Erstmals in der Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaft findet ein WM-Turnier nicht im Sommer statt. Dennoch herrschen auch im Winter mehr als sommerliche Temperaturen in Katar. Trotz der ungewohnten Jahreszeit, der immer lauter werdenden Kritik am Austragungsland Katar und zahlreichen Absagen von internationalen Topstars für den Auftritt bei der Eröffnungsfeier, plant der Wüstenstaat eine große Party zum WM-Start. „Revolutionär“ soll die Zeremonie werden. Doch wer kommt und wann beginnt die Eröffnungsfeier?
Alle Informationen rund um die Eröffnungsfeier bei der WM in Katar bekommt ihr hier.

WM-Eröffnungsfeier 2022: Wann findet die Eröffnungsfeier statt?

Am Sonntag, 20. November 2022, startet Katar gegen Ecuador in die WM. Auch hier gab es noch Änderungen: Zunächst war das Spiel für Montag angesetzt. Die FIFA entschloss sich letztlich doch noch dazu, dem Gastgeber einen eigenen Spieltag und eine ordentliche Eröffnungsfeier zu gewähren. Die Feier soll laut FIFA am Sonntag gegen 15:40 Uhr beginnen, bevor um 17 Uhr der Ball zwischen Katar und Ecuador angestoßen wird. Die Eröffnungsshow soll rund 30 Minuten gehen.

So seht ihr die Eröffnungsfeier live im TV und Stream

Das ZDF zeigt die Eröffnungsfeier und das Eröffnungsspiel live im Free-TV und im kostenlosen Stream in der ZDFmediathek. Ab 15:30 Uhr sendet das ZDF live aus Al-Chaur. Jochen Breyer, Katrin Müller-Hohenstein führen durch die Zeremonie, Béla Réthy kommentiert das anschließende Spiel live.
Fans aus der ganzen Welt werden die umstrittene WM in Katar live verfolgen. Wann findet die Eröffnungsfeier statt?
Fans aus der ganzen Welt werden die umstrittene WM in Katar live verfolgen. Wann findet die Eröffnungsfeier statt?
© Foto: Darko Bandic/dpa

Programm und Musik: Diese Stars treten auf

Etwa 800 Tänzer und Statisten arbeiten an der siebenteiligen Feier, das Team kommt aus 15 verschiedenen Nationen. Ein Megastar wie Robbie Williams 2018 in Russland, Jennifer Lopez 2014 in Brasilien oder Shakira 2010 in Südafrika ist bislang allerdings nicht bestätigt. Die britische Pop-Sängerin Dua Lipa, die Katar erst besuchen wolle, „wenn das Land alle Menschenrechtszusagen erfüllt hat“, winkte ebenso ab wie Rod Stewart, der eine hoch dotierte Offerte nach eigenen Angaben ausschlug.
Stattdessen sollen Jungkook von der populären südkoreanischen Band BTS und der US-amerikanische Rapper Lil Baby auftreten. Jungkook singt den WM-Song „Dreamers“.
„Hayya Hayya“, der offizielle WM-Song, wird von der katarischen Sängerin Aisha, dem amerikanisch-nigerianischen Sänger Davido und dem US-Künstler Trinidad Cardona aufgeführt.
Die Mitglieder der südkoreanischen K-Pop-Band BTS werden bei Eröffnungsfeier ihren WM-Song singen.
Die Mitglieder der südkoreanischen K-Pop-Band BTS werden bei Eröffnungsfeier ihren WM-Song singen.
© Foto: Lee Jin-Man/dpa

Welche weiteren WM-Songs werden bei der Eröffnungsfeier gesungen?

Neben BTS und Lil Baby wird auch die indische Schauspielerin Nora Fatehi auftreten. Sie ist auf einem neuen WM-Song zu hören (“Light the Sky“) und begeistert vor allem in Kanada und in Bollywood-Filmen mit ihren Tanzkünsten. Sie wird sich mit anderen Stars wie dem emiratischen Sänger Balqees, der irakischen Sängerin Rahma Riad und der marokkanischen Songwriterin Manal den Song präsentieren.