Die Auslosung für die WM 2022 in Katar fand am 01.04.2022, statt. Spanien, Japan und Costa Rica sin die deutschen WM-Gruppengegner. Die kommenden Monate will die deutsche Fußball-Nationalmannschaft aber nicht nur zur sportlichen Vorbereitung nutzen. Wer sind die deutschen Gegner bei der WM 2022? Alle Infos zur deutschen WM Gruppe im Überblick.

Deutschland Gruppe E WM 2022: DFB-Elf erwartet in Katar diese Gegner

Auf welche Gegner trifft die deutsche Nationalmannschaft in der Vorrunde der Weltmeisterschaft 2022 in Katar? Das sind die Mannschaften in der Gruppe E:
  • Spanien
  • Costa Rica
  • Deutschland
  • Japan

Spielplan Gruppe E bei der WM 2022 in Katar

Die deutsche Nationalmannschaft steigt am 23.11. in die WM ein. Das sind die Spiele in der Übersicht:

Mittwoch, 23. November 2022

  • Deutschland - Japan im Khalifa International Stadion 14.00 Uhr MEZ
  • Spanien - Costa Rica im Al Thumama Stadion 17.00 Uhr MEZ

Sonntag, 27. November 2022

  • Japan - Costa Ric im Ahmad Bin Ali Stadion 11.00 Uhr MEZ
  • Spanien - Deutschland im Al Bayt Stadion 20.00 Uhr MEZ

Donnerstag, 1. Dezember 2022

  • Costa Rica - Deutschland im Al Bayt Stadion 20.00 Uhr MEZ
  • Japan - Spanien im Khalifa International Stadion 20.00 Uhr MEZ

Wann ist das erste Spiel der deutschen Mannschaft?

Das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM 2022 findet am Mittwoch, 23.11.2022, statt. Das Team von Bundestrainer Hansi Flick trifft dann auf Japan. Es folgt das Duell mit dem Gruppenkopf Spanien am 27. November. Im letzten Gruppenspiel werden Bundestrainer Hansi Flick und sein Team am 1. Dezember von Costa Rica gefordert.

Deutsche Nationalmannschaft: Reaktionen auf die Gruppenauslosung

Bundestrainer Hansi Flick: „Ich war damit zufrieden. Brasilien ist eine der stärksten Mannschaften, Frankreich ist eine Gruppe vor uns. Es ist alles so, wie es ist. Wir sind zufrieden und nehmen es gerne so an. Es ist an uns, uns top vorzubereiten. Da freuen wir uns alle drauf. Ich war damit zufrieden. Brasilien ist eine der stärksten Mannschaften, Frankreich ist eine Gruppe vor uns. Es ist alles so, wie es ist. Wir sind zufrieden und nehmen es gerne so an. Es ist an uns, uns top vorzubereiten. Da freuen wir uns alle drauf. Wir wollten gegen Japan ein Freundschaftsspiel machen, das fällt natürlich jetzt flach.“
DFB-Kapitän Manuel Neuer (bei Magenta): „Es war klar, dass wir aus Topf 1 einen sehr guten Gegner kriegen würden. Jetzt ist es Spanien, da haben wir negative Erfahrungen in der Vergangenheit. Aber ich glaube, so etwas passiert uns nicht zweimal. Wir sind mit unserem Nationalteam auf einem guten Weg. Wir haben unter Hansi Flick versucht, eine neue Ära einzuleiten. Wir freuen uns erstmal auf die Spiele der Nations League, das sind gute Tests in Sachen Vorbereitung. Wir sind alle positiv und guter Dinge, dass wir ein erfolgreiches Turnier spielen werden.“
Ex-Kapitän und ARD-Experte Bastian Schweinsteiger: „Das ist eine gute Gruppe für uns, das hätte auch schwieriger kommen können. Das erste Spiel mit Japan ist ein gutes erstes Spiel. Costa Rica wird sich qualifizieren, davon gehe ich aus. Da bin ich mir ziemlich sicher. Gegen Spanien war es ein schwarzer Tag unserer Nationalmannschaft. Spanien hat sich kontinuierlich verbessert, sie haben eine unglaubliche Qualität in ihren Reihen. Sie haben eine gute Mischung aus Routiniers und jüngeren Spielern. Da kommt einiges auf uns zu, aber wir können sie natürlich schlagen. Spanien ist ein richtiger Brocken, wir werden uns streiten um den ersten Platz.“
Ex-Kapitän Michael Ballack: „Die Favoritenrolle ist in unserer Gruppe klar verteilt.“

Datum, Termin und Beginn: Wann ist die Weltmeisterschaft 2022?

Die Fußball-Weltmeisterschaft steht in den Startlöchern. In diesem Artikel findet ihr alle wichtigen Infos rund um die WM 2022.