Was ist eine Chimära? Was bewirkt der Zauberspruch Avis? Und: Wo befindet sich der Gemeinschaftsraum der Slytherins? Diese Fragen sind kein Problem? Dann kommt hier der ultimative Tipp für alle Harry Potter-Auskenner:
Anfang des Jahres ist in Deutschland „Harry Potter: Hogwarts Tournament of Houses“ zu sehen. Das vierteilige Special wird von der britischen Schauspielerin Helen Mirren moderiert und präsentiert ultimativen Fan-Ruhm in einem noch nie dagewesenen Ausmaß. Die Fans der Wizarding World werden ihr Wissen über Harry Potter auf die Probe stellen, um die ultimative Ehre zu erlangen, zum Champion des House Cups ernannt zu werden.
Mit Hunderten von Quizfragen und Überraschungsgästen wird dieses Ereignis zeigen, welche Fans das riesige, detailreiche Universum wie ihre Westentasche kennen, während sie um den Titel des House Cup Champions kämpfen.

Wo wird „Harry Potter: Hogwarts Tournament of Houses“ zu sehen sein?

Das Harry Potter-Special wird von Sky und Sky Ticket anlässlich des 20. Jubiläums des Kinofilms „Harry Potter und der Stein der Weisen“ gezeigt.

Return to Hogwarts – Alle Infos zum Harry Potter-Jubiläum

Der erste Tag des neuen Jahres wird zum Feiertag für alle Harry Potter-Fans. 20 Jahre nach dem Start des ersten Kinofilms „Der Stein der Weisen“ zeigt Sky ein großes Jubiläumsspecial mit vielen Stars der Reihe. Hier gibt es alle Infos zu „Return to Hogwarts“.

Sendedatum und Uhrzeit von „Harry Potter: Hogwarts Tournament of Houses“

Der Fan-Wettbewerb ist ab dem 1. Januar 2022 bei Sky zu sehen. Da das Quiz in den USA schon ausgestrahlt wurde, kann Sky es schon in der Nacht anbieten. „Irgendwann nach Mitternacht“, wird es nach Auskunft des Senders online zu finden sein.

Trailer von „Harry Potter: Hogwarts Tournament of Houses“

Gibt es einen Trailer von Harry Potter Fanwettbewerb? Ja, den gibt es natürlich und er vermittelt einen Eindruck von der Mega-Quizshow. Hier ist er:
Youtube

Youtube

Was ist die Wizarding World?

Acht Harry-Potter-Filme, die auf den Originalgeschichten von J.K. Rowling basieren, haben die magischen Geschichten zum Leben erweckt, und heute ist die Wizarding World als eine der beliebtesten Marken der Welt anerkannt. Sie stellt ein riesiges, miteinander verbundenes Universum dar und umfasst auch zwei Fantastische Tierwesen-Filme (der dritte kommt 2022 in die Kinos), Harry Potter and The Cursed Child – das mehrfach preisgekrönte Bühnenstück, Video- und Handyspiele von Portkey Games, Verbraucherprodukte, Live-Unterhaltung (einschließlich vier Themenparks) und Ausstellungen.
Das wachsende Portfolio der Warner Bros. eigenen Wizarding World-Erlebnisse umfasst auch Harry Potter New York - einen Flagship Store, Warner Bros. Studio Tour London - The Making of Harry Potter, Warner Bros. Studio Tour Tokyo und die Platform 9 3⁄4 Einzelhandelsgeschäfte.

Rupert Grint will wieder Ron Weasley sein

Der britische Schauspieler Rupert Grint (33) könnte sich nach eigenen Worten vorstellen, seine Rolle als Ron Weasley aus den „Harry Potter“-Filmen in zukünftigen Projekten wieder zu spielen. Es gebe Gespräche über mögliche Neuauflagen oder Fortsetzungen der Filmreihe, sagte Grint im „Entertainment Tonight“-Interview. „Bei allem, was gerade passiert, wurde sehr viel darüber geredet, Ron wieder zu spielen. Und ich habe das Gefühl, dass ich diese Figur bin“, sagte er.„Ich glaube, ich hatte anfangs eine sehr seltsame Beziehung zu ihm, aber ich habe das Gefühl, dass viel von mir in ihm steckt.“ Daher habe er das Bedürfnis, die Figur zu beschützen. Einen Grund, Nein zu einem neuen Film zu sagen, habe er nicht - „ich bin sehr stolz darauf, ein Teil davon zu sein“, erklärte Grint.