Seit 2017 ist Vanessa Mai mit dem Musikmanager Andreas Ferber verheiratet. War es Liebe auf den ersten Blick? Nicht für ihn! Er wollte sie erst gar nicht kennenlernen, wie die „Wolkenfrei“-Sängerin in der „Giovanni Zarrella Show“ verriet.

Vanessa Mai über Ehemann Andreas: „Ich habe gewusst, den werde ich heiraten“

„Ich wollte nur dich, doch du sahst mich nicht“, singt Vanessa Mai in ihrem neuesten Song „Seflie von heut Nacht“. Hinter dieser Zeile steckt viel Wahrheit, wie sie in der ZDF-Show von Giovanni Zarrella erzählte: „Ich war auch sehr unangenehm. (...) Ich habe gewusst, den werde ich heiraten und habe mich super, super, super ran geschmissen.“ Doch Andreas Ferber hatte anfangs kein Interesse. Vanessa Mai änderte wenig später ihre Taktik und hatte sofort Erfolg: „Als ich losgelassen habe, kam er dann von alleine. (...) Ladies, schmeißt euch nicht an den Hals – funktioniert nicht.“

Vanessa Mai und Andreas Ferber haben zweimal geheiratet

Heute sind Vanessa Mai und Andreas Ferber unzertrennlich. 2017 gab sich das kinderlose Paar zum ersten Mal das Ja-Wort – fünf Jahre später heirateten sie zum zweiten Mal. „I said yes again. 30 Jahre und die 10 schönsten mit Dir“, schwärmte die Schlagersängerin.
Andreas Ferber ist kein Unbekannter in der Schlagerwelt. Seit vielen Jahren managt er seine berühmte Frau. Zudem ist der 39-Jährige der Sohn von Uli Ferber, Ehemann von Schlager-Legende Andrea Berg.