Nach vorzeitigen Titelgewinn für Max Verstappen geht es jetzt für die Formel-1 für drei Rennen nach Amerika. Den Anfang macht die USA an diesem Wochenende, danach stehen die Stationen Mexiko und Brasilien auf dem Rennkalender. In Austin/Texas gab es in den letzten vier Rennen vier verschiedene Sieger. Verstappen gewann im vergangenen Jahr. Kann Charles Leclerc mit einem Sieg den Frust über die verlorene WM lindern?
Wie sieht die Startaufstellung für das Rennen in den USA aus? Alle Infos zu den Ergebnissen des Qualifyings für den Großen Preis von Austin bekommt ihr hier.

Formel 1 Startaufstellung heute: Die Startreihen in der Übersicht

Sebastian Vettel fuhr in Suzuka eines seiner besten Rennen des Jahres. Nach seinem Zweikampf mit Fernando Alonso bis zur Ziellinie konnte der Heppenheimer sein bestes Saisonresultat (Platz 6) wiederholen. Sein deutscher Landsmann Mick Schumacher wartet seit seinem sechsten Platz in Österreich auf erneute Punkte. Die Zukunft des Haas-Piloten bleibt derweil weiter ungeklärt. Welche Startpositionen sich die beiden Deutschen für den Großen Preis der USA sichern können, wurde in der Nacht Auf Sonntag um 00.00 Uhr im Qualifying bestimmt.
Die Ergebnisse und die Startaufstellung für das Rennen:
  • 1. Startreihe: 1. Carlos Sainz Jr. (Spanien) - Ferrari 1:34,356 Min.; 2. Max Verstappen (Niederlande) - Red Bull 1:34,448
  • 2. Startreihe: 3. Lewis Hamilton (Großbritannien) - Mercedes 1:34,947; 4. George Russell (Großbritannien) - Mercedes 1:34,988
  • 3. Startreihe: 5. Lance Stroll (Kanada) - Aston Martin 1:35,598; 6. Lando Norris (Großbritannien) - McLaren 1:35,690
  • 4. Startreihe: 7. Sergio Perez (Mexiko) - Red Bull 1:34,645 + 5 Plätze/Motorwechsel; 8. Valtteri Bottas (Finnland) - Alfa Romeo 1:36,319
  • 5. Startreihe: 9. Alexander Albon (Thailand) - Williams 1:36,368; 10. Sebastian Vettel (Heppenheim) - Aston Martin 1:36,398
  • 6. Startreihe: 11. Charles Leclerc (Monaco) - Ferrari 1:34,421 + 10/Motorwechsel/Neuer Turbolader; 12. Fernando Alonso (Spanien) - Alpine 1:35,876 + 5/Motorwechsel
  • 7. Startreihe: 13. Pierre Gasly (Frankreich) - Alpha Tauri 1:36,740; 14. Yuki Tsunoda (Japan) - Alpha Tauri 1:37,147
  • 8. Startreihe: 15. Kevin Magnussen (Dänemark) - Haas 1:36,949; 16. Daniel Ricciardo (Australien) - McLaren 1:37,046
  • 9. Startreihe: 17. Esteban Ocon (Frankreich) - Alpine 1:37,068; 18. Mick Schumacher (Gland/Schweiz) - Haas 1:37,111
  • 10. Startreihe: 19. Zhou Guanyu (China) - Alfa Romeo 1:36,970 + 5/Motorwechsel; 20. Nicholas Latifi (Kanada) - Williams 1:37,244

Formel 1: Das ist der aktuelle WM-Stand

Max Verstappen hat WM-Titel Nummer zwei in Japan klargemacht. Bei noch vier ausstehenden Rennen plus ein Sprintrennen könnte der Niederländer am Ende 458 Punkte aufweisen – es wäre ein weiterer Rekord. 113 Punkte beträgt derzeit der Vorsprung auf seinen Teamkollegen Sergio Pérez, 114 Punkte sind es auf Ferrari-Pilot Charles Leclerc. Auf Platz vier der WM liegt Mercedes-Pilot George Russell (207), dicht gefolgt von Carlos Sainz (202) im Mercedes. Rekordweltmeister Lewis Hamilton liegt abgeschlagen auf Platz sechs (180), Sebastian Vettel (32) auf Rang elf und Mick Schumacher (12) liegt an Position 16 in der WM-Tabelle.

Wann findet das Rennen für den Großen Preis der USA statt?

Der Zeitplan für das Formel-1-Wochenende in Austin weicht aufgrund der Zeitverschiebung zwischen den USA und Deutschland etwas von den gewohnten Startzeiten ab. Das Qualifying beispielsweise fand um 00.00 Uhr in der Nacht auf Sonntag statt. Doch wann ist Rennstart beim Großen Preis der USA? Alle Infos zum Rennen in Austin bekommt ihr hier.