Heute hat das Warten ein Ende, die 2. Fußball Bundesliga startet mit einem Kracher in die Saison 2021/22. Der FC Schalke 04 empfängt den Hamburger SV. Die Gelsenkirchener wollen nach der katastrophalen Bundesliga-Saison, die mit dem Abstieg endete, schnellstmöglich zurück ins Oberhaus des deutschen Fußballs. Bei den Hamburgern soll es nun im vierten Anlauf endlich klappen mit dem Aufstieg in die erste Bundesliga. Für Simon Terodde wird es ein besonderes Spiel, denn er verpasste in der vergangenen Spielzeit mit dem HSV den Aufstieg in die Bundesliga. Doch klappt es dieses Jahr mit dem FC Schalke 04? Für die Knappen wäre ein Sieg gegen den Mitkonkurrenten aus Hamburg enorm wichtig. Hat sich Schalke nach der desaströsen Saison erholt oder kommt das Spiel gegen den ehemaligen Bundesliga-Dino zu früh? Dieses Auftaktspiel hat es mächtig in sich. In der Veltins-Arena werden 19.770 Zuschauer erwartet.
  • Wie ist die Statistik beider Teams?
  • Wie sieht die Prognose für den Spielausgang aus?
  • Wen sehen die Buchmacher vorne und wie sind die Quoten?
  • Alle Infos zum Tipp des Auftaktspiels der 2. Bundesliga bekommt ihr hier.


FC Schalke 04 gegen den HSV: aktuelle Form, Bilanz und Statistik vor dem Saisonstart

Ein Duell zweier Aufstiegsaspiranten. Beide Teams haben eine ordentliche Vorbereitung hinter sich. Die Schalker haben in fünf Testspielen kein einziges Mal das Nachsehen gehabt (drei Siege, zwei Unentschieden). Im letzten Vorbereitungsspiel überzeugten die Knappen mit einem 3:2 Sieg gegen Vitesse Arnheim. Die Hanseaten können auch auf eine erfolgreiche Vorbereitungsphase zurückblicken. Sie gewannen drei von vier Partien und spielten einmal Unentschieden. Vorallem das letzte Vorbereitungsspiel gegen den FC Basel (1:0 Sieg) sorgt für viel Selbstvertrauen vor dem Saisonauftakt. Insgesamt gab es 111 Pflichtspiel-Duelle zwischen dem FC Schalke 04 und dem Hamburger Sportverein. Die Bilanz ist ausgeglichen (45 Siege für Schalke, 24 Unentschieden, 42 Siege für den HSV). Seit der Saison 2014/2015 trafen die Teams acht Mal in der 1. Bundesliga aufeinander. Von diesen acht Partien konnten beide Teams jeweils drei Spiele gewinnen und trennten sich zwei Mal mit einem Remis (10:10 Tore)

Das spricht für den FC Schalke 04

Die Mannschaft aus Gelsenkirchen hat eine gute Vorbereitung hinter sich. Im Sommer mussten sie jedoch viele Abgänge verkraften (unter anderem Sead Kolasinac, Suat Serdar, Klaas-Jan Huntelaar und Shkodran Mustafi). Doch das „neue“ Schalke-Team mit Trainer Dimitros Grammozis hat eine gute Vorbereitung hinter sich. Sie möchten nicht mehr auf die vergangene Saison zurückblicken und von neu anfangen. Mit Simon Terodde haben die Schalker den drittbesten 2. Liga Torschützen (142 Tore). Seine gute Form hat er bereits im letzten Vorbereitungsspiel unterstreichen können als er die Schalker mit zwei Toren gegen Vitesse Arnheim zum Sieg geschossen hat. Er soll die Schalker gegen seine Ex-Kameraden zum Sieg führen.

Das spricht für den HSV

Auch die Hamburger können erfolgreich auf ihre Vorbereitung zurückblicken. Zwar haben sie nicht geglänzt, jedoch haben sie ergebnistechnisch überzeugen können. Neu-Trainer Tim Walter legt großen Wert auf eine kompakte Abwehr. Drei aus vier Testspielen konnte man ohne Gegentor gewinnen. Nur gegen den Bundesligisten aus Augsburg musste Ersatztorhüter Tom Mickel hinter sich greifen. Mit Simon Terodde verlor der HSV seinen besten Torschützen. Doch die Rothosen haben sich auch ordentlich verstärkt. Vorallem Neuzugang und Neu-Kapitän Sebastian Schonlau hat keine Anlaufschwierigkeiten und konnte in der Vorbereitung überzeugen. Auch mit Jonas Meffert (zuvor Holstein Kiel) ist dem HSV einen Top-Transfer gelungen. Der Mittelfeldspieler hat sich gegen den FC Basel keine Fehler geleistet und zeigte sich lauffreudig.

