Jörg Draeger ist ein bekannter deutscher Moderator. Sein letzter Fersehauftritt liegt erst kurze Zeit zurück: Er war Teilnehmer der aktuellen Staffel von „Promi Big Brother“. Als neunter von insgesamt 18 Kandidaten musste er den TV-Container wieder verlassen. Bekannt wurde Draeger durch seine Auftritte in der Sendung „Geh aufs Ganze!“, von der diesen Herbst, 18 Jahre nach der Ausstrahlung der letzten Folge, wieder drei Episoden gezeigt werden. Auch für die neuen Folgen der Show wird Jörg Draeger wieder vor der Kamera stehen. „Als mir die Ernsthaftigkeit des Unterfangens von Sat.1 klar wurde, war ich beseelt von Euphorie. Das ist die Erfüllung eines Traums, den ich mit 75 Jahren nicht mehr gewagt habe, zu hegen.“
Doch wer ist der Moderator eigentlich privat? Wohnort, Ehefrau, Kinder und Co. – wir stellen euch Jörg Draeger im Porträt vor.

Jörg Draeger: Alter, Wohnort, Beruf, Instagram

Alle Fakten zu Jörg Draeger auf einen Blick:
  • Name: Jörg Draeger
  • Alter: 76 Jahre
  • Geburtstag: 28. September 1945
  • Sternzeichen: Waage
  • Beruf: Fernsehmoderator
  • Wohnort: Berlin
  • Geburtsort: Berlin
  • Beziehungsstatus: verheiratet mit Frau Petra
  • Kinder: zwei
  • Instagram: joergdraeger.official

Jörg Draeger: Moderator von „Geh aufs Ganze!“ mit Zonk

Tor 1, 2 oder 3? Vor dieser Entscheidung standen die Kandidaten der beliebten GameshowGeh aufs Ganze!“. Der TV-Kultstar moderierte auf Sat.1 von 1992 bis 1996. Von 1999 bis 2003 moderierte Jörg Draeger die Spielshow auf Kabel eins. Zonks, die roten Plüschtiere aus der Show, habe er noch reichlich Zuhause: „Ohne Zonk wäre und hätte ich nicht das, was ich bin. Ich habe ‚Geh auf’s Ganze!’ ohne Ende geliebt“, sagt Jörg Draeger heute.

Drei neue Folgen von „Geh aufs Ganze!“ im Herbst 2021 auf Sat.1

Der Zonk kommt im Herbst 2021 zu Sat.1 zurück. Fans der Kultshow können sich noch in diesem Jahr auf drei neue Folgen von „Geh aufs Ganze!“ freuen. Ausgestrahlt werden die Episoden jeweils zur Prime Time. Jörg Draeger spielt auch in der Neuauflage der Gameshow wieder um Geld- und Sachpreise. Gegenüber Sat.1 äußert sich der Moderator hochmotiviert: „Der Zonk und ich, das ist eine perfekte Symbiose zwischen Mensch und Fabelwesen. Wir sind eins, das ist es auch, was damals den Erfolg von 'Geh aufs Ganze!' ausgemacht hat. Ich habe diese Sendung nicht nur moderiert, ich habe sie wie mein eigen' Fleisch und Blut geliebt. Jahrelang habe ich mir gewünscht, eine Neuauflage zu machen“.

Jörg Draeger Biografie: Frau, Kinder, Buch, Haare

Der 75-jährige Jörg Draeger gibt zu, dass es ihm in frühen Jahren oft schwer gefallen sei, treu zu sein. Er war viermal verheiratet. Heute lebt er mit Ehefrau Petra in Berlin und hat gemeinsam mit ihr zwei Kinder. Seine jetzige Frau hat er vor 27 Jahren geheiratet.
Aufgewachsen ist Jörg Draeger ab seinem vierten Lebensjahr in Spanien, geboren wurde er aber in Berlin. Er studierte Germanistik, Politikwissenschaften und Theaterwissenschaften. 1982 fing er als Nachrichtensprecher beim WDR an.2021 veröffentlichte der Kult-Moderator seine BiografieDas Leben ist (k)ein Zonk“.
Viel Aufmerksamkeit haben während „PBB“ die Haare von Jörg Draeger bekommen. Der ehemalige Moderator versicherte im Jahr 2015, dass sie echt seien. Es handelt sich also wohl nicht um ein Toupet. Ob die Haarpracht allerdings getönt ist, ist nicht bekannt.

Jörg Draeger bei „Promi Big Brother“ 2021

Jörg Draeger war einer der Kandidaten von „Promi Big Brother“ 2021.
Unter anderem wegen seines Alters habe er länger darüber nachgedacht, ob dieses Format das Richtige für ihn ist, entschied sich dann aber dafür.
Jörg zog am Starttag der neuen Staffel live ein. An Tag 18 endet die Reise für den Kult-Moderator. Beim Zuschauervoting sammelte er die wenigsten Stimmen und musste somit als neunter Bewohner den TV-Container wieder verlassen.
Wer die weiteren Kandidaten von „Promi Big Brother“ 2021 waren, erfahrt ihr hier:

Jörg Draeger über seine Teilnahme an „PBB“

„Hast du es gefühlt, geahnt? War dieses Mal etwas anders?“, wollte Moderator Jochen Bendel vom ausgeschiedenen Jörg Draeger bei „Promi Big Brother – Die Late Night Show“ wissen. Der 75-Jährige antwortete pragmatisch: „Also Gefühle bei 'Promi Big Brother' zu entwickeln ist eh schon sehr schwierig, weil sie dauernd wechseln.“ Er selbst hätte nach so mancher Nominierung seine Entscheidung bereits bereut. Deshalb sei es für ihn auch nicht wirklich vorhersehbar gewesen, dass es ihn treffen könne.
Selbst nachdem klar war, dass er ins Zuschauer-Voting muss, hätte der Moderator nicht an seinen möglichen Exit gedacht: „Ich habe sehr um Danny gebangt. Er ist mir sehr ans Herz gewachsen.“
Youtube

Youtube