Am Sonntag, den 14.11.2021, lief Folge 3 von „Das große Backen“ 2021 auf ProSieben. Genau wie in den vorigen Wochen musste auch dieses Mal ein Hobbybäcker den Wettkampf verlassen. Am Sonntag, den 21.11.2021, folgt dann Folge 4. Die Kandidaten reisen hier in die arabische Backwelt. Nur die Hobbybäcker, die mit ihren typischen, arabischen Köstlichkeiten die Jury überzeugen können, kommen eine Runde weiter und haben somit die Chance auf den Sieg.
In Staffel 9 geht es für die Teilnehmer auf eine kulinarische Weltreise. Egal ob American Cheesecake, marokkanische Pastilla oder japanischer Schwammkuchen, da ist für jeden was dabei. Doch wer sind die ambitionierten Bäcker? Wir stellen euch die neuen Kandidaten vor.

„Das große Backen“ 2021: Kandidaten im Überblick

In jeder Folge müssen die Kandidaten drei Aufgaben bewältigen und die Juroren überzeugen. Wer von ihnen wird am Ende das Rennen machen um den Titel „Deutschlands bester Hobbybäcker“ 2021? Zum Titel winken dem Gewinner der „Goldene Cupcake“, eine Gewinnsumme von rund 10.000 Euro sowie die Möglichkeit sein eigenes Backbuch zu veröffentlichen. Doch wer sind die Teilnehmer der Show?

Daniel Moll aus Dresden

Seit Beginn an ist der ehrgeizige 19-Jährige ein absoluter Fan von „Das große Backen“. Mit seiner Teilnahme erfüllt sich der Dresdner einen Kindheitstraum. Mit 19 Jahren ist Daniel der jüngste Hobbybäcker in der Geschichte der Show. Doch unterschätzen sollte man den Studenten nicht, denn er backt schon von Kindesbeinen an und bringt daher eine Menge Erfahrung mit: „Ich kann jetzt endlich das machen, worauf ich mich so lange vorbereitet habe. Da will ich dann auch abliefern“, so der Dresdner. Er darf sich nun selbst unter Deutschlands besten Hobbybäckern beweisen.
Daniel
Daniel
© Foto: Sat.1 / Claudius Pflug

Fares Ben Mdalla aus Berlin

Fares hat sich das Backen zum größten Teil selbst beigebracht. Schon im Kindesalter stand der 28-Jährige am liebsten in der Küche, um an Gebäck rumzuexperimentieren. Mit der Zeit hat sich das zu einer großen Leidenschaft des BWL-Studenten entwickelt. Am liebsten bringt der gebürtige Tunesier französische Patisserie mit deutscher Backkunst auf den Teller. Mit Fondant hat der 28-Jährige hingegen nicht so viel Erfahrung. Dies möchte er mit seiner Teilnahme an „Das große Backen“ 2021 ändern: „Entweder mache ich es richtig, oder ich mache es gar nicht“, so Fares Motto.
Fares
Fares
© Foto: Sat.1 / Claudius Pflug

Franz Rudolf aus Frankfurt

Franz Rudolf ist mit seinen 61 Jahren der älteste Kandidat bei „Das große Backen“ 2021. Franz stammt gebürtig aus Wien, ist aber ein echter Weltenbummler. Bevor es ihn nach Frankfurt gezogen hat, hat Franz bereits in Griechenland, England, Asien und Frankreich gelebt. An allen Orten spielte das Backen für den Commercial Manager stets eine große Rolle. Er besuchte zahlreiche Kurse und kann nun auf jahrelange Erfahrung im Kreieren und Dekorieren unterschiedlichster Gebäcke zurückgreifen. Sein Ziel bei der Show: „Meine Gebäcke zu präsentieren und zu sehen, dass sie gut genug sind, um in die nächste Runde zu kommen.“
Franz
Franz
© Foto: Sat.1 / Claudius Pflug

Franziska Gust aus Klausdorf

Im Alter von 10 Jahren sah sich Franziska ihr erstes Back-Tutorial im Internet an, damals ahnte sie noch nicht, welche Leidenschaft sich aus ihren Torten-Kreationen entwickeln könnte. Die 40-Jährige könnte heutzutage täglich in der Küche stehen und für ihre Familie backen. Ihre Leidenschaft hat sie bis zu „Das große Backen“ 2021 gebracht. Nun möchte sie auf der großen Bühne ihr Können unter Beweis stellen. Mit ihrer Kreativität und ihrer Experimentierfreude hofft sie die Juroren von sich überzeugen zu können: „Ich hoffe, dass ich die Chance kriege, meine Ideen umzusetzen und damit den Sieg zu holen.“
Franzi
Franzi
© Foto: Sat.1 / Claudius Pflug

Hannes Güther aus Erfurt

Neben dem Schneebesen schwingt Hannes auch gerne mal das Tanzbein. Ganze 16 Jahre lang hat der mittlerweile 24-Jährige, Cheerleading auf Wettkampfniveau betrieben. Für sein BWL-Studium hat er zwar die Tanzschuhe vorerst an den Nagel gehängt, jedoch ganz vom Tanzsport verabschieden, möchte er sich nicht. Zudem betreibt der Erfurter ein Kleingewerbe, in dem er Schleifen und Uniformen für Cheerleader anfertigt. Mit seiner Teilnahme an „Das große Backen“ 2021 hofft der Hunde-Liebhaber vor allem, seine an Demenz erkrankte Oma stolz zu machen. „Meine größte Stärke ist die Dekoration, meine größte Schwäche wird die Detailverliebtheit sein“, so Hannes...
Hannes
Hannes
© Foto: Sat.1 / Claudius Pflug

