EM von 2016.

Das ist die voraussichtliche Aufstellung von Portugal

Rui Patricio - Nelson Semedo, Pepe, Ruben Dias, Guerreiro - Danilo Pereira - Renato Sanches, Joao Moutinho - Bruno Fernandes, Diogo Jota - Cristiano Ronaldo

Das ist die voraussichtliche Aufstellung von Frankreich

Lloris - Pavard, Varane, Kimpembe, Hernandez - Kanté - Pogba, Rabiot - Mbappé, Griezmann - Benzema
Grafik Nr. 102657, Querformat 135 x 90 mm, "Voraussichtliche Aufstellungen Portugal - Frankreich"; Grafik: A. Brühl, Redaktion: I. Kugel
Grafik Nr. 102657, Querformat 135 x 90 mm, "Voraussichtliche Aufstellungen Portugal - Frankreich"; Grafik: A. Brühl, Redaktion: I. Kugel
© Foto: dpa-infografik GmbH

Portugal gegen Frankreich - der Faktencheck vor dem EM-Gruppenspiel

Das Duell Cristiano Ronaldo (36) gegen Kylian Mbappe (22) elektrisiert viele Fußball-Fans. Während Ronaldo schon dreimal im laufenden Turnier getroffen hat, wartet Frankreichs Jungstar noch auf sein erstes EM-Tor. Ronaldo jagt derweil weiterhin den Tor-Weltrekord des Iraners Ali Daei, der mit 109 Treffern bislang noch zweimal mehr erfolgreich war.
Für Ousmane Dembele, den früheren Profi von Borussia Dortmund, ist die EM beendet. Der französische Flügelstürmer zog sich im Spiel gegen Ungarn (1:1) eine Knieverletzung zu. Nur eine halbe Stunde nach seiner Einwechslung in der 57. Minute musste er wieder raus. Eine Röntgenuntersuchung bestätigte die Blessur.
Frankreich steht mit vier Punkten bereits im Achtelfinale, Portugal hat einen Zähler weniger auf dem Konto. Dem Titelverteidiger reicht aber ein Punkt zum Weiterkommen, bei einer Niederlage muss mit Blick auf das Parallelspiel Deutschland gegen Ungarn möglicherweise gezittert werden.
Die Bilder, wie der nach 25 Minuten verletzt ausgewechselte Cristiano Ronaldo an der Seitenlinie coachte, gingen um die Welt. Beim EM-Finale 2016 schafften die Portugiesen es, den Franzosen in deren Heimat den Titel vor der Nase wegzuschnappen. Lange Zeit ohne Ronaldo und dank eines Treffers des mittlerweile vereinslosen Eder (109.) holte Portugal erstmals den Pokal. Da ist noch eine Rechnung zu begleichen.

Portugals Pepe vor Frankreich-Kracher: „Mehr als bereit“

Portugals Abwehrroutinier Pepe geht vom Weiterkommen seiner Mannschaft in der Neuauflage des EM-Finales von 2016 gegen Frankreich aus. „Wenn wir gewinnen, sind wir durch“, sagte der 38 Jahre alte Innenverteidiger des FC Porto vor dem Gruppenfinale lächelnd. Sein Team sei „mehr als bereit“. Frankreich habe „eine großartige Mannschaft“, der Titelverteidiger aus Portugal wolle aber seinen „Wert zeigen“.

Europameisterschaft 2021: Spielplan, Austragungsorte, Termine, Zuschauer

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Fußball-Europameisterschaft wird die EM in elf verschiedenen Ländern ausgetragen.
Hier bekommt ihr alle wichtigen Infos rund um die EM 2021: