• In Baden-Württemberg steigen die Inzidenzwerte und die Neuinfektionen nach oben
  • Die Inzidenz soll nicht mehr allein als Maßstab für die Corona-Maßnahmen gelten
  • Nach einem Corona-Ausbruch in einem Karlsruher Nachtclub zählt das Gesundheitsamt inzwischen 32 Infizierte
Jeden Tag veröffentlichen die Landratsämter in Baden-Württemberg und das Robert Koch-Institut (RKI) die heutigen Daten zur Corona-Lage. Wie sind die Daten heute, am Montag, 12.07.2021?

Corona-Zahlen in BW am 12.07.2021: Inzidenz, Neuinfektionen, Todesfälle und Genesene

  • 7-Tage-Inzidenz: 6,5 (Vortag: 6,4)
  • Zahl der Infizierten seit Pandemie-Beginn: 501.873
  • Zahl der Neuinfektionen: 67
  • Todesfälle seit Pandemie-Beginn: 10.320
  • Neue Todesfälle: 3
  • Zahl der Genesenen: 489.927
  • R-Wert (7-Tage): 1,09

Intensivbetten Baden-Württemberg: Daten der Intensivstationen in BW

Das DIVI-Intensivregister gibt Auskunft über die Lage der Intensivstationen der Krankenhäuser in BW. Die Werte am Montag, 12.07.2021:
  • Covid19-Patienten in intensivmedizinischer Behandlung: 57
  • Davon invasiv beatmet: 36
  • Betten belegt: 1917
  • Betten betreibbar: 2371

Welche Corona-Regeln gelten in Baden-Württemberg und wo ist die Inzidenz am höchsten?

Die Corona-Verordnung in Baden-Württemberg staffelt die Regeln und Lockerungen nach der Sieben-Tage-Inzidenz. Das heißt bestimmte Lockerungen gelten nur in bestimmten Regionen. Stand 12.07. liegen alle Städte und Landkreise unter einem Inzidenzwert von 35. Die höchste Inzidenz hat der Stadtkreis Ulm mit 19,7. Am niedrigsten ist die Inzidenz im Main-Tauber-Kreis. Dort liegt sie bei 0,0.