Mario Schneider ist fest entschlossen. Er will mit allen rechtlichen Mitteln gegen die Sperrstunde vorgehen. Seit Freitag gilt: Ulmer Bars und Restaurants müssen um 23 Uhr schließen. Es ist eine vom Land Baden-Württemberg erlassene Maßnahme, um die zweite Corona-Welle in Hotspots wie Ulm einzud...