Die neue Krimi-Reihe „Mordsschwestern – Verbrechen ist Familiensache“ sorgte bei den Fans für große Freude. Doch am Freitag, 30.09.2022, läuft bereits Folge 4 und damit die letzte Episode der Serie. In „Der dünne Piet“ wirft der Fall neue Rätsel auf. War die Explosion nur ein Unfall oder sollte jemand ermordet werden?
  • Wann läuft Folge 4 im ZDF?
  • Gibt es sie in der Mediathek?
  • Um was geht es in „Der dünne Piet“?
  • Wer sind die Darsteller der Folge?
Alle Infos rund um die Ausstrahlung, Handlung und Besetzung findet ihr hier im Überblick.

„Mordsschwestern: Der dünne Piet“: ZDF-Sendetermine

Eine Krimi-Serie, die neben Spannung jede Menge Humor zu bieten hatte. Seit vier Wochen läuft die Serie bereits im ZDF. Folge 4 „Der dünne Piet“ ist somit die letzte Episode. Diese wird zur Primetime ausgestrahlt, eine Wiederholung ist nicht geplant.
Der Sendetermin samt Sendezeit im Überblick:
  • Freitag, 30. September 2022, um 20:15 Uhr
Mordsschwestern – Verbrechen ist Familiensache Wann kommt die neue Krimi-Reihe im ZDF?

Ulm

„Mordsschwestern: Der dünne Piet“ als Stream in der ZDF-Mediathek

Die Folge „Der dünne Piet“ läuft nicht nur im TV. Wer die Episode nicht in der Ausstrahlung verfolgen kann, hat Glück: Es gilt online first. Die Folge ist bereits eine Woche vor der Ausstrahlung für ein Jahr in der ZDF-Mediathek verfügbar.

„Mordsschwestern: Der dünne Piet“: Handlung von Folge 4

Bei der Explosion seines Boots am Campingplatz „Schifferglück“ in der Flensburger Förde kommt Ulf Pertersen, von allen „Der dünne Piet“ genannt, ums Leben. Neben verkohlten Geldscheinen werden haufenweise Süßigkeiten am Unglücksort gefunden. Viktoria und Sami vermuten Warenschmuggel, während sich Feli bei den Dauercampern einschleust, die Piets Hilfsbereitschaft in den Himmel loben. Je mehr die Ermittler in Piets Vergangenheit graben, desto undurchsichtiger wird die Geschichte: Er war verwickelt in einem Patentstreit. Während der Ermittlungen stoßen die Kriminalkommissare auf die Wennescheid AG und deren Lizenzen für Halbleiterchips. Wer war dieser Mann wirklich?
Olaf erzählt über das Leben des Mordopfers. So können sich die Ermittler ein besseres Bild über den Fall und den ermordeten Piet machen.
Olaf erzählt über das Leben des Mordopfers. So können sich die Ermittler ein besseres Bild über den Fall und den ermordeten Piet machen.
© Foto: ZDF/Sandra Hoever

Die Darsteller von „Mordsschwestern: Der dünne Piet“

Neben den Hauptdarstellerinnen Lena Dörrie und Carolin Hanke sind in jeder Episode einige weitere Schauspieler zu sehen. Wer die Darsteller aus Folge 4 sind, seht ihr im Überblick:
Rolle – Schauspieler
  • Viktoria Lorentzen – Lena Dörrie
  • Felicitas „Feli“ Lorentzen – Caroline Hanke
  • Sami Farhadi – Tamer Trasoglu
  • Dariusz „Dusi“ Kowalski – Claudiu Mark Draghici
  • Josh – Jonah Djalili
  • Tante Jule – Anne Moll
  • Owe – Mathias Harrebye-Brandt
  • Kristina Wennescheid – Inga Lessmann
  • Olaf – Michael Schenk
  • Ulf „Piet“ Petersen – Siemen Rühaak
  • Wiebke – Vivien Mahler
  • Richard – Wolfgang Hartmann
  • Arne Wennescheid – Herbert Trattnigg
  • Gerdi – Patrick Joswig
Meine Tochter, Kreta und ich Alle Infos zum ARD-Film am 23.09.2022

Ulm

Alle Infos zu „Mordsschwestern – Verbrechen ist Familiensache“

Die beiden unterschiedlichen Schwestern Feli und Viktoria müssen plötzlich notgedrungen miteinander arbeiten. Die zugleich spannende und humorvolle Krimi-Reihe läutet im September das Wochenende im ZDF ein. Doch um was geht es in den Folgen genau? Wo wurde gedreht? Alle Infos zur Ausstrahlung, Vorschau, Episodenguide und Drehort findet ihr in diesem Artikel.