Fans des Netflix-Highlights „Dark“ haben lange auf das nächste Projekt der Macher gewartet. Nun wurde die Geduld endlich belohnt. Ihre neue Mystery-Serie mit dem Titel „1899“ ist seit Donnerstag, 17. November 2022, auf der Streaming-Plattform verfügbar. Darin begeben sich europäische Auswanderer an Bord eines Dampfschiffes auf die Reise gen Westen. Doch als sie ein zweites Schiff auf dem Meer treibend entdecken, nimmt ihre Reise eine unerwartete Wendung...
  • Worum genau geht es?
  • Wie viele Folgen gibt es?
  • Wer sind die Schauspieler im Cast?
  • Wo fanden die Dreharbeiten statt?
Erscheinungsdatum, Handlung, Trailer, Folgen, Besetzung und Drehort – wir haben euch alle Infos zu Staffel 1 in diesem Artikel zusammengefasst.

Wann startet „1899“ auf Netflix?

Nachdem die Dreharbeiten zu „1899“ bereits im Mai 2021 begonnen haben, spekulierten zahlreiche Quellen, wann Staffel 1 der Mysterie-Serie auf Netflix erscheinen wird. Zunächst hieß es Ende 2021, dann Anfang 2022. Das entgültige Startdatum stand allerdings erst später fest: „1899“ erschien am Donnerstag, 17.11.2022, auf Netflix.
Neustarts sind dort wie immer am Erscheinungstag ab 9 Uhr verfügbar.
Élite auf Netflix Alle Infos zu Staffel 6

Ulm

Darum geht es in „1899“

Europäische Auswanderer begeben sich im Jahr 1899 an Bord eines Dampfschiffes auf die Reise gen Westen. Das neue Jahrhundert steht vor der Tür und die Passagiere blicken mit Zuversicht auf die Jahrhundertwende. Vereint werden sie mit unterschiedlichsten Hintergründen und Nationalitäten durch ihre Träume und Hoffnungen auf ein neues Jahrhundert und ihre Zukunft in der Fremde.
Auf hoher See trifft das Schiff der Auswanderergruppe auf ein seit mehreren Monaten vermisstes Schiff. Ihre Reise nimmt daraufhin eine unerwartete Wendung. Was sie an Bord vorfinden, wird ihre Fahrt ins gelobte Land in einen schrecklichen Albtraum verwandeln. Außerdem scheinen die Geschichten der einzelnen Passagiere in irgendeiner Weise miteinander verbunden zu sein.

„1899“: Wie viele Folgen hat Staffel 1?

Die neue Mysterie-Serie „1899“ umfasst insgesamt acht Folgen. Diese haben alle eine Länge von etwa 42 Minuten.

Die Folgen von „1899“ im Episodenguide

Worum es in den einzelnen Episoden der Serie geht, seht ihr hier:

Folge 1: „Das Schiff“

Maura hilft einer schwangeren Frau. Als der Kapitän Morsezeichen von einem vermissten Schiff empfängt, trifft er eine mutige Entscheidung – und macht eine unglaubliche Entdeckung.

Folge 2: „Der Junge“

Der Kapitän hat Flashbacks, die er sich nicht erklären kann. Ein Mann folgt Maura zu ihrer Kabine, wo sich ein Junge versteckt, und ein Käfer führt zu einer Tragödie an Deck.

Folge 3: „Der Nebel“

Ein Mädchen und weitere Passagiere ereilt ein schreckliches Schicksal. Olek entdeckt Ling Yi in einer Kiste, und das Vertrauen des Kapitäns in Maura wird auf die Probe gestellt.

Folge 4: „Der Kampf“

Mehrere Crewmitglieder und Passagiere schließen den Kapitän, Olek, Jérôme und Ramiro ein und durchsuchen das Schiff nach dem Jungen. Kresters Geheimnis kommt ans Licht.

Folge 5: „Der Ruf“

Maura wird von Flashbacks geplagt und macht einen gewagten Schritt. Ein Geräusch bringt einige Passagiere dazu, über Bord zu springen. Maura macht eine Entdeckung über ihren Vater.

Folge 6: „Die Pyramide“

Von schrecklichen Erinnerungen eingeholt, will Tove den Jungen töten. Daniel folgt Maura und dem Kapitän an einen rätselhaften Ort. Mauras Vater erscheint mit einer Nachricht.

