Auf ProSieben wird wieder getanzt und gerätselt: Die neue Show „The Masked Dancer“ startete im Januar und begeistert die Zuschauer mit den Tanz-Performances der Promis unter den Kostümen. Das Rateteam und die Zuschauer müssen in vier Shows erraten, welche Stars hinter den Masken stecken.
Die Auflösung gibt es allerdings wie bei „The Masked Singer“ erst am Ende jeder Live-Show. Wie die Kostüme aussehen, erfahrt ihr schon jetzt hier.

„The Masked Dancer“ 2022: Das sind die Kostüme

An der neuen Show nehmen sieben Undercover-Stars in sieben bunten, schrillen Kostümen teil. Im Vergleich zu den „The Masked Singer“-Outfits lassen diese Kostüme die Konturen der Kandidaten etwas besser erkennen. „Bei der Herstellung haben wir vermehrt Augenmerk daraufgelegt, dass die Masken superleicht sind, eine gute Sicht bieten und auch nicht die Atmung behindern“, erklärt Maskenbauerin Marianne Meinl.
Fünf Masken waren vorab bekannt. Zwei Kostüme wurden erst bei der Auftaktshow vorgestellt.

Der Affe

Ein Kostüm der Show „The Masked Dancer“ ist der Affe. Mit einzigartigen Moves versucht er die Zuschauer für sich zu gewinnen. „Wenn der Affe den Beat hört, ist er nicht mehr zu bremsen, stürmt die Bühne und tanzt, was das Zeug hält.“
Der Affe
Der Affe
© Foto: ProSieben/Willi Weber

Das Glühwürmchen

Weiter geht es mit dem Glühwürmchen. „Sehnsüchtig wartet das Glühwürmchen darauf, dass es Nacht wird, denn es ist ein echter Nachtschwärmer und leuchtet, wenn es tanzt“, heißt es zu dem niedlichen Insektenkostüm.
Das Glühwürmchen
Das Glühwürmchen
© Foto: ProSieben/Willi Weber

Maximum Power

Das dritte Kostüm stellt kein Tier dar, sondern ein ausgefallenes Science-Fiction-Wesen: Maximum Power. „Er kennt nur die Superlative und pulsiert voller Energie“, verspricht der Sender.
Maximum Power
Maximum Power
© Foto: ProSieben/Willi Weber

Die Maus

Die Maus ist eine echte Powermaus: Süß, aber auf keinen Fall schüchtern. Mit dem Schritt auf die „The Masked Dancer“-Bühne will sie das Image des scheuen Nagetiers hinter sich lassen. Am liebsten tanzt sie Power-Songs und ermutigt alle Maus-Mädchen selbstbewusst aufzutreten.
Die Maus
Die Maus
© Foto: ProSieben/Willi Weber

Der Buntstift

Der Buntstift mag es gerne bunt und legt einen heißen Gummi aufs Parkett. Seine Radiergummisounds sind legendär und wenn er einmal loslegt, bringt er ordentlich Farbe auf die Bühne. Für ihn ist die Tanzfläche eine Leinwand, auf der er mit seiner Finesse ein tänzerisches Kunstwerk entstehen lässt.
Der Buntstift
Der Buntstift
© Foto: ProSieben/Willi Weber

Das Zottel

Das Zottel ist das erste der beiden Kostüme, das erst in der ersten Live-Show vorgestellt wurde. Es liebt es, seine Arme und Beine von sich zu werfen und herumzuwirbeln. Denn nur so kommt jedes einzelne seiner bunten Zottel perfekt zur Geltung.
Das Zottel
Das Zottel
© Foto: ProSieben/Willi Weber

Das Schaf

Das zweite Kostüm, das in der ersten Live-Show erstmals präsentiert wurde, ist das Schaf. „Dabei sein ist alles“, lautet das Motto dieses Kostüms. Die knallroten Knie- und Ellenbogenschoner umgeschnallt und los geht’s auf die große „The Masked Dancer“-Bühne.
Das Schaf
Das Schaf
© Foto: ProSieben/Willi Weber