RTL läutet den Samstagabend mit einer Castingshow der etwas anderen Art ein:. Bei „Die Puppenstars“ stehen vor allem Sockenpuppen, Marionetten und Klappmaul-Figuren im grellen Scheinwerferlicht. Die dritte Staffel startet am Samstag, 24.09.2022. Dann begleitet Moderator Thomas Gottschalk zur Primetime die Zuschauer durch einen amüsanten Abend, an dem sich diese eine Frage stellt: Wer wird Puppenstar der Show?
  • Wann startet sie?
  • Wie viele Folgen laufen im TV?
  • Ist die Show im Stream zu sehen?
Start, Sendetermine, Sendezeit und Co. – alle Infos zur Ausstrahlung von „Die Puppenstars“ gibt es hier in der Übersicht.

Wann startet „Die Puppenstars“ auf RTL?

Mehr als fünf Jahre ist es her, dass auf RTL zum letzten Mal „Die Puppenstars“ lief. In diesem Jahr holt der Sender die Show zurück in sein Programm. Im Herbst 2022 gibt es ein Comeback der Castingshow der etwas anderen Art. Auch ein genauer Termin ist schon bekannt. Los geht es am Samstag, 24. September 2022.

„Die Puppenstars“: Sendetermine und Sendezeit

Es ist das erste Castingformat für Puppenspieler im deutschen Fernsehen: „Die Puppenstars“ geht im September 2022 in die dritte Runde. Insgesamt zeigt RTL in Staffel 3 drei Sendungen. Zu sehen sind diese jeweils am Samstagabend zur Primetime. Hier eine Übersicht der Sendetermine und Sendezeit:
  • Folge 1: 24.09.2022 um 20.15 Uhr
  • Folge 2: 01.10.2022 um 20.15 Uhr
  • Folge 3: 08.10.2022 um 20.15 Uhr

Gibt es „Die Puppenstars“ im Stream auf RTL Plus?

Shows, Filme und Serien sind bei RTL nicht nur im Fernsehen, sondern auch im Stream zu sehen. Neben der TV-Übertragung gibt es die Möglichkeit, die Show im Stream bei RTL Plus zu sehen. In der Regel sind die Formate auf der Streaming-Plattform dort zunächst kostenfrei nach der TV-Ausstrahlung abrufbar und später als Wiederholung im kostenpflichtigen Abo erhältlich.

Worum geht es in „Die Puppenstars“?

Wer wird „Puppenstar des Abends“? Diese Frage stellt sich in jeder Folge der RTL-Show, in der Puppenspieler aus ganz Europa ihre Puppen und ihre Welt präsentieren, in der alles erlaubt ist. Die Zuschauer erleben Theater, Varieté und Stand-up-Comedy in einem. Und natürlich wird ebenso gezeigt, was bei den Puppen so Backstage los ist. Eine Jury beurteilt nach jeder Performance wertschätzend und witzig die Talente. Die Juroren vergeben Punkte und entscheiden somit, wer ins Top-3-Ranking der Show kommt. Am Ende der Show wählt dann das Publikum den „Puppenstar des Abends“ – dieser Act gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro.

Thomas Gottschalk ist der Moderator von „Die Puppenstars“

Wenn die Puppen tanzen, dann führt er durch den Abend: RTL konnte TV-Legende Thomas Gottschalk für die Moderation von „Die Puppenstars“ gewinnen. Er präsentiert die Show zum ersten Mal, in den vorherigen beiden Staffeln moderierte Mirja Boes. Der Moderator ist häufiger auf RTL zu sehen, unter anderem auch in „Denn sie wissen nicht, was passiert - Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“.