Zum Jahresbeginn zeigt das Erste am 3. Januar 2022 die Familien-Komödie „Oskar, das Schlitzohr und Fanny Supergirl“. Darin stehen der Ex-Knacki Oskar, gespielt von Dieter Hallervorden, und seine autistische Enkelin im Mittelpunkt. Fanny möchte als Superheldin den Talentwettbewerb an der Schule gewinnen – da kommt ihr Opa wie gerufen...
Wann läuft der Film im Ersten? Gibt es ihn in als Stream? Wer sind die Schauspieler im Cast und worum geht es genau? Die Ausstrahlung, ARD Mediathek, Besetzung und Handlung des Films findet ihr hierim Überblick.

„Oskar, das Schlitzohr“: ARD-Sendetermine und Sendezeit

„Oskar, das Schlitzohr und Fanny Supergirl“ ist eine Produktion der Neue Schönhauser Filmproduktion. Das Erste strahlt den Film am ersten Montag im neuen Jahr zur Primetime aus. Zudem wird die Komödie einmal wiederholt.
Die Sendetermine samt Sendezeit im Überblick:
  • Montag, 3. Januar 2022 um 20:15 Uhr im Ersten
  • Dienstag, 4. Januar 2022 um 03:10 Uhr im Ersten

„Oskar, das Schlitzohr“: ARD-Mediathek

Wer „Oskar, das Schlitzohr und Fanny Supergirl“ nicht im Free-TV verfolgen kann, hat die Möglichkeit, die Familienkomödie im Stream anzuschauen. Der Film ist bereits einen Tag vor der Ausstrahlung online und ist anschließend drei Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.

„Oskar, das Schlitzohr und Fanny Supergirl“: Handlung

Weder die Wahrheit noch sich nimmt Opa Oskar besonders ernst. Auch nach einer Haftstrafe sieht er wenig Anlass, sich zu bessern. Nach seiner Entlassung, braucht er erstmal ein Dach über dem Kopf. Doch bei seiner Tochter Tilda kann er nicht auftauchen, denn diese nimmt ihm die letzten Eskapaden immer noch übel.
Dummerweise steht seine einzige Bleibe bei seiner Tochter im Garten. Nachdem er sich heimlich in seinem alten Bauwagen eingenistet hat, begegnet er schon nach der ersten Übernachtung seiner autistischen Enkelin Fanny. Doch die nimmt es mit der Wahrheit, im Gegensatz zu ihrem Opa, sehr ernst. Um das Vertrauen seiner Enkelin zu gewinnen, stellt sich Oskar der comicbegeisterten Achtjährigen als Professor Krypton vor und nicht als den seit Jahren verschollenen Knacki-Opa.
Fanny trägt am liebsten ein knallbuntes Superheldinnenkostüm, auch wenn sie dafür in der Schule gehänselt wird. Da kommt ihr Opa Oskar als der allwissende Mentor vom Superman-Planeten wie gerufen. Tilda merkt schnell, was da im Garten vor sich geht und greift auch auf ihren Vater zurück. Um eine Fortbildung besuchen zu können, vertraut sie Professor Krypton ihre Tochter für eine Woche an. Mit ihrem Opa an ihrer Seite nimmt Fanny ihren Traum, als Fanny Supergirl beim Talentwettbewerb zu gewinnen, in Angriff.
  • Dauer: 88 Min
  • Genre: Komödie, Familienkomödie
  • FSK: 0
"Oskar, das Schlitzohr und Fanny Supergirl" läuft am 3. Januar 2022 im Ersten.
„Oskar, das Schlitzohr und Fanny Supergirl“ läuft am 3. Januar 2022 im Ersten.
© Foto: ARD Degeto / Knut Koops

„Oskar, das Schlitzohr und Fanny Supergirl“: Darsteller

Dieter Hallervorden versteht es, ernste Rollen mit einem unnachahmlichen Augenzwinkern zu verkörpern. Doch welche Schauspieler und Schauspielerinnen sind noch in „Oskar, das Schlitzohr und Fanny Supergirl“ zu sehen?
Das ist die Besetzung im Überblick:
Rolle – Darsteller
  • Oskar Kern – Dieter Hallervorden
  • Fanny – Julia Kovacs
  • Tilda Jakob – Chiara Schoras
  • Christian Jakob – Bernhard Piesk
  • Nina – Gesine Cukrowski
  • Thomas – Jan Sosniok
  • Mia – Charlotte Hübner
  • Flo – Anna Wittowsky
  • Emma – Elisabeth Lattner
  • Frau Winkler – Judith Neumann
  • Hansi – Oscar Ortega Sánchez
  • Robert – Patrick Kalupa
  • Sozialarbeiterin JVA – Heike Feist
  • Sandra – Inka Löwendorf
  • Hannah – Elisa Sofia Stratievski
  • Herr Karcher – Johannes Kühn
  • Mann im Clubhaus – Moritz Berg
  • Jana – Sarah-Rebecca Gerstner
  • Alte Dame im Supermarkt – Veronika Nowag-Jones
  • Milo – Ludwig Samuel Ott
  • Karl – Jonathan Wirtz