Hier werden Marionetten und Klappmaulfiguren zum Leben erweckt: An drei Samstagen geht der Vorhang für „Die Puppenstars“ auf. Staffel 3 der Castingshow hält drei neue Folgen bereit, in denen Puppenspieler aus ganz Europa auf die Bühne treten. Bewertet wird das Spektakel von einer Fachjury. Drei Juroren bewerten Folge für Folge, wer „Puppenstar“ des Abends ist. Zudem sitzt in jeder Show ein Gast am Jury-Pult.
Welche Juroren bewerten die Auftritte bei „Die Puppenstars“ 2022? Wir stellen euch die Jury der dritten Staffel vor.

Das ist die Jury von „Die Puppenstars“ 2022

RTL lädt ab dem 24. September 2022 zur Castingshow der besonderen Art ein. In drei abgeschlossenen Folgen sollen die Zuschauer in „Die Puppenstars“ ein schrilles, lustiges und emotionales Puppenspektakel zu sehen bekommen. Bewertet wird die Performance der Puppenspieler von einer Fachjury. Zu ihr zählen drei feste Juroren und pro Sendung ein Gastjuror bzw. eine Gastjurorin. Wer nimmt am Jury-Pult Platz?
  • Max Giermann
  • Martin Reinl
  • Kakerlak (Puppe gespielt von Carsten Haffke)
  • Gastjuror – Sonja Zietlow in Folge 1

Diese Juroren bewerten die „Puppenstars“ in Staffel 3

Die Puppen-Castingshow auf RTL wird von Entertainer-Legende Thomas Gottschalk präsentiert. Auch die Besetzung der Jury ist hochkarätig. Wir stellen euch die Juroren vor.

Max Giermann

Max Giermann ist aus der deutschen Comedy-Szene nicht mehr wegzudenken. Er begeistert seit Jahren als Komiker, Imitator, Parodist und Schauspieler. Sein vielseitiges Talent bewies er unter anderem schon bei „Switch Reloaded“ und „LOL: Last One Laughing“. Er trat früher bereits selbst schon häufiger bei „Frei Schnauze“ als Gast auf und wurde 2022 neuer Moderator der Show.
Max Giermann ist Juror bei "Die Puppenstars" auf RTL.
Max Giermann ist Juror bei „Die Puppenstars“ auf RTL.
© Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Martin Reinl

Martin Reinl ist nicht nur Stand-up-Comedian und Autor, sondern als einer der populärsten Puppenspieler Deutschlands prädestiniert, die Performance auf der Bühne von „Die Puppenstars“ zu bewerten. Bekannt ist er etwa durch Auftritte mit seinen Puppen bei „Zimmer frei!“ im WDR. Gemeinsam mit seinem Puppenspielerkollegen Carsten Haffke schlüpft er in verschiedene Rollen und präsentiert Puppencomedy.

Martin Reinl (r.) ist Juror bei "Die Puppestars" auf RTL.
Martin Reinl (r.) ist Juror bei „Die Puppestars“ auf RTL.
© Foto: RTL / Frank W. Hempel

Puppe Kakerlak – gespielt von Carsten Haffke

Was wären „Die Puppenstars“ auf RTL ohne eine Puppe in der Jury der Show? Diesen Part übernimmt „Kakerlak“. Gespielt wird die Puppe von Carsten Haffke. Bekannt ist sie aus der Sendung „Zimmer frei!“ und aus der „Wiwaldi-Show“. Carsten Haffke ist nicht nur ein bekannter Puppenspieler, sondern auch Sprecher, Regisseur und arbeitet als Autor für TV und die Bühne.
Puppe Kakerlak ist in der Jury von "Die Puppenstars" auf RTL.
Puppe Kakerlak ist in der Jury von „Die Puppenstars“ auf RTL.
© Foto: RTL / Frank W. Hempel

Diese Aufgabe hat die Jury bei „Die Puppenstars“ 2022

In der Show treten verschiedene Puppen auf die Bühne, verzaubern die Zuschauer, sorgen für Lacher und schrille Momente. Pro Show gibt es mehrere Acts. Eine Fachjury beurteilt nach jeder Performance wertschätzend und witzig die Auftritte der Talente. Die Jury vergibt Punkte und entscheidet somit, wer es in die Top 3 schafft. Am Ende einer jeden abgeschlossenen Show, von denen es drei gibt, wählt dann das Publikum den „Puppenstar des Abends“ – dieser Act gewinnt dann ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro.