Ein wahres Fußballfest erwartet die Fußball-Bundesliga heute Abend beim Flutlichtspiel in der Mercedes-Benz-Arena: Der VfB Stuttgart eröffnet am heutigen Freitag, den 8.4.2022, mit dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund den 29. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga.
Der VfB liegt vor der Partie gegen den BVB nur einen Punkt vor dem Relegationsplatz. Blickt man auf die Anzahl der kassierten Tore, dürften sich die erwarteten knapp 60.000 Zuschauer in der Mercedes-Benz Arena auf ein wahres Spektakel freuen. 42 Gegentreffer kassierte der BVB in der laufenden Bundesliga-Saison – und das als Tabellenzweiter. Beim VfB waren es sogar neun mehr. Dennoch wirkt die Lage bei den Schwaben, trotz des drohenden Abstiegs, aktuell ruhiger als bei den Gästen aus dem Ruhrpott.
  • TV-Übertragung: Wird VfB gegen BVB heute im Fernsehen übertragen?
  • DAZN, Sky und Co.: Gibt es eine Übertragung im Stream?
Alle Infos zum Freitagsspiel Stuttgart gegen Dortmund am 8.4.2022.

1. Fußball-Bundesliga – VfB Stuttgart vs. BVB: Uhrzeit, Anpfiff, Übertragung heute

Das Spiel der 1. Bundesliga zwischen Stuttgart und Dortmund findet am Freitag, den 8.4.2022, statt. Der Anpfiff ertönt um 20:30 Uhr in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart. Erstmals seit mehr als zwei Jahren ist die Arena wieder ausverkauft. Rund 60.000 Fans werden in der Hauptstadt Baden-Württembergs erwartet.
Alle Infos zum Bundesligaspiel hier im Überblick:
  • Teams: VfB Stuttgart, Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga, 29. Spieltag
  • Datum und Uhrzeit: 8.4.2022, um 20:30 Uhr
  • Spielort: Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
  • Zuschauer: 60.449
Im Heimspiel gegen Borussia Dortmund erwartet der VfB Stuttgart eine ausverkaufte Mercedes-Benz-Arena. Die Arena wurde 1933 fertiggestellt, seitdem mehrfach um- und ausgebaut und bietet heute Platz für 60.449 Zuschauer.
Im Heimspiel gegen Borussia Dortmund erwartet der VfB Stuttgart eine ausverkaufte Mercedes-Benz-Arena. Die Arena wurde 1933 fertiggestellt, seitdem mehrfach um- und ausgebaut und bietet heute Platz für 60.449 Zuschauer.
© Foto: Tom Weller/dpa

VfB gegen Borussia Dortmund im TV: Gibt es eine Übertragung im Fernsehen?

Das Spiel zwischen Stuttgart und Borussia Dortmund wird nicht im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Die Rechte an der Übertragung der Partie hat sich der Streamingsdienst DAZN gesichert. Im Pay-TV wird die Partie somit auf dem Sender DAZN 1 live und in voller Länge zu sehen sein.

Bundesliga heute live: So seht ihr Stuttgart gegen Dortmund im Stream

Auch einen kostenlosen Live-Stream für das Spiel wird es nicht geben. Bei DAZN kann das Spiel zwischen VfB und Dortmund kostenpflichtig gestreamt werden.
Alle Infos zur Übertragung Stuttgart gegen Borussia Dortmund am 8.4.2022 um 20:30 Uhr:
  • Free-TV: -
  • Pay-TV: DAZN 1
  • Livestream: DAZN

Bundesliga auf DAZN: Gibt es noch das kostenlose Test-Abo?

Bundesliga, Internationaler Fußball, Champions League, NFL, UFC, Boxen – das Programm bei DAZN ist umfangreich. Doch wie auch bei Netflix, Sky und Co. ist das Angebot der Plattform nicht kostenlos.
Was kostet ein Abo? Gibt es einen Probemonat und was, wenn ich kündigen will? Wir haben euch alle Infos rund um die DAZN-Mitgliedschaft zusammengefasst.

VfB gegen BVB: Die aktuelle Situation beider Mannschaften in der Bundesliga

Sportlich ist die Saison für den BVB mehr oder weniger gelaufen. In den Pokalwettbewerben war frühzeitig Schluss. In der Fußball-Bundesliga besteht kaum noch eine Chance auf die Meisterschaft, allerdings auch wenig Gefahr, die Qualifikation für die Champions League noch zu verpassen. Für die Dortmunder dürfte es im Endspurt vor allem darum gehen, sich verlorenen Kredit der Fans zurückzuholen - insbesondere nach der jüngsten 1:4-Klatsche im Prestigeduell mit RB Leipzig. Der VfB steckt nach wie vor in akuter Abstiegsgefahr und liegt nur einen Punkt vor dem Relegationsrang 16. Zuletzt zeigten die Stuttgarter aber einen Aufwärtstrend und holten acht Zähler aus vier Spielen.

Voraussichtliche Aufstellung: So könnten VfB und BVB heute spielen

Borussia Dortmunds Trainer Marco Rose reagiert auf die 1:4-Niederlage gegen RB Leipzig mit zwei Veränderungen in der Startformation. Giovanni Reyna rückt an diesem Freitag im Auswärtsspiel beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart (20.30 Uhr/DAZN) für Marius Wolf ins Team und Mahmoud Dahoud ersetzt im Mittelfeld Axel Witsel. Sowohl Wolf als auch Witsel sitzen zunächst auf der Bank.
Beim VfB fallen im Vergleich zum 1:1 bei Arminia Bielefeld Torjäger Sasa Kalajdzic wegen einer Corona-Infektion und der gelbgesperrte Waldemar Anton aus. Für den österreichischen Angreifer darf Orel Mangala von Beginn an ran. Anton wird von Linksverteidiger Borna Sosa ersetzt, der zuletzt aufgrund von Adduktorenbeschwerden gefehlt hatte. Hiroki Ito rückt dafür ins Zentrum.

Aufstellung Stuttgart

1 Florian Müller - 15 Stenzel, 5 Mavropanos, 37 Ito, 24 Sosa - 16 Karazor - 3 Endo, 23 Mangala - 22 Führich, 18 Tiago Tomas, 17 Marmoush. - Trainer: Matarazzo

Aufstellung Dortmund

1 Kobel - 23 Can, 16 Akanji, 15 Hummels, 13 Guerreiro - 8 Dahoud, 22 Bellingham - 7 Reyna, 11 Reus, 10 Hazard - 9 Haaland. - Trainer: Rose