Am Samstag lief das große Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL.
Im Finale von „DSDS“ 2021 gaben die vier Finalisten noch einmal ihr Bestes, um mit ihrer Performance Jury und Zuschauer zu begeistern. Unterstützt wurden sie dabei von ihren Familienmitgliedern, die die vier Kandidaten im Studio live überraschten. Am Ende des Abends hatten die Zuschauer entschieden: Jan-Marten Block ist der Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“ 2021. Der 25-jährige bekommt neben 100.000 Euro einen Vertrag mit der Universal Music. Sein Siegersing „Never Not Try“ ist seit Freitag auf allen gängigen Plattformen verfügbar.
Wer das Finale der Show am Samstagabend verpasst hat, kann die Folgen nochmal in der Wiederholung auf RTL sehen. Wann die Wiederholung ausgestrahlt wird und weitere Infos zur Staffel erfahrt ihr in dieser Übersicht zur Übertragung.

DSDS 2021: Sendetermine und Sendezeit

Die insgesamt 19 Folgen von „Deutschland sucht den Superstar“ laufen seit dem 5. Januar auf RTL. Ab dem 13. Februar laufen die Folgen immer samstags. Insgesamt wurde die Staffel um drei Folgen gekürzt.
Erstmalig können DSDS-Fans die Show auch schon vorab auf TV Now sehen. Nach der Ausstrahlung der jeweiligen TV-Folge steht die nächste Folge dann immer schon auf dem Streamingdienst zum Abruf bereit.
Die Sendetermine im Überblick:
  • Folge 1: 05.01.2021 (Casting 1)
  • Folge 2: 09.01.2021 (Casting 2)
  • Folge 3: 12.01.2021 (Casting 3)
  • Folge 4: 16.01.2021 (Casting 4)
  • Folge 5: 19.01.2021 (Casting 5)
  • Folge 6: 23.01.2021 (Casting 6)
  • Folge 7: 26.01.2021 (Casting 7)
  • Folge 8. 30.01.2021 (Casting 8)
  • Folge 9: 02.02.2021 (Casting 9)
  • Folge 10: 06.02.2021 (Casting 10)
  • Folge 11: 09.02.2021 (Casting 11 + Recall)
  • Folge 12: 13.02.2021 (Recall 1)
  • Folge 13: 20.02.2021 (Recall 2)
  • Folge 14: 27.02.2021 (Auslandsrecall 1)
  • Folge 15: 06.03.2021 (Auslandsrecall 2)
  • Folge 16: 13.03.2021 (Auslandsrecall 3)
  • Folge 17: 20.03.2021 (Auslandsrecall 4)
  • Folge 18: 27.03.2021 (Halbfinale live)
  • Folge 19: 03.04.2021 (Finale live)
Zunächst hatte RTL 22 Folgen der aktuellen Staffel angekündigt. Aus programmplanerischen Gründen wurden jedoch drei Folgen gestrichen. Nach den elf Castingfolgen werden die insgesamt sechs Recall-Folgen ausgestrahlt. Der Top-44 Recall findet in Schloss Bronnbach in Wertheim statt. Der Auslands-Recall führt die besten 27 Kandidaten nach Mykonos. Dort entscheidet sich, wer ins Halbfinale einziehen darf.
Ab dem Halbfinale stimmen die Zuschauer per Telefon- und SMS-Voting für ihre Favoriten ab und entscheiden so über den Ausgang der Show. Das Live-Halbfinale und das Live-Finale finden beide in der Turbinenhalle in Duisburg statt.

DSDS 2021: Wiederholung auf RTL

Wer die Ausstrahlung der Show am Dienstag- und Samstagabend verpasst, kann die Folgen nochmal in der Wiederholung auf RTL sehen.
Das sind die kommenden Sendetermine:
  • Folge 19: 04.04.2021 um 2:50 Uhr
  • Folge 19: 04.04.2021 um 15:25 Uhr
(Wir aktualisieren die Termine fortlaufend.)

DSDS 2021 Stream: Ganze Folge auf TVNow

Neben der Ausstrahlung im TV kann DSDS 2021 auch zeitgleich im Live-Stream von TV Now verfolgt werden. Dort stehen die Folgen auch nach der Ausstrahlung zu jedem beliebigen Zeitpunkt als Wiederholung zur Verfügung.
Fans der Castingshow können sich neben der aktuellen Staffel auch alle weiteren bisher produzierten Folgen auf TV Now ansehen. Um einen Zugriff auf die Gesamtzahl der Folgen zu haben, wird jedoch ein Premium-Account benötigt.

Dieter Bohlen und Co. – Wer sitzt in der DSDS Jury 2021?

In der Jury der 18. Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ sitzen neben Chefjuror Dieter Bohlen Schlagersängerin Maite Kelly und Teeniestar Mike Singer. Nach der Aufregung um Michael Wendler und dessen Ausstieg sorgte jetzt das Jury-Aus von Dieter Bohlen für Aufregung.

„Deutschland sucht den Superstar“: Die bisherigen Gewinner

Seit November 2002 läuft DSDS auf RTL. Diese Kandidaten sind die bisherigen Gewinner der Show:
  • Alexander Klaws (2003)
  • Elli Erl (2004)
  • Tobias Regner (2006)
  • Mark Medlock (2007)
  • Thomas Godoj (2008)
  • Daniel Schuhmacher (2009)
  • Mehrzad Marashi (2010)
  • Pietro Lombardi (2011)
  • Luca Hänni (2012)
  • Beatrice Egli (2013)
  • Aneta Sablik (2014)
  • Severino Seeger (2015)
  • Prince Damien (2016)
  • Alphonso Williams (2017)
  • Marie Wegener (2018)
  • Davin Herbrüggen (2019)