Ab Donnerstag, 03.02.2022, macht sich Model-Mama Heidi Klum wieder auf die Suche nach Deutschlands bestem Nachwuchsmodel. 31 Kandidatinnen wollen bei „Germany’s Next Topmodel“ 2022 ihr Talent unter Beweis stellen und Heidi Klum von sich überzeugen. Am Grundkonzept der Castingshow hat sich in all den Jahren nichts verändert, doch eines kann man über Staffel 17 sagen: Die Teilnehmerinnen sind unterschiedlicher denn je. Wer hat am Ende das gewisse Etwas, um „Germany’s Next Topmodel“ 2022 zu werden?
Bei GNTM 2022 setzt ProSieben ganz auf Diversity: Von der Körpergröße über das Alter hin zur Persönlichkeit – die Kandidatinnen versprechen Vielfalt und Unterhaltung in die neue Staffel zu bringen.

GNTM 2022: Das sind die Kandidatinnen

Die Kampagne zur 17. Staffel „Germany’s Next Topmodel“ ist vielversprechend: Starfotograf Rankin inszeniert Heidi Klum und ihre Kandidatinnen ganz natürlich ohne Make-up und viel Styling. Die Modelchefin sagt vor dem Staffel-Start selbst: „So divers war mein Cast noch nie.“
In dieser Staffel treten 31 Kandidatinnen an. Dabei setzt die Show auf „Diversity“. Die Nachwuchs-Models kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Besonderheit daran ist, dass zwischen der jüngsten und der ältesten Kandidatin 50 Jahre Altersunterschied liegen. Alle Teilnehmerinnen sind zwischen 18 und 68 Jahren. Und auf die Zuschauer wartet ein Mutter-Tochter-Gespann. Wir stellen euch die Models samt Fotos vor.

Kim (20) aus Rheine

Kim aus Rheine verfolgt mit ihrer Teilnahme bei „Germany’s Next Topmodel“ den großen Traum, einmal bei einer Victoria’s-Secret-Fashion-Show zu laufen. Aktuell absolviert die 20-Jährige eine Ausbildung und treibt in ihrer Freizeit gerne Kraftsport und malt. Außerdem trifft Kim sich gerne mit Freunden, die an ihr besonders ihre direkte, aber dennoch liebevolle Art schätzen. Kim würde unglaublich gerne einmal nach New York reisen und am liebsten dort Weihnachten feiern.
„Ich möchte ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, weil das schon seit meiner Kindheit mein größter Traum ist. Mit meiner selbstbewussten und ehrgeizigen Art habe ich hoffentlich gute Chancen.“

Vanessa (20) aus Metzingen

Vanessa aus Metzingen absolviert derzeit eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Der Modeltraumjob der Metzingerin ist es, mal auf einer Fashion Week zu laufen oder das Cover eines großen Magazins zu zieren. In ihrer Freizeit treibt die 20-Jährige gerne Sport, fotografiert und trifft sich mit ihren Freunden. Durch ihre offene und einfühlsame Art hat sie immer ein offenes Ohr für ihre Liebsten. Ein spezielles Vorbild hat Vanessa nicht – jeder, der sein Ding durchzieht und nie aufgibt, ist eine Inspiration für sie.
„Ich will ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, weil das Modeln meine große Leidenschaft ist. Aufgrund meines besonderen Erscheinungsbilds und meiner starken Persönlichkeit unterscheide ich mich von anderen.“

Martina (50) aus Klosterneuburg

Martina aus Österreich ist selbstständige Trainerin, Coach und Videografin. Die Zuschauer erwartet durch ihre Teilnahme eine echte Besonderheit: Sie ist die erste GNTM-Kandidatin, die gemeinsam mit ihrer Tochter (Lou-Anne) antritt. Erste Modelerfahrungen konnte die 50-Jährige bereits in den 90er Jahren sammeln. Martina macht aus jedem Moment das Beste für sich, weil sie die Neugier am Leben weitertreibt und sie sich nicht fürchtet, dass irgendetwas schiefgeht. In der Vergangenheit ist sie schon viel gereist. Am liebsten möchte sie noch die ganze Welt sehen. „Links bei der Haustüre raus und nach Monaten oder Jahren rechts wieder rein.“
„Weil ich glaube, dass Models im Jahr 2022 vor allem Identifikationsfiguren sein dürfen, die Ausstrahlung, Charisma – ‚Fascino‘ - und das Gesamtpaket an menschlicher ‚Möglichkeit‘ vermitteln.“

