Auch in desem Jahr heißt es wieder: „Möchtest du diese Rose?“ Die RTL-Show „Die Bachelorette“ geht 2021 mit Staffel 8 weiter. Jetzt hat der Sender auch verraten, welche Dame in diesem Jahr auf Liebessuche geht: Maxime Herbord ist die neue Bachelorette.
Aufmerksamen TV-Zuschauern wird die junge Frau bekannt vorkommen: Sie war 2018 selbst Kandidatin bei „Der Bachelor“ und zuletzt mit einem Ex-„Bachelorette“-Kandidaten zusammen.
Wer ist Maxime Herbord? Wir stellen euch „Die Bachelorette“ 2021 im Porträt vor.

Steckbrief Maxime Herbord: Alter, Größe, Beruf, Wohnort

Die wichtigsten Fakten zur neuen Bachelorette Maxime auf einen Blick:
  • Name: Maxime Herbord
  • Alter: 26
  • Wohnort: Herzogenrath
  • Geburtsort: Aachen
  • Beruf: Kommunikationsdesignerin und Content Creator
  • Größe: 165 cm
  • Hobbies: Zeichnen, Malen, Gitarrespielen, Zocken, Lesen
  • Single seit: Anfang 2021

Maxime Herbord ist „Die Bachelorette“ 2021

„Ein Date ist für mich perfekt, wenn wir so viel zusammen lachen, dass uns unsere Getränke aus der Nase herauskommen“, erklärt Maxime Herbord. Sie wird in diesem Jahr als Bachelorette der achten Staffel auf Liebessuche gehen. Die 26-Jährige ist davon überzeugt, dass sie im Rahmen der RTL-Show den Einen finden kann. „Ich glaube auch an das Märchen, dass man direkt einen Funken spürt. Aber ich habe mir geschworen, nicht nur auf den ersten Funken zu hören, sondern auch auf den zweiten.“

„Bachelorette“ 2021: So tickt Maxime Herbord

Sie selbst bezeichnet sich als kreative Chaotin: Maxime Herbord ist offen, neugierig und selbstbewusst. Sie weiß, was sie will. Ihr Traummann sollte wie sie offen sein, ehrlich und spontan. Außerdem muss die Kommunikation stimmen. Das sei in ihren bisherigen drei Beziehungen der Grund für die Trennungen gewesen. Der erste Funke könnte vor allem bei Männern mit lockerer und künstlerischer Ausstrahlung, Dreitagebart und einem netten Lächeln überspringen.
Fitnessfreaks haben es dagegen eher schwer bei Maxime ebenso wie konservative Männer. Sie sucht einen Partner auf Augenhöhe: „Ich brauche keinen Mann, der auf mich aufpasst, das schaffe ich ganz gut alleine", stellt Maxime klar. „Ich möchte jemanden, mit dem ich ein Team bilden kann.“

Maxime Herbord stieg bei „Der Bachelor“ 2018 freiwillig aus

Wenn Maxime Herbord schon bald ihren Kandidaten gegenübersteht, weiß sie genau, wie sich die Männer fühlen – denn die gebürtige Aachenerin war 2018 bereits selbst Kandidatin in der Kuppelshow. Bei „Der Bachelor“ buhlte sie um das Herz von Daniel Völz, stieg aber letztendlich freiwillig aus. „Du passt nicht so gut zu mir“, erklärte sie dem damaligen Rosenkavalier ganz ehrlich. Ihre Teilnahme bezeichnet sie als ihr bisher verrücktestes Erlebnis. Ihre Erfahrung will sie jetzt für die „Bachelorette“-Staffel nutzen: „Das hilft mir, etwas entspannter zu sein, weil ich weiß: Ich bin nicht die Einzige, die aufgeregt ist.“

Maxime Herbord und David Friedrich: Trennung erst im Februar 2021

Was viele Fans verwundert: Maxime Herbord ist noch gar nicht allzu lang wieder Single. Die 26-Jährige war bis Anfang des Jahres mit David Friedrich zusammen. Erst im Februar wurde die Trennung bekannt. Der „Bachelorette“-Sieger von 2017 hatte das Liebes-Aus nach rund zwei Jahren Beziehung selbst auf Instagram bestätigt. „Es war keine leichte Entscheidung, wir denken aber, für uns ist es die Richtige und wünschen uns jeweils nur das Beste für den anderen“, hatte er unter anderem in seiner Story geschrieben. Das Statement hatte den Anschein, als hätte sich das Paar im Guten getrennt.

Maxime Herbord auf Instagram

Bereits vor dem Start der „Bachelorette“-Staffel hat Maxime Herbord eine beachtliche Follower-Anzahl auf Instagram. Derzeit folgen ihr 118.000 Fans (Stand: 26.05.2021), mit denen sie ihren Alltag teilt. Dabei setzt sie überwiegend auf Selfies, professionelle Fotos von sich oder ästhetische Blumen-Bilder.