Nach sieben Jahren Pause feierte „Mord mit Aussicht“ im Frühjahr 2022 das große TV-Comeback im Ersten. Doch am Ende der aktuellen Staffel fragen sich die Fans prompt: Wird es eine Fortsetzung der Krimi-Serie geben? Die Einschaltquoten würden schon mal dafür sprechen...
  • Gibt es Staffel 5 von „Mord mit Aussicht“?
  • Wer sind die Darsteller im Cast?
  • Wann geht die Fortsetzung weiter?
Alle bekannten Infos zu Staffel 5 von „Mord mit Aussicht“ erfahrt ihr hier.

„Mord mit Aussicht“: Gibt es Staffel 5?

Ganze sieben Jahre lang hatte es gedauert, bis „Mord mit Aussicht“ mit Staffel 4 Anfang März 2022 an den Start ging. Laut der ARD hatte die erste Folge eine Einschaltquote von 6,89 Millionen. Bei so einem Erfolg wäre es denkbar, die Serie fortzuführen. Doch leider gibt es aktuell noch keine Infos dazu, ob es eine Staffel 5 geben wird.

„Mord mit Aussicht“ Staffel 5: Start und Sendetermine

Da die Fortsetzung noch nicht bestätigt ist, gibt es folglich auch noch keine Informationen zum Start oder den Sendeterminen. Es wäre aber denkbar, dass Staffel 5 auf dem bisherigen Sendeplatz – dienstags um 20:15 Uhr – im Ersten läuft.

„Mord mit Aussicht“ Staffel 5: Mediathek

Sollte es eine fünfte Staffel geben, werden die Folgen mit großer Wahrscheinlichkeit wieder in der Mediathek verfügbar sein. Vermutlich sogar wieder jeweils früher als in der TV-Ausstrahlung.

„Mord mit Aussicht“ Staffel 5: Folgen

Die Produzenten der lustigen Krimi-Reihe hatten eine lange kreative Pause: Ganze sieben Jahre ließ Staffel 4 auf sich warten. Insgesamt sechs Folgen hatte die Reihe zu bieten. Wie viele Episoden Staffel 5 hat, ist noch nicht bekannt. Auch über die Länge und Titel weiß man noch nichts. Man kann jedoch davon ausgehen, dass es eine ähnliche Folgen-Anzahl geben wird, wie in der Staffel davor. Sobald die entsprechenden Informationen veröffentlicht werden, erfahrt ihr es hier.

„Mord mit Aussicht“ Staffel 5: Handlung

Zur Handlung der fünften Staffel von „Mord mit Aussicht“ ist nichts bekannt. Dass die Krimi-Reihe jedoch eine Fortsetzung haben könnte, ist denkbar. Es lässt sich nämlich vermuten, dass Kommissarin Marie, ihre Pläne zurück nach Köln zu gehen, über Bord wirft. Eventuell ändert sich beruflich und persönlich doch noch einiges bei ihr.

„Mord mit Aussicht“ Staffel 5: Besetzung

Seit 2008 begeistert „Mord mit Aussicht“ die Fans. Die Kult-Serie, die viel Witz und Charme mit sich bringt, ist ein regelrechter TV-Knaller im Ersten. Bis zur dritten Staffel war Caroline Peters alias Sophie Haas in der Hauptrolle zu sehen. Nachdem es eine siebenjährige Drehpause gab, kam eine große Änderung dazu: Der Cast von Staffel 4 war neu. In der Hauptrolle spielte Katharina Wackernagel die neue Kommissarin Marie. Mit ihr hatte die Serie rund um Hengasch ebenfalls Erfolg. Es ist zu vermuten, dass Fans auf die bekannten Gesichter treffen werden. Jedoch ist dazu noch nichts bekannt.
Hier seht ihr einen Überblick zu den Darstellern aus der aktuellen Staffel:
  • Marie Gabler – Katharina Wackernagel
  • Heino Fuss – Sebastian Schwarz
  • Jennifer Dickel – Eva Bühnen
  • Heike Schäffer – Petra Kleinert
  • Hans Zielonka – Michael Hanemann
  • Mehmet Özdenizmen – Cem Ali Gültekin
  • Gisbert Cremer – Kai Schumann
  • Lydia Aubach – Julia Schmitt
  • Arthur Brandt – Felix Vörtler
  • Paul Schönfelder – Michael Wittenborn
  • Pastor Puttermann – Johannes Rotter
  • Dr. Bechermann – Patrick Heyn
  • Waltraud Runkelbach – Friederike Frerichs
  • Otmar – Bennik Gehring

„Mord mit Aussicht“: Handlung von Staffel 4

Für die Kölner Kommissarin Marie Gabler ist der Aufenthalt in Hengasch nur eine Übergangslösung. Ausgerechnet in einem Dorf ohne Netzabdeckung und Verbrechen soll sie als Dienstgruppenleiterin eine funktionierende Kriminalwache etablieren. Dies macht sie nicht ganz freiwillig, aber über die Gründe ihrer Versetzung schweigt sie lieber. Als neues Quartier muss sie mit einem Wohnwagen außerhalb von Hengasch vorliebnehmen. Trotzdem macht sie sich an die Arbeit und muss sich plötzlich häufende Todesfälle aufklären. Ihren neuen Kollegen muss sie dabei erst noch Ermittlungseifer beibringen. Doch Marie merkt schnell: Polizeioberkommissar Heino Fuß und Kommissaranwärterin Jenny Dickel haben das Herz am rechten Fleck. Außerdem verfügen sie über Insiderwissen über Hengascher Verhältnisse.
Darüber hinaus muss Marie die Wache gegen die Ansprüche Hans Zielonkas verteidigen, der als Leiter des Hengascher Schiedsamtes sein angestammtes Terrain verteidigt. Außerdem sieht Heike Schäffer in „der Neuen“ eine Bedrohung ihrer Vormachtstellung im Dorf. Während Marie auf Nachricht zu ihrer Rückkehr nach Köln wartet, entdeckt sie auch gute Seiten am Hengascher Leben zwischen Wohnwagen und Wache, Paschagrill und Aubach – aber auch ihre Vergangenheit lässt sie nicht los.