Am Sonntag, 15.05.2022, traten in Folge 5 der zweiten Staffel von „Ninja Warrior Allstars“ die Teilnehmer in Duellen gegeneinander an. Der Sieger jedes Duells kam eine Runde weiter, bis am Ende 20 Finalisten feststanden. In zwei Duell-Runden nach dem K.O.-Prinzip treten die 16 Männer und 4 Frauen dann am Sonntag, 22.05.2022, im großen Finale gegeneinander an. Über die endlose Himmelsleiter geht´s für die zwei besten zum Final-Duell am Power Tower und den Kampf um den Titel des „Ninja Warrior Germany Allstars“ 2022 und 50.000 Euro.
Wann läuft „Ninja Warrior Germany – Allstars“ 2022? Alle Infos rund um Sendetermine, Sendezeiten, Stream auf TVNow, Moderatoren und Co. findet ihr hier im Überblick zu Staffel 2.

„Ninja Warrior Germany – Allstars“ 2022: Start, Sendetermine, Sendezeit

Der Startschuss für Staffel 2 von „Ninja Warrior Germany – Allstars“ fällt am Sonntag, 17. April 2022, zur Primetime auf RTL. Die insgesamt sechs Folgen werden dann in einem wöchentlichen Rhythmus ausgestrahlt.
Die Sendetermine samt Sendezeit im Überblick:
  • Folge 1: Sonntag, 17.04.2022 um 20:15 Uhr
  • Folge 2: Sonntag, 24.04.2022 um 20:15 Uhr
  • Folge 3: Sonntag, 01.05.2022 um 20:15 Uhr
  • Folge 4: Sonntag, 08.05.2022 um 20:15 Uhr
  • Folge 5: Sonntag, 15.05.2022 um 20:15 Uhr
  • Finale: Sonntag, 22.05.2022 um 20:15 Uhr

„Ninja Warrior Germany – Allstars“ 2022: Stream auf TVNow

„Ninja Warrior Germany – Allstars“ steht auch im Livestream auf RTL Plus – früher TV Now – zur Verfügung. Die ganzen Folgen sind auch im Nachhinein noch als Wiederholung abrufbar.
Bei der Streamingplattform sind auch alte Staffeln verfügbar.

„Ninja Warrior Germany – Allstars“ 2022: Regeln und Neuerungen in Staffel 2

In den Vorrunden von „Ninja Warrior Germany – Allstars“ treten jeweils 32 Athletinnen und Athleten in 16 Duellen gegeneinander an. Die jeweilige Duellsiegerin oder der Duellsieger kommt in die nächste Spielrunde. In Runde zwei müssen die Gewinner einen Parcours meistern und erneut im Duell gegeneinander antreten. Die vier Gewinner von Runde zwei treffen anschließend in den vier finalen Duellen vor dem berühmt-berüchtigten Power Tower aufeinander. Am Ende einer jeden Vorrunde stehen vier Finalisten fest, die alle beim großen Finale aufeinandertreffen.
Das ist neu bei „Ninja Warrior Germany – Allstars“ 2022: Die Athleten und Athletinnen dürfen in der „Allstars“-Variante die Hindernisse vorher testen, doch wer in der Show das Wasser berührt, ist raus und der Kontrahent geht automatisch als Gewinner des Duells hervor. Außerdem neu in dieser Staffel ist, dass die Teilnehmer sich connecten können. Das gibt den Athleten und Athletinnen die Möglichkeit Zeit zu sparen, denn der oder die Schnellste der ersten Runde jeder Vorrunde bekommt 5.000 Euro.
Ebenfalls neu: Direkt im Anschluss an die Ausstrahlung geht Ninja-Experte Daniel Hock über den offiziellen Instagram-Account ninja_warrior_germany live und spricht mit Athletinnen und Athleten, die zuvor in der Show besonders performt haben. Die Zuschauer und Zuschauerinnen dürfen sich laut Sender auf spannende Interviews, Einblicke hinter die Kulissen und Privates der Teilnehmer freuen.
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Ninja Warrior Germany – Allstars“ 2022: Parcours und Duelle in Folge 5

In Folge 5 der Show warteten wieder anspruchsvolle Parcours und Duelle auf die Teilnehmer.

Gesamt-Übersicht über die Hindernisse:

  • Duell-Runde 1: Pfeil-Sprung, Schwingende Speiche mit Pendelstamm, Hangel-Körbe, Chaos-Bälle, Ring-Jagd, Die Wand.
  • Duell-Runde 2: Surf-Bretter, Sprungfedern, Hangel-Mikado, Der Einraster, Der Kamin.
  • Duell-Runde 3: Power Tower.

Folgende Athletinnen und Athleten traten im 1. Duell gegeneinander an:

  • Mark Degebrodt – Benedikt Sigmund
  • Christian Balkheimer – Ali Moussa
  • Isabell Sabellek – Arleen Schüßler
  • Marius Bender – Marc Neuhaus
  • Marian Lotze – Niels Kwaßny
  • Jessica Wielens – Chiara Gremes
  • Stephan Schmid – Marco Faußer
  • Igor Maksimovic – Ivo Rupena
  • Andrea Meßner – Leoni Ostler
  • Christopher von Stelzer – Sandro Scheibler
  • Fabian Conrads – Marius Holzinger
  • Davina Fisseler – Alix Arndt
  • Eckart Weiss – Kasimir Meyer
  • David Eilenstein – Milan Schirowski
  • Björn Graul – Jun Kim
  • Lukas Kilian – Viktor Brüsewitz

„Ninja Warrior Germany – Allstars“ 2022: Die Moderatoren von Staffel 2

Das Moderations-Trio Frank Buschmann, Jan Köppen und Laura Wontorra moderiert seit 2016 die „Ninja Warrior“-Shows.
Wir stellen euch die Moderatoren vor:

Frank Buschmann

Kein „Ninja Warrior“ ohne ihn: Frank Buschmann ist ein deutscher Fernsehmoderator, Sportreporter und ehemaliger Basketballspieler.

Jan Köppen

Jan Köppen ist ein deutscher Fernsehmoderator und DJ, man kennt ihn vor allem durch seine Sendungen beim deutschen Musiksender VIVA.

Laura Wontorra

Auch Laura Wontorra ist wieder dabei. Die deutsche Fernsehmoderatorin ist die Tochter des Moderators Jörg Wontorra. Seit 2019 moderiert sie die Berichterstattung der UEFA Europa League Spiele und seit 2020 moderiert sie die Kochshow „Grill den Henssler“.

Die bisherigen Gewinner von „Ninja Warrior Germany“

  • Staffel 1: Oliver Edelmann (2016)
  • Staffel 2: Moritz Hans (2017)
  • Staffel 3: Alexander Wurm (2018)
  • Staffel 4: Alexander Wurm, Arleen Schüßler (2019)
  • Staffel 5: Alexander Wurm, Stefanie Noppinger (2020)
  • Staffel 6: René Casselly (2021)
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Instagram angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.