Martina
Martina
© Foto: ProSieben/Richard Hübner

Lou-Anne (18) aus Klosterneuburg

Lou-Anne tritt gemeinsam mit ihrer Mutter Martina bei der diesjährigen Staffel „GNTM“ an. Das gab es in 17 Jahren noch nie. Die 18-Jährige wurde in Monte Carlo geboren, lebt aber schon lange in Österreich. In ihrer Freizeit backt sie gerne süße Leckereien und zeichnet. Außerdem hat sie auch eine Leidenschaft fürs Nähen. Deshalb hat sie nach der Schule auch überlegt, auf eine Modeschule zu gehen, entschied sich dann aber doch für den Beruf als Stylistin. Sie selbst beschreibt sich als nett und hilfsbereit, aber auch als sehr diszipliniert, wenn es um Dinge geht, die ihr wichtig sind.
„Ich möchte ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, weil ich weiß, dass ich das Zeug dazu habe. Ich werde alles geben, um dieses Ziel zu erreichen und möchte währenddessen viel Spaß haben.“

Kashmira (20) aus Winnenden

Kashmira studiert Wirtschaftsingenieurwesen und singt in ihrer Freizeit gerne. Sie ist die älteste von insgesamt vier Geschwistern. Ihre Eltern kommen beide gebürtig aus Sri Lanka. Die Studentin interessiert sich außerdem fürs Tanzen und Fotografieren. Am meisten schätzen ihre Freunde ihre Loyalität und ihre Hilfsbereitschaft. Arroganz und Unhöflichkeiten kann sie gar nicht ausstehen. Sich selbst beschreibt Kashmira als offen, optimistisch und verträumt. Wenn sie einen Wunsch frei hätte würde sie gerne viel Geld haben wollen, damit sie Kindern in Hungersnot helfen kann.
„Vor der Kamera bin ich einfach 100% ich selbst und träume seit ich ein kleines Kind war davon, in extravaganten Kleidern über den Laufsteg zu laufen und vor der Kamera zu posen. Und ich will zeigen, dass man auch mit einem süßen Gesicht vielfältig sein kann!“

Barbara (68) aus Flensburg

Barbara arbeitet als Friseurin und Fachkosmetikerin. Die 68-Jährige hat bereits einige Erfahrungen im Modelbusiness sammeln können und hat schon bei verschiedenen Shootings und Werbedrehs mitgewirkt. Sie ist ein echtes Nordlicht – in Flensburg geboren, lebt sie heute mit ihrem Ehemann Peter immer noch dort. In ihrer Freizeit ist sie gerne aktiv – Skifahren, Wandern, Fitness, Yoga, spiritueller Tanz sind nur einige ihrer liebsten Hobbys.
„Ich möchte unbedingt als erste Frau mit 68 Jahren ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, um allen älteren Frauen Mut zu machen und um zu zeigen, dass das Alter nur eine Zahl ist.“

Amaya (18) aus Böblingen

Amaya aus Böblingen macht aktuell eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Ihr großer Traum ist es, einmal das Cover der Vogue, Cosmopolitan oder Sports Illustrated zu zieren. In ihrer Freizeit ist eine echte Sportskanone: Sie spielt seit sechs Jahren im Verein Handball und tanzt bereits seit sie sechs Jahre alt ist. Wenn sie nicht gerade diesen Hobbys nachgeht, unternimmt die 18-Jährige gerne was mit ihren Freunden – sei es shoppen, essen gehen, Fotos machen oder ausgehen.
„Ich will ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, weil ich einen bedeutenden Fingerabdruck auf der Welt hinterlassen will, indem ich andere inspiriere und ermutige, genauso wie ich an ihre Träume zu glauben.“