Folge 7: „Der Sturm“

Daniel bittet Maura um etwas, das sie nicht versteht. Olek und Ling Yi übernehmen das Steuer, kurz bevor ein Unglück geschieht. Elliots Identität kommt ans Licht.

Folge 8: „Der Schlüssel“

Maura verkündet den Passagieren Unglaubliches, woraufhin sich ihre Erinnerungen vermischen. Daniel ändert einen Code und Maura findet sich plötzlich in einer neuen Realität wieder.

Der offizielle Trailer zu „1899“

Im ersten offiziellen Trailer zu „1899“ bekommen Zuschauer bereits einen Vorgeschmack auf die neue Mysterie-Serie.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Youtube, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Youtube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Besetzung von „1899“ im Überblick

Die Besetzung der neuen Mystery-Serie „1899“ besteht aus zahlreichen internationalen Schauspielern. Die britisch-US-amerikanische Schauspielerin Emily Beecham übernimmt die Hauptrolle der Maura Franklin, während der deutsche Schauspieler Andreas Pietschmann die Hauptrolle Eyk Larsen spielt. Wer sind die weiteren Darsteller im Cast von „1899“?
Die Besetzung der Serie im Überblick:
  • Emily Beecham als Maura Franklin
  • Aneurin Barnard als Daniel
  • Andreas Pietschmann als Eyk Larsen
  • Miguel Bernardeau als Angel
  • Maciej Musial als Olek
  • Lucas Lynggaard Tønnesen als Krester
  • Rosalie Craig als Virginia
  • Clara Rosager als Tove
  • Maria Erwolter
  • Yann Gael als Jérôme
  • Mathilde Ollivier als Clémence
  • Niklas Maienschein als Wilhelm
  • Isaak Dentler als Franz
  • Joshua Seelenbinder als Eugen
  • Alexandra Gottschlich als Karina
  • Cloé Heinrich als Nina
  • José Pimentão als Ramiro
  • Isabella Wei als Ling Yi
  • Gabby Wong als Yuk Je
  • Jonas Bloquet als Lucien
  • Fflyn Edwards als Eliot
  • Alexandre Willaume
  • Anton Lesser
Showrunner, also federführende Autoren und Produzenten, sind die „Dark“-Macher Jantje Friese und Baran bo Odar. Diese schwärmen von den Darstellern in „1899“: „1899 hat einen wahrhaft europäischen Kern. Die Charaktere stammen aus verschiedenen Ländern und sprechen in der Serie in ihrer jeweiligen Muttersprache. Wir schätzen uns sehr glücklich, so unglaublich talentierte Darstellerinnen und Darsteller aus der ganzen Welt gefunden zu haben, die sich mit uns auf diese spannende Reise begeben.“

Das ist der Drehort von „1899“

Die neue Mystery-Serie „1899“ hat etwas ganz besonderes an sich: Die Dreharbeiten fanden in einem eigens errichteten Atelier für virtuelle Produktionen in Babelsberg statt. Das Kernelement ist eine riesige LED-Festinstallation – nach Angaben von Netflix die größte dieser Art in Europa. Virtuelle Sets und Locations werden damit so hinter den Schauspielern projiziert, dass diese sich wie mitten im Originalschauplatz fühlen und nicht mehr mit Green Screens arbeiten müssen. „Die Partnerschaft mit Netflix ermöglichte es uns, unsere Vision hinter ‚1899‘ zum Leben zu erwecken und dank der Unterstützung und dem Engagement konnten wir das LED-Volume realisieren“, so Regisseur, Produzent und Showrunner Baran bo Odar. „Somit ist ‚1899‘ ein Pioniertitel für eine in Deutschland produzierte Serie, die auch auf internationaler Ebene neue Maßstäbe setzt. Die Volume-Technologie in Babelsberg ist wegweisend für die deutsche Produktionslandschaft und öffnet für Kreative weltweit neue und innovative Möglichkeiten des Storytellings.“

„1899“: Wann kommt Staffel 2?

Die Produzenten Jantje Friese und Baran bo Odar sind bekannt dafür ihren Serien mehrere Staffeln zu schenken. Doch bekommt auch ihre neue Serie „1899“ eine Fortsetzung? Alle bisher bekannten Infos zu einer möglichen Staffel 2 von „1899“ findet ihr hier: