Die Ölpreise sind in Deutschland und Europa auf einem hohen Niveau, haben sich aber von ihren deutlichen Abschlägen erholt. Viel bedenklicher sind nach wie vor die Gaspreise, die aktuell nur eine Richtung kennen: nach oben.
Wie sieht es heute, am 23.08.2022 mit den Preisen für Öl aus? Wie wirkt sich das auf die Heizölpreise und die Spritpreise aus? Alle aktuellen Infos gibt es hier.

Ölpreise aktuell: Das sind die Preise heute am 23.08.

Die Ölpreise sind am Dienstag leicht gestiegen. Damit haben sie eine Aufwärtsbewegung fortgesetzt, die bereits am Vortag begonnen hatte. Am Morgen des 23. August 2022 kostete ein Barrel der Nordseesorte Brent 96,96 US-Dollar (97,0715 Euro). Das waren 48 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 55 Cent auf 90,91 Dollar (91,0145 Euro).
Marktbeobachter verwiesen auf Aussagen des saudi-arabischen Energieministers Abdulaziz bin Salman, der eine mögliche Verringerung der Ölförderung durch das Ölkartell Opec+ angedeutet hatte und damit jüngste Kursverluste bei den Ölpreisen stoppte. Die Preise am Ölmarkt spiegelten nicht die zugrundeliegenden Fundamentaldaten von Angebot und Nachfrage wider, sagte der saudische Minister am Montag der Nachrichtenagentur Bloomberg. Das könnte den Ölverbund Opec+ veranlassen, die Förderung zu drosseln.
Zuletzt waren die Ölpreise mit einer konjunkturellen Abkühlung in führenden Industriestaaten unter Druck geraten. Vor allem in China hat die Wirtschaft unter anderem wegen harter Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie an Schwung verloren, was die Nachfrage der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt nach Rohöl bremst.

Heizölpreise und Spritpreise aktuell: Tanken oder nicht?

Der Heizölpreis reagiert auf den Ölmarkt. Im Vergleich zum Vortag betrug der Heizölpreis 0,30 % mehr. Heute kostet Heizöl 162,13 Euro/100 Liter. Am Montag lag er bei 161,64 Euro/100 Liter. Damit sind die Heizölpreise etwas gestiegen, nachdem der Ölpreis in der vergangenen Woche ebenfalls kurzzeitig angezogen hatten. Allerdings sollten sich die Heizölpreise wieder beruhigen, im Pendant mit dem Ölpreis.
Bei den Spritpreisen bewegen sich die Kosten seit Wochen stabil, es gibt kaum Preisschwankungen. Am gestrigen Montag, 22.08.2022 gab es folgende Spritpreise:
  • Diesel (6 Uhr): 1,992 Euro
  • Diesel (18 Uhr): 1,97 Euro
  • Benzin (6 Uhr): 1,777 Euro
  • Benzin (18 Uhr): 1,714 Euro

Prognose für Ölpreise 2022

Wie geht es aber weiter? Wie ist die Prognose für die kommenden Wochen? Experten gehen davon aus, dass der Ölpreis weiter auf hohem Niveau bleibt. Durch die Gas-Krise sehen Experten die Möglichkeit, dass die Ölpreise nachziehen werden. Wer kein Risiko eingehen will, sollte nicht pokern und jetzt auftanken.