Anita (20) aus Neustadt an der Donau

Anita lebt mit ihren Eltern, ihren Geschwistern und jeder Menge Tieren auf einem Bauernhof. Selbst bezeichnet sich die gelernte Hotelfachfrau als lebenslustig, spontan, loyal, dramatisch, ehrgeizig, eigensinnig, aufgeschlossen. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, arbeitet sie so lange darauf hin, bis sie es erreicht hat. Anita ist für jeden Spaß zu haben. Andere Menschen schätzen ihre ungezwungene Art. Ihre spontanen und unüberlegten Aktionen und Aussagen sorgen immer für gute Stimmung. Intrigen und Unehrlichkeit kann Anita gar nicht ausstehen.
„Ich möchte GNTM werden, um meinen Traum endlich zu leben und ein Zeichen zu setzen, dass man alles im Leben erreichen kann – auch wenn die Umgebung und die Mitmenschen nicht hinter einem stehen.“

Julia (21) aus Surberg

Julia aus Surberg konnte bereits als Schülerin erste Modelerfahrungen sammeln. Die gelernte Kosmetikerin beschreibt sich als sehr wandelbar, zuverlässig, ehrgeizig und zielstrebig. In ihrer Freizeit schaut sie gerne Serien und verbringt gerne Zeit mit ihrer Familie. Ein Ziel von ihr ist es, einmal für eine große Parfumkampagne vor der Kamera zu stehen. Ihre Freude schätzen ihre ehrliche Art und ihr humorvolles Wesen.
„Ich bin seit 10 Jahren ein riesengroßer Fan dieses Formats und brenne für GNTM. Ich liebe es, vor der Kamera zu stehen und mich in verschiedenen Looks zu präsentieren.“

Laura W. (19) aus Günzach

Laura ist Zahnmedizinische Fachangestellte und ein richtiger Kunst-Fan. In ihrer Freizeit besucht sie oft und gerne Museen und Ausstellungen. Darüber hinaus macht sie gerne Fotos mit ihren Freunden und ist viel in der Natur unterwegs. Ihre große Leidenschaft ist das Reisen und neue Menschen und Kulturen kennenzulernen. Die 19-Jährige hat ein Faible für Tattoos und Piercings. Sich selbst beschreibt Laura als loyalen Menschen, der sich gerne für andere einsetzt und jeden so akzeptiert, wie er ist.
„Ich möchte GNTM werden, weil es Zeit wird, dass ein Curvy Girl gewinnt. Ich möchte damit nicht nur mehr Body Positivity vermitteln, sondern auch jeder einzelnen Person zeigen, dass es wichtig ist, für seine Träume zu kämpfen.“
Laura W.
Laura W.
© Foto: ProSieben/Richard Hübner

Jasmin (23) aus Düsseldorf

Jasmin träumt davon, einmal bei einer Victoria’s-Secret- oder einer Manolo-Blahnik-Show mitlaufen zu dürfen. Ihr großes Vorbild ist Naomi Campbell, weil das Supermodel aus ihrer Sicht eine der schönsten und zielstrebigsten Frauen ist. Die 23-Jährige trifft sich zwar gerne mit Freunden, aber genießt es auch, für sich zu sein und spazieren zu gehen. Ihre Freunde schätzen besonders die Loyalität von Jasmin.
„Ich möchte ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, weil ich allen zeigen will, dass man negative Erfahrungen auch in positive umwandeln kann. Ich bin einzigartig und all die Höhen und Tiefen in meinem Leben haben mich zu der Person gemacht, die ich heute bin.“

Pauline (18) aus Schwerte

Pauline stammt aus einer Schausteller-Familie. Wegen ihres Berufs ist die 18-Jährige eigentlich immer auf Achse. Sich selbst beschreibt die Kandidatin als sehr aufgeweckt und immer fokussiert. Wenn sie sich etwas vornimmt, dann gibt sie hundert Prozent. Bei „Germany’s next Topmodel“ möchte Pauline nicht nur mit ihrem Aussehen überzeugen, sondern auch mit ihrer Persönlichkeit. Sie liebt den Adrenalinkick und springt gerne über ihren Schatten.
„Ich will GNTM 2022 werden, weil ich es liebe zu reisen, was man auch an meinem Beruf sieht. Zudem verfolge ich die Sendung schon sehr lange und bin überzeugt, dass es mir echt Spaß machen würde.“