Ex-Trainer Peter Neururer glaubt nicht an Aufstieg von Schalke 04

„Jeder Gegner sieht jetzt das Duell mit Schalke als „Spiel des Jahres“, sagte der ehemalige 04-Coach und heutige TV-Fußballexperte Peter Neururer. Gegen defensive Gegner müsse Schalke „mit dem Ball arbeiten. Und bei der Truppe, die da bisher zusammengestellt wurde, habe ich nicht allzu viel Optimismus, dass sie dazu imstande ist.“
Viele der neuen Profis beim Absteiger müssten noch lernen, wie Schalke überhaupt funktioniert. „Aber Schalke muss man für den Wiederaufstieg sofort können und nicht erst lernen“, sagte Neururer. „Dass Schalke sofort wieder aufsteigt - im Leben nicht.“

Prognose und Tipp: Wer gewinnt das Auftaktspiel der 2. Bundesliga?

Zwei Teams die auf der Favoritenliste um den Aufstieg ganz oben stehen. Mit einem Sieg könnte man einen Mitkonkurrenten vorerst hinter sich lassen. Ein guter Saisonstart ist immens wichtig, vorallem für das Selbstvertrauen. Viele Experten sind sich sicher, dass beide Teams in diesem Spiel mindestens ein Tor erzielen werden. Laut den Buchmachern hat die Mannschaft aus Gelsenkirchen die Nase leicht vorne und auch wir sind der Meinung, dass die Schalker leicht favorisiert sind. Die Mannschaft hat mehr Qualität und die Unterstützung der Fans wird auch eine wichtige Rolle spielen. Es wird ein knappes und hartumkämpftes Match, bei dem die Knappen als Sieger vom Platz gehen werden.

Alle Infos zur Partie im Überblick:

  • Teams: FC Schalke 04, HSV
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga, 1. Saisonspiel
  • Datum und Uhrzeit: 23.07.2021, 20:30 Uhr
  • Spielort: Veltins-Arena, Gelsenkirchen

Die besten Tipps und Quoten für Schalke gegen HSV:
Wettanbieter im Vergleich

Quoten für Schalke-Sieg

  • 2,40 bei Tipico
  • 2,40 bei Bet3000
  • 2,35 bei Unibet
  • 2,35 bei Bwin
  • 2,40 bei Bet365

Quoten für Unentschieden

  • 3,40 bei Tipico
  • 3,50 bei Bet3000
  • 3,50 bei Unibet
  • 3,40 bei Bwin
  • 3,40 bei Bet365

Quoten für Hamburg-Sieg

  • 2,85 bei Tipico
  • 2,90 bei Bet3000
  • 2,85 bei Unibet
  • 2,85 bei Bwin
  • 2,80 bei Bet365

Wett-Tipp für Schalke gegen Hamburg

  • Simon Terodde trifft: 2,00 bei Tipico
  • Es fallen mindestens 3 Tore: 1,70 bei Bet365

Wo wird das 1. Saisonspiel der 2. Bundesliga zwischen Schalke 04 und dem HSV übertragen?

Das Auftaktspiel der 2.Bundesliga wird ab 19:30 (Anpfiff um 20:30) im Free-TV auf SAT.1 übertragen. Moderator vor Ort ist Matthias Opdenhövel und das Spiel wird Wolff-Christopf Fuss kommentieren. Auch im Pay-TV auf Sky wird man das Spiel verfolgen können.
Alle Infos zur Übertragung von Schalke gegen Hamburg, am 23.07.2021, findet ihr hier:

2. Liga: FC Schalke 04 vor Werder Bremen und dem HSV Favorit auf den Aufstieg

Laut Sportwettenanbieter bwin geht der FC Schalke 04 mit Aufstiegs-Quote 1,85 und Meister-Quote 4,20 als Favorit in die neue 2. Liga-Saison. Hinter den Königsblauen liegen im bwin Meister-Ranking Werder Bremen (Quote 5,50) und der HSV (Quote 6,00). Fortuna Düsseldorf (Quote 7,00) und Hannover 96 (Quote 11,00) folgen auf den weiteren Plätzen.

Das sind die bwin-Meisterquoten der. 2 Liga:

  • FC Schalke 04 (4.20)
  • Werder Bremen (5.50)
  • Hamburger SV (6.00)
  • Fortuna Düsseldorf (7.00)
  • Hannover 96 (11.00)
  • Holstein Kiel (13.00)
  • 1. FC Nürnberg (13.00)

Sportwetten: Glücksspiel kann süchtig machen

Die Hoffnung auf das große Geld kann für manche mit der Zeit zum Problem werden. Denn Sportwetten können - wie alle anderen Glücksspiele - süchtig machen. Wer bei sich selbst oder bei anderen eine Spielsucht vermutet, sollte sich professionelle Hilfe suchen. Eine Anlaufstelle dafür ist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA). Dort findet ihr ausführliche Informationen zu Suchtberatungsstellen in eurer Nähe und welche weiteren Hilfsangebote es für Betroffene gibt.