Am vierten Spieltag der UEFA Champions League wird es auch heute nochmal spannend für zwei deutsche Vereine. Am Mittwoch, den 03.11.2021, empfängt der RB Leipzig in der Champions League den mit Weltstars beschmückten Verein Paris Saint Germain. Mit null Punkten aus drei Spielen stehen die Leipziger mit dem Rücken zur Wand. Nicht nur das Weiterkommen in das Achtelfinale der Königsklasse ist unwahrscheinlich, sondern auch der dritte Platz, gleichbedeutend mit der Europa-League Qualifikation, steht in Gefahr. Das Team von Trainer Jesse Marsch muss vorallem in der Defensive gegen offensivstarke Pariser einen Zahn zulegen. Mit Mbappe, Neymar und Co. müsste dem RB wohl alles gelingen, um etwas zählbares mitnehmen zu können. Der 6-malige Weltfußballer Lionel Messi wird aufgrund von Oberschenkelproblemen und Knieschmerzen nicht auflaufen können.
  • Wo wird RB Leipzig gegen Paris St. Germain live im TV und Stream übertragen?
  • Gibt es eine kostenlose Übertragung?
  • Alle Infos zum Topspiel in der CL-Gruppenphase.

Champions-League-Gruppenphase – RB Leipzig gegen PSG: Uhrzeit, Anpfiff, Stadion, Schiedsrichter

Die Partie in der Champions-League-Gruppenphase zwischen RB Leipzig und PSG findet am Mittwoch, den 03.11.2021, statt. Anstoß ist um 21:00 Uhr in der Red-Bull-Arena in Leipzig.
Alle Infos zur Partie im Überblick:
  • Teams: RB Leipzig, Paris St. Germain
  • Wettbewerb: UEFA Champions League 2021/22, Vorrunde, 4. Spieltag
  • Datum und Uhrzeit: 03.11.2021, 21:00 Uhr
  • Stadion/Spielort: Red-Bull-Arena, Leipzig
  • Zugelassene Zuschauer: 42.600
  • Schiedsrichter: Andreas Ekberg (Schweden)

RB Leipzig – PSG live im TV und Stream: Gibt es heute eine Übertragung im Free-TV?

Das Champions-League-Spiel zwischen RB Leipzig und Paris St. Germain wird nicht im kostenlos-empfangbaren Fernsehen übertragen. Auch einen kostenlosen Live-Stream wird es nicht geben. Die exklusiven Rechte an der Übertragung der Partie hat DAZN.
Somit schauen sowohl Sky-Kunden, als auch Amazon Prime-Abonnenten am Mittwochabend in die Röhre.
Alle Infos zur Übertragung RB Leipzig vs. Paris St. Germain am 03.11.2021 um 21:00 Uhr:
  • Free-TV: -
  • Live-Stream: DAZN
  • Pay-TV: DAZN 2

DAZN 1 und DAZN 2: So empfangt ihr die Fernsehsender via Sky

Die beiden linearen Fernsehsender DAZN 1 und DAZN 2 können dank verschiedener Kooperationen (Vodafone oder Sky) empfangen werden. Ein aktuelles Sky-Abonnement ist dafür beispielsweise von Nöten. Das DAZN-TV-Paket richtet sich an alle, die mit einer schlechten Internetverbindung zu kämpfen und Schwierigkeiten haben, DAZN ganz regulär zu empfangen.

Übertragung im Free-TV, auf DAZN, Sky oder Amazon Prime – Wer überträgt die Champions League?

Amazon Prime Video, DAZN, Sky, Free-TV – Welcher Sender zeigt die Spiele von BVB und RB Leipzig? Wo wird heute Abend die Champions League live übertragen? Alles zu TV, Stream und Uhrzeit hier.

Aufstellung Leipzig gegen PSG heute: So könnte die Startelf aussehen

Voraussichtliche Aufstellung Leipzig

Gulacsi – Simakan, Orban, Gvardiol – Mukiele, Laimer, A. Haidara, Angelino – Nkunku, Forsberg – Poulsen

Voraussichtliche Aufstellung Paris Saint Germain

Donnarumma – Hakimi, Marquinhos, Kimpembe, Nuno Mendes – Wijnaldum, Danilo Pereira, Gueye – di Maria, Mbappé, Neymar

RB Leipzig gegen Paris Saint-Germain zum Siegen verdammt

Will der Vizemeister der Fußball-Bundesliga international überwintern, benötigt das Team des in der Kritik stehenden Trainers Jesse Marsch dringend die ersten Punkte in der Champions League. „Wir müssen gewinnen“, betonte der Coach. Im Hinspiel vor zwei Wochen war Leipzig nah dran, verlor dann durch zwei Tore von Messi noch unglücklich 2:3. Für Ex-Trainer und -Sportdirektor Ralf Rangnick, der erstmals nach eineinhalb Jahren wieder im Leipziger Stadion sein wird, ist PSG ohnehin zu knacken. „Paris spielt momentan nicht auf Top-Level, ist nicht unschlagbar. Leipzig hätte in Paris einen, wenn nicht sogar drei Punkte holen können“, so der TV-Experte.

Medienbericht: Leipzig an Sportdirektor Edwards vom FC Liverpool interessiert

Bedient sich RB Leipzig bei der Suche nach einem neuen Sportdirektor beim Stuff von Jürgen Klopp? Nach einem Bericht der Sport Bild will der Fußball-Bundesligist den 41-Jährigen Michael Edwards vom FC Liverpool als Nachfolger von Markus Krösche (Eintracht Frankfurt) holen. Edwards ist aktuell Sportdirektor der Reds und landete auf dem Transfermarkt unter anderem mit Virgil van Dijk, Mohamed Salah und Sadio Mane Volltreffer.