Noella (24) aus Berlin

Noella arbeitet seit ihrer mittleren Reife in der Altenpflege. In ihrer freien Zeit liebt sie es, Yoga zu machen und mit Freunden kleine Fotoshootings zu organisieren. Die gebürtige Kongolesin wünscht sich sehr, dass die Reise vom Kongo nach Deutschland nicht umsonst war, und dass sie ihren großen Traum, professionell zu modeln, verwirklichen kann. Ehrgeiz ist einer ihrer stärksten Eigenschaften.
„Ich möchte ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, weil ich total facettenreich bin und einfach das Gesamtpaket mitbringe – sowohl optisch als auch in meiner personality.“
Noella
Noella
© Foto: ProSieben/Richard Hübner

Wiebke (20) aus Berlin

Wiebke konnte bereits erste Modelerfahrungen sammeln – auch in den USA. Doch derzeit ist sie Profisportlerin und spielt seit 15 Jahren Basketball – aktuell in der Bundesliga für Alba Berlin. In ihrer Freizeit reist Wiebke gerne, lernt neue Sprachen und macht Yoga. Die 22-Jährige beschreibt sich selbst als gelassene und hilfsbereite Person, die es durch ihren Sport gewohnt ist, für ihre Ziele zu kämpfen.
„Ich möchte ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, weil ich die erste Kandidatin bin, die über 1,90 m groß ist und damit anderen großen Frauen zeigen will, dass sie genauso schön sind wie kleinere Frauen und dass sie ihren Platz in der Welt finden werden.“

Lieselotte (66) aus Berlin

Lieselotte aus Berlin arbeitet als Musikerin und Lehrerin. In ihrer Karriere kommt ihr ihre emotionale Art zugute: In der Musik kann sie ihre Gefühle besonders gut ausdrücken. Der 66-Jährigen ist eine gesunde Lebensweise wichtig und sie weiß die kleinen Dinge im Leben zu schätzen. Lieselotte ist sich sicher, dass ihre positive Energie einen Großteil dazu beitrug, dass sie vor einigen Jahren nach einem schweren Unfall das Laufen wieder erlernen konnte.
„Ich möchte ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, weil ich mit meiner positiven Art andere Menschen inspirieren und Mut machen möchte.“

Juliana (24) aus Berlin

Juliana arbeitet als Medizinische Fachangestellte und ist ein lebensfroher, charismatischer und energiegeladener Mensch, der in jeder schlechten Situation etwas Gutes sieht und etwas Besseres daraus machen möchte. Sie spricht neben Englisch und Deutsch auch noch Portugiesisch, was ihr ihre brasilianische Mutter beigebracht hat. Die 24-Jährige ist nicht gerne allein. In Umgebung von Menschen fühlt sie sich einfach am wohlsten.
„Ich möchte ein Zeichen setzen, um zu zeigen, dass es auch wirklich jeder schaffen kann, der an seine Träume glaubt. Außerdem kann ich mir vorstellen, dass ich es rocken werde.“
Juliana
Juliana
© Foto: ProSieben/Richard Hübner

Jessica (21) aus Berlin

Jessica ist angehende Schauspielerin und geht in ihrer Freizeit gerne schwimmen, dreht Vlogs, kocht und treibt Fitnesssport. Ihre Freunde lieben an ihr besonders ihre verrückte und ehrliche Art und dass sie immer viel positive Energie mitbringt. Die 21-Jährige würde gerne mal den Rapper Drake treffen, da er einen großen Einfluss auf sie und die ganze jüngere Generation hat und sie deswegen viel von ihm lernen könnte. Ihr anderer großer Traum ist einmal auf der New York Fashion Week zu laufen.
„Ich möchte ,Germany’s Next Topmodel‘ werden, weil ich eine Inspiration für andere Frauen sein will. Insbesondere den jungen Mädels möchte ich zeigen, dass man – egal wie groß man ist oder welche Hautfarbe man hat – wunderschön ist und in der Modewelt durchstarten kann.“

