Sommerpause beendet: Nach Markus Lanz und Jan Böhmermann ist jetzt auch Oliver Welke zurück im ZDF: Am Freitag, 09.09.2022, läuft die erste neue Folge der „heute-show“. Drei Monate mussten die Fans der Nachrichtensatire auf Nachschub warten. Jetzt gibt es wieder Politainment zur gewohnten Sendezeit.
  • Wann läuft die Show im TV?
  • Gibt es die Folge in der Mediathek?
  • Wer ist dabei?
Alle Infos rund um Sendetermine, Darsteller, Tickets und Co. findet ihr hier im Überblick zum Format.

„heute-show“: Sendetermine und Sendezeit

Seit 2009 stellt die „heute-show“ die Welt der Nachrichten auf den Kopf. Nach der Sommerpause startet am Freitag, 09.09.2022, die 26. Staffel des Formats im ZDF. Die Folgen laufen immer freitags im Spätprogramm vor dem „ZDF Magazin Royale“.
Die Sendetermine im September 2022 im Überblick:
  • Freitag, 09.09.2022, um 22:30 Uhr
  • Freitag, 16.09.2022, um 22:30 Uhr
  • Freitag, 23.09.2022, um 23:20 Uhr
  • Freitag, 30.09.2022, um 22:30 Uhr

„heute-show“: Wiederholung

Nach der Erstausstrahlung wird die „heute-show“ sonntags im ZDF und auf dem Sender ZDFinfo noch einmal wiederholt.
Die aktuellen Wiederholungstermine im Überblick:
  • Sonntag, 11.09.2022, um 01:15 Uhr im ZDF
  • Sonntag, 11.09.2022, um 05:00 Uhr auf ZDFinfo
  • Sonntag, 11.09.2022, um 19:40 Uhr auf ZDFinfo

So seht ihr die „heute-show“ in der ZDF-Mediathek

Wer die Satire-Sendung nicht zur Sendezeit sehen kann oder keinen Fernseher hat, kann sich die Folgen auch online ansehen. Diese stehen nach der Ausstrahlung immer ein Jahr lang als Stream in der ZDF-Mediathek zur Verfügung.

Clips und Videos der „heute-show“ auf YouTube

Eine weitere Möglichkeit zum Nachschauen der Folgen bietet YouTube. Das Format hat dort einen eigenen „heute-show“-Kanal, auf dem einzelne Clips und ganze Folgen verfügbar sind.

Oliver Welke moderiert die „heute-show“

Oliver Welke moderiert die „heute-show“ seit der ersten Folge 2009. Satirisch und humorvoll kommentiert er seitdem die aktuellen Fernsehbilder aus Politik und Nachrichtensendungen. Seit 2015 ist er zudem auch Hauptautor des Formats.
Angefangen hat seine TV-Karriere nach ersten Tätigkeiten bei Print und Radio allerdings als Sportmoderator. Als Nachfolger von Rudi Carrell bei „7 Tage, 7 Köpfe“ fasste Welke 2003 auch Fuß in der Comedy-Branche. Doch was ist privat über den Moderator bekannt? Ausführliche Infos zu seiner Person findet ihr in seinem Porträt.

„heute-show“: Die aktuelle Besetzung 2022 im Überblick

Oliver Welke ist in seiner Sendung nicht alleine. Unterstützt wird der Anchorman von zahlreichen Außen- und Studioreportern sowie verschiedenen weiteren Rollen im Studio.
Wer das 2022 ist, seht ihr hier in der Besetzungsliste:
  • Martina Hill
  • Christian Ehring
  • Dietrich Hollinderbäumer
  • Michael Haubold (Olaf Schubert)
  • Hans-Joachim Heist
  • Lutz van der Horst
  • Carsten van Ryssen
  • Alexander Schubert
  • Alexis Kara
  • Christine Prayon
  • Claus von Wagner
  • Dietmar Wischmeyer
  • René Pütz
  • Ralf Kabelka
  • Carolin Kebekus
  • Serdar Somuncu
  • Sebastian Puffpaff
  • Matthias Matschke
  • Martin Klempnow
  • Hazel Brugger
  • Fabian Köster
  • Friedemann Weise
  • Alexander Wipprecht
  • Valerie Niehaus
  • Holger Stockhaus
  • Till Reiners
  • Friedrich Küppersbusch
  • Gisa Flake
  • Katjana Gerz

Wie kommt man an Tickets für die „heute-show“?

Einmal live im Studio bei einer Aufzeichnung dabei sein. Davon träumen viele Zuschauer. Auch die „heute-show“ hat Live-Publikum, von daher gibt es grundsätzlich die Möglichkeit, sich Oliver Welke und sein Team aus der Nähe anzuschauen. Die Sendungen werden im Cape Cross Studio in Köln produziert. Das Mindestalter für die Teilnahme als Zuschauer sind 16 Jahre. Die Tickets sind personenbezogen und nicht übertragbar. Der Bucher bzw. die Bucherin muss daher vor Ort sein.
Für das zweite Halbjahr 2022 sieht es allerdings schlecht aus: Derzeit sind keine Tickets mehr verfügbar. Dazu schreibt der offizielle Anbieter TVTickets: „Alle Tickets werden bevorzugt über die interne Warteliste (Zuschauerbuchungen aus ausgefallenen Terminen) vergeben, danach folgt bei weiteren freien Kontingenten unser Verteilverfahren mit „Kaufberechtigungs-Codes“. Neueintragungen laufen über unseren eTicker.“ Eine Garantie auf Tickets könne jedoch leider nicht gewährleistet werden.