Die Tour de Suisse ist nach der Tour de France, dem Giro de Italia und der Vuelta eines der bekanntesten Mehrtagesrennen im Radsport. Kurz vor der Tour de France gilt es für viele Radsportler als Standortbestimmung für das Jahres-Highlight.
  • Wann findet die Tour de Suisse 2022 statt?
  • Wie sieht der Etappenplan der Tour de Suisse 2022 aus?
  • Wird die Tour de Suisse live im TV und Stream übertragen?
  • Tour de Suisse 2022 - Welche Teams sind am Start?

Wann findet die Tour de Suisse 2022 statt?

Die diesjährige Tour de Suisse startet am Sonntag, 12. Juni. Als erste Herausforderung stand ein Rundkurs um Küsnacht auf dem Programm, der viermal durchfahren werden muss. Die gesamte Tour geht über acht Tage und endet am Sonntag, 19. Juni 2022.

Wie sieht der Etappenplan der Tour de Suisse 2022 aus?

Insgesamt werden bei der Tour de Suisse acht Tagesetappen gefahren. Einen Ruhetag wie bei den mehrwöchigen Rundfahrten gibt es bei der Tour de Suisse nicht. Und das ist der Etappenplan der Tour de Suisse 2022:
  • Etappe 1: 12.6.2022 - rund um Künstnacht, Länge: 178 Kilometer, Höhenmeter: 2810
  • Etappe 2: 13.6.2022 - von Küsnacht nach Aesch, Länge: 199 Meter, Höhenmeter: 2806
  • Etappe 3: 14.6.2022 - von Aesch nach Grenchen, Länge: 191 Kilometer, Höhenmeter: 3143
  • Etappe 4: 15.6.2022 - von Grenchen nach Brunnen, Länge: 191 Kilometer, Höhenmeter: 1938
  • Etappe 5: 16.6.2022 - von Ambri nach Novazzano, Länge: 193 Kilometer, Höhenmeter: 2950
  • Etappe 6: 17.6.2022 - von Locarno nach Moosalp, Länge: 180 Kilometer, Höhenmeter: 4208
  • Etappe 7: 18.6.2022 - von Ambri nach Malbun, Länge: 196 Kilometer, Höhenmeter: 3190
  • Etappe 7: 19.6.2022 - Zeitfahren in Vaduz, Länge: 25,6 Kilometer, Höhenmeter: 140
Maximilian Schachmann, Mitglied vom deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe, verpasste bei der ersten Etappe der Tour de Suisse den Sieg nur knapp.
Maximilian Schachmann, Mitglied vom deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe, verpasste bei der ersten Etappe der Tour de Suisse den Sieg nur knapp.
© Foto: Matthias Balk/dpa

Wird die Tour de Suisse live im TV und Stream übertragen?

In der Schweiz wird die diesjährige Tour de Suisse täglich auf SRF übertragen. In Deutschland ist das Radrennen lediglich im Livestream zu sehen und zwar im kostenpflichtigen Eurosportplayer.

Tour de Suisse 2022: So lief die 7. Etappe

Der französische Radprofi Thibaut Pinot hat die siebte Etappe der coronageplagten Tour de Suisse gewonnen. Der 32-Jährige vom Team Groupama-FDJ setzte sich als Ausreißer am harten Schlussanstieg in Malbun durch. Dabei verwies er den Spanier Oscar Rodriguez (Movistar) und den Kasachen Alexej Luzenko (Astana Qazaqstan Team) auf die weiteren Plätze.
Auf den anspruchsvollen 196 Kilometern, die das Peloton von Ambri ins Nachbarland Liechtenstein führte, überquerten die Fahrer mehr als 3000 Höhenmeter. Bester Deutscher war Meister Maximilian Schachmann (Bora-hansgrohe) auf Rang 16.
Neuer Mann in Gelb ist der 24-jährige Kolumbianer Sergio Higuita (Bora-hansgrohe) - mit zwei Sekunden Vorsprung auf Geraint Thomas (Großbritannien/Ineos Grenadiers) und 19 Sekunden auf den bisherigen Gesamtführenden Jakob Fuglsang (Dänemark/Israel-Premier Tech). Thomas, Sieger der Tour de France 2018, geht als Favorit auf die Schlussetappe. Am Sonntag wartet auf die Fahrer ein 25,6 km langes Einzelzeitfahren in Vaduz.

Tour de Suisse: Gesamtwertung nach der7. Etappe

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 7. Etappe:
  • 1. Sergio Higuita (Kolumbien/Bora-hansgrohe) 32:38:38 Stunden
  • 2. Geraint Thomas (Großbritannien/Ineos Grenadiers) 0:02 Minuten zurück
  • 3. Jakob Fuglsang (Dänemark/Isreal-Premier Tech) 0:19
  • 4. Neilson Powless (USA/EF Education EasyPost) 1:16
  • 5. Domenico Pozzovivo (Italien/Intermarche-Wanty-Gobert) 1:37
  • 6. Sebastien Reichenbach (Schweiz/Groupama-FDJ) 2:09
  • 11. Schachmann 3:11, 31. Arndt 37:10
  • 42. Rutsch 53:25
  • 51. Denz 1:05:41

Tour de Suisse 2022 - Welche Teams sind am Start?

Folgende Teams sind bei der Tour de Suisse 2022 am Start:
  • UAE Team Emirates
  • TotalEnergies
  • Jumbo-Visma
  • Trek - Segafredo
  • Movistar Team
  • Lotto Soudal
  • Israel - Premier Tech
  • INEOS Grenadiers
  • Groupama - FDJ
  • Team DSM
  • Quick-Step Alpha Vinyl Team
  • Cofids
  • BORA - hansgrohe
  • Team BikeExchange - Jayco
  • Astana Qazaqstan Team
  • AG2R Citroen Team
  • SWISS CYCLING TEAM
  • EF Education-EasyPost
  • Human Powered Health
  • Bahrain - Victorious
  • Intermarche - Wanty - Gobert Materiaux
  • Alpecin-Fenix

Corona bei der Tour de Suisse

Zwei Wochen vor dem Start der Tour de France macht dem Radsport die Corona-Sommerwelle schwer zu schaffen. Bei der Tour de Suisse mussten am Freitag reihenweise Fahrer wegen eines positiven Tests das Rennen beenden, darunter auch der russische Gesamterste Alexander Wlassow aus dem deutschen Bora-hansgrohe-Team. Das UAE-Team sowie die Mannschaften Bahrain Victorious und Alpecin-Fenix zogen wegen mehrerer Fälle gar komplett ihre Mannschaften zurück, nachdem am Vortag bereits das niederländische Jumbo-Visma-Team ausgestiegen war. Insgesamt mussten wegen der Corona-Sommerwelle bereits mehr als 40 Fahrer die Tour de Suisse beenden.
(mit Material vom sid)