Lena (21) aus Teltow

Lena absolviert zurzeit ein Studium der Betriebswirtschaft und interessiert sich sehr für Mode und Kosmetik. Die 21-Jährige verbringt gerne Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden – egal, ob bei einem entspannten Spiele- oder Kochabend oder aber auf der Party in einer Bar oder einem Club. Lena beschreibt sich selbst als lebensfrohen und humorvollen Menschen – der manchmal etwas tollpatschig ist. Sie ist sehr offen und direkt und sagt ihre Meinung immer ehrlich. Das gleiche erwartet sie auch von ihren Mitmenschen.
„Ich gucke GNTM schon seitdem ich ein kleines Kind war. Ich habe schon immer davon geträumt, irgendwann mal die Chance zu bekommen, Teil der Show zu werden.“

Paulina (32) aus Berlin

Paulina hat bereits Model-Erfahrungen sammeln. Jetzt will sie bei „Germany’s next Topmodel“ durchstarten. Ihre Leidenschaft ist es, vor der Kamera zu stehen und mit einem Team gemeinsam an Projekten zu arbeiten, an denen alle kreativ beteiligt sind. Die Betreuerin aus Berlin liebt es unterwegs zu sein und Zeit mit ihrem Freund und ihren Freunden zu verbringen. Diese schätzen an ihr, dass sie immer ehrlich ist und ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.
„Ich will ,Germany´s Next Topmodel' werden, weil es mir wichtig ist, zu beweisen, dass man TOP sein kann, auch wenn man bereits in seinen Dreißigern ist. Ich finde es sehr traurig, dass die meisten ab 30 Jahren ihre großen Träume oftmals an den Nagel hängen, ganz nach dem Motto: ‚Jetzt ist es eh zu spät‘.“
Paulina
Paulina
© Foto: ProSieben/Richard Hübner

Lisa-Marie (22) aus Hannover

Lisa-Marie geht neben ihrem Studium in ihrer Freizeit gerne ins Fitnesstudio oder mit ihrem Freund joggen. Die 22-Jährige hat ein fröhliches, offenes und ehrliches Wesen. Gerne lacht sie – auch über sich selbst. Sie verbringt gerne Zeit in Cafés oder in der Küche, um Torten zu backen – eines ihrer neuen Hobbys. Ihre großen Vorbilder sind Heidi Klum und ihre Mama – zwei Powerfrauen. Lisa-Marie will unbedingt einmal in die USA reisen. Vielleicht geht ihr großer Traum bei „Germany’s next Topmodel“ in Erfüllung?
„Ich bin ein natürliches und lebensfrohes Mädchen, welches immer offen gegenüber neuen Herausforderungen ist. Die Kombination aus beidem ergibt für mich ein tolles Model.“

Lenara (24) aus Lingen

Lenara arbeitet derzeit als Verkäuferin, nachdem eine Ausbildung zur Hotelfachfrau absolviert hat nach ihrem Abitur. Vor einem Jahr hat die 24-Jährige angefangen, sich selbst zu tätowieren. Ihre Tattoos sind eine kleine Sammlung von Personen, Momenten oder Dingen, die Lenara wichtig sind. Sie ist ein absoluter Serien-Junkie. Mit ihrem Freund verreist sie gerne oder sie planen gemeinsame Kurztrips. Ihre beiden Katzen sind Lenara ebenfalls sehr wichtig. Die Tierliebhaberin könnte sich stundenlang mit ihnen beschäftigen.
„Ich möchte ,Germany's Next Topmodel' werden, weil ich gerne andere Leute inspirieren möchte, sich so zu lieben, wie sie sind. Alle Körper gehören normalisiert.“
Lenara
Lenara
© Foto: ProSieben/Richard Hübner