Jenny Do aus Groß-Zimmern

Jenny Do ist Pharmaziestudentin und nahm in ihrer Freizeit bereits an zahlreichen Misswahlen teil. Dabei hat sie auch schon mal den zweiten Platz abgestaubt. Schon seit der ersten Folge verfolgt Jenny das Treiben in der Show vor ihrem Fernseher: „Jetzt heute selber hier zu stehen, ist wirklich so ein kleiner Traum.“ Die 27-Jährige holt die Fusionsküche in die Backstube und will die Tortenwelt damit revolutionieren. Ihre vietnamesischen und chinesischen Wurzeln sieht sie für dieses Unterfangen als großen Vorteil und sie sollen ihr bei diesem Vorhaben vor allem auch helfen.
Jenny
Jenny
© Foto: Sat.1 / Claudius Pflug

Julia Stanco aus Odenthal

„Also wenn hier einer Feuer im Hintern hat, dann bin ich das!“, mit dieser Kampfansage startet die 33-Jährige in ihr Abenteuer bei „Das große Backen“ 2021. Nach diesem Motto lebt die Kölnerin auch ihren Alltag, Julia hat das Leben gerne laut, lebhaft und voller Action. Auch in der Küche zaubert sie daher immer wieder neue Kreationen mit den unterschiedlichsten Farben und Geschmäckern. Ganz in ihrem Element ist die Kölnerin beim Modellieren von Torten, davon profitieren auch ihre beiden Kinder. Zu Geburtstagen gibt es im Hause Stanco traditionell eine tolle Motivtorte.
Julia
Julia
© Foto: Sat.1 / Claudius Pflug

Lilia Lamparter aus Nördlingen

Lilia kommt gebürtig aus Usbekistan, lebt nun aber seit rund 25 Jahren in Deutschland. Sie ist eine absolute Frohnatur und auch negative Erlebnisse können ihre Laune nicht trüben. Diese Philosophie hat sie auch in ihre Back-Welt adaptiert: Gelingt ein Gebäck nicht auf Anhieb, wird einfach weiter gebacken bis Lilia zufrieden ist. „Mit viel Mut und Fleiß kann man alles schaffen“, findet die Bayerin. So würfelt die 47-Jährige auch gerne mal ungewöhnliche Zutaten zusammen und füllt ihre Torten ganz unkonventionell. Bei „Das große Backen“ 2021 hofft Lilia darauf, was zu lernen, aber auch umgekehrt ihr Können zu zeigen.
Lilia
Lilia
© Foto: Sat.1 / Claudius Pflug

Ramona Fuchs aus Samerberg

Die 27-Jährige ist ein echtes Energiebündel. Ramona hat einen Master in Betriebswirtschaftslehre, arbeitet in der Personalabteilung eines großen Unternehmens und jobbt gleichzeitig als Kellnerin, nur um ihr Reise-Hobby finanzieren zu können. Wenn Ramona gerade mal nicht arbeitet oder die Welt bereist, zaubert sie in der Küche, inspiriert von der Kulinarik aus aller Welt, ihre Back-Kreationen. Beim Backen folgt die Bayerin einem wichtigen Credo: „Beim Backen muss bei mir alles perfekt sein!“ Beim Dekorieren ihrer Feingebäcke legt sie großen Wert darauf, dass alles dasitzt wo es auch hingehört.
Ramona
Ramona
© Foto: Sat.1 / Claudius Pflug

Tobias Stolz aus Fellbach

Wenn es um Kunst geht, macht dem 44-Jährigen keiner so schnell was vor: Tobias singt im Chor, kreiert Ledertaschen für seinen Shop und kann auch noch zeichnen. Genau diese künstlerische Ader wirkt sich auch aufs Backen aus. Der Fellbacher zaubert Meisterwerke aus Teig und Creme, von denen andere nur zu Träumen wagen: „Essen und Kunst ist einfach eine tolle Kombi.“ Aufgrund der Corona-Pandemie trieb es Tobias immer öfter in die Küche, wodurch sein Repertoire und seine Rezepte stetig wuchsen. Neben seiner kreativen Art zählt Tobias auch seine Experimentierfreude zu seinen größten Stärken.
Tobias
Tobias
© Foto: Sat.1 / Claudius Pflug

„Das große Backen“ 2021: Wer ist raus?

Am Ende jeder Folge muss ein Hobbybäcker die Show verlassen. Wer die beiden Juroren in den verschiedenen Aufgaben am wenigsten überzeugen konnte, muss seine Schürze ablegen und hat somit keine Chance mehr auf den „Goldenen Cupcake“.
Wer bisher ausgeschieden ist, seht ihr hier:
  • Jenny Do – Folge 3
  • Franz Rudolf – Folge 2
  • Tobias Stolz – Folge 1