Meline (20) aus Bergisch Gladbach

Meline hat ihr Hobby zum Beruf gemacht: Sie arbeitet als Servicekraft im Fitnessstudio. Auch in ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport – sowohl in Home-Workouts als auch im Studio. Viele Jahre war sie auch Cheerleaderin. Ansonsten verbringt sie viel Zeit mit ihren Freunden, die an Meline besonders ihre Ehrlichkeit und ihren Humor schätzen. Obwohl sie anfangs manchmal etwas zurückhaltend ist, blüht die 20-Jährige bald auf und besticht mit ihrer freundlichen Art.
„Ich möchte ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, weil ich allen zeigen will, dass man an seine Träume glauben sollte und diese auch verwirklichen kann, wenn man mit vollem Herzen dabei ist.“

Sophie (18) aus Harsewinkel

Sophie ist aktuell Studentin und hat den großen Wunsch, die diesjährige Staffel „Germany’s Next Topmodel“ zu gewinnen. Im Punkt Ehrgeiz gibt sie sich auf einer Skala von 1 bis 10 eine glatte 11. Sophies Leidenschaft ist das Tanzen – Jazz and Modern Dance in der Verbandsliga. Sie liebt es dabei aufzugehen um eine Geschichte zu erzählen. Sophie nimmt sich „Elsa, die Eiskönigin“ zum Vorbild, weil sie die Werte sehr schätzt, die sie vermittelt. Die Studentin möchte auf jeden Fall einmal nach China reisen, da sie die Kultur von klein auf interessiert hat.
„Es ist mein eigener Anspruch, in meiner Model Karriere erfolgreich zu sein. Zudem möchte ich meinen Einfluss nutzen, um jungen Menschen meine Werte zu vermitteln.“

Viola (21) aus Bremen

Viola studiert derzeit Soziale Arbeit in Dublin. Die gebürtige Bremerin antowortet auf die Frage, was ihre Freunde an ihr schätzen schlicht und ergreifend: „Ich bin ein Erlebnis“. Als Kind wollte Viola gern Postbotin werden. Nun ist ihr großes Ziel „Germany’s Next Topmodel“ zu gewinnen. Am liebsten fährt sie mit ihrem Fahrrad durch die Straßen. Und findet, dass der Tag doppelt so lang sein könnte. Die Studentin mag starke Persönlichkeiten. Daher würde sie sich freuen, einmal Uschi Obermaier zu begegnen. „Ich mache gerne neue Erfahrungen“, sagt sie vor ihrer GNTM-Teilnahme.
Viola
Viola
© Foto: ProSieben/Richard Hübner

Vivien (21) aus Prien am Chiemsee

Vivien befindet sich aktuell in der Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Ihre Eltern kommen beide aus Russland. Deshalb spricht die 21-Jährige neben Deutsch auch noch Russisch und isst am liebsten Wareniki, russische Teigtaschen mit Kartoffelfüllung. In ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport und liebt es zu tanzen. Sich selbst beschreibt Vivien als sehr offenen Menschen. Wenn es darauf ankommt ist, sie sehr konzentriert und verliere ihr Ziel nie aus den Augen.
„Ich will mir meinen lang ersehnten Traum damit erfüllen und für mein Ziel kämpfen. Ich will den Leuten zeigen was in mir steckt und es mir auch selbst beweisen.“

Luca (19) aus München

Luca hat drei große Leidenschaften: Mode, das Modeln und die Spiritualität. Die Mode und das Modeln sind für sie bereits seit ihrer Kindheit ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben. Schon im Kindergarten brauchte sie stundenlang, um sich zu entscheiden, was sie anziehen will. Die Studentin liebt es, im Rampenlicht zu stehen und Leute zu begeistern. Früher spielte sie mit ihren Freundinnen „Germany’s next Topmodel“ und hatte sogar einmal eine Geburtstagsfeier mit dem Motto „GNTM“. Als sie früher weniger Selbstbewusstsein hatte, hat die Spiritualität ihr geholfen, den Schalter umzulegen. Luca sammelt Kristalle und glaubt an ihre Wirkung.
„Ich möchte Germany’s next Topmodel werden, weil es Zeit wird, dass auch mal ein kleines Model im Finale den Sieg holt.“

Emilie (19) aus Tafers

Emilie kommt aus der Schweiz und geht dort noch zur Schule. Die 19-Jährige ist ein echtes linguistisches Talent: Sie spricht sechs Sprachen (Deutsch, Koreanisch, Italienisch, Englisch, Schweizerdeutsch und Französisch). Die Schülerin ist außerdem eine echte Cineastin, liest gerne und interessiert sich für die griechische Mythologie. Für ihre Freunde hat sie immer ein offenes Ohr. Außerdem hat sie ein großes Faible für lustige Socken. Ein Ziel ist es, irgendwann einmal auf der Fashion Week in Seoul zu laufen.
„Ich möchte Mädchen zeigen, dass es ok ist, so zu sein wie man ist. Einzigartig!“

Annalotta (20) aus Schwerte

Annalotta nimmt sich Taylor Hill als großes Vorbild und möchte ihr nacheifern, indem sie ebenfalls eines Tages Victoria’s-Secret-Angel ist. Die 20-jährige Studentin beschreibt sich selbst als selbstsicheren und fröhlichen Menschen, der hart arbeitet, um die eigenen Ziele zu erreichen. Sie hat viel Spaß an Aktivitäten, die Nervenkitzel bringen und probiert Extremsportarten aus. Zudem interessiert sich Annalotta für Design, Architektur und Kunst. Ihre freie Zeit widmet sie gerne Tieren, insbesondere ihren Pferden Castello und Luke.
„Ich möchte zeigen, dass man, wenn man sich selbst treu bleibt und an sich glaubt, das Zeug hat, ‚Germany’s Next Topmodel‘ zu werden.“

Inka (19) aus Nierstein

Inka aus Nierstein ist aktuell im Kindergarten beschäftigt, da ihr die Arbeit mit Kindern viel Spaß bereitet. Ihr großes Traum ist es jedoch, für eine Sportmarke wie Nike zu modeln. Denn in ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport – macht Workouts oder geht joggen. Mit ihrer natürlichen Art und ihrer positiven Ausstrahlung will sie versuchen, Heidi von sich zu überzeugen.
„Ich will ‚Germany’s Next Topmodel‘ werden, weil ich zeigen will, dass weniger oft auch mehr sein kann und man auch mit natürlichem Aussehen und einer positiven Ausstrahlung sehr interessant ist.“

Laura B. (20) aus Großenhain

Laura ist Studentin und reitet in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne auf ihren Pferden Amor und Contina. Für sie gibt es nichts Schöneres, als dabei die tiefe Verbundenheit zu den Tieren zu spüren. Die 20-Jährige spielt außerdem gerne Klavier, tanzt, macht Yoga und spielt im Theater. Ihre Freunde schätzen an ihr besonders, dass sie immer Freude und Zuversicht ausstrahlt und jeden mit ihrer positiven Art ansteckt. Ihr Traumjob im Modeln ist ein Fotoshooting mit Pferden am Meer – das würde zwei ihrer Leidenschaften vereinen.
„Modeln ist das, wofür meine Seele brennt. Ich habe nie aufgehört, an meinen Traum zu glauben und werde alles geben, um ‚Germany’s Next Topmodel‘ 2022 zu werden.“

Kristina (20) aus Lübeck

Kristina absolviert gerade eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten und beschreibt sich selbst als echte Frohnatur, die immer gute Stimmung mitbringt. In ihrer Freizeit geht sie gerne shoppen oder verbringt ihre Zeit mit Freunden und Familie. Ihre Freunde können darauf zählen, dass die 20-Jährige immer ein offenes Ohr für sie hat. Damit sie ihren großen Model-Traum verwirklichen kann, möchte sie jetzt bei „Germany’s Next Topmodel“ Vollgas geben.
„Ich werde ‚Germany’s Next Topmodel‘, weil das schon seit meiner Kindheit mein größter Traum ist und ich es einfach liebe, vor der Kamera zu stehen.“
Alle Fotos der Kandidatinnen findet ihr auf der Homepage von ProSieben unter „Germany’s next Topmodel“.