Michele Morrone lässt die Herzen vieler Frauen höherschlagen. Der Italiener ist Schauspieler, Model und Sänger. Durch seine Hauptrolle als Mafiaboss Massimo in der Trilogie „365 Tage“ erlangte er internationale Aufmerksamkeit und wurde über Nacht zum gefeierten Star und Sex-Symbol.
  • Hat Michele Morrone eine Frau oder Freundin?
  • Wie alt und groß ist er?
  • In welchen Filmen hat er noch mitgespielt?
Wir haben den Italiener genauer unter die Lupe genommen. Partnerin, Kinder, Instagram und Co. – was über den Schauspieler bekannt ist, erfahrt ihr in seinem Porträt.

Michele Morrone im Wiki-Steckbrief: Alter, Größe, Wohnort, Instagram

Die wichtigsten Fakten zu Michele Morrone auf einen Blick:
  • Name: Michele Morrone
  • Geburtstag: 03.10.1990
  • Alter: 31
  • Sternzeichen: Waage
  • Geburtsort: Melegnano, Italien
  • Wohnort: nicht bekannt
  • Beruf: Schauspieler, Model, Sänger
  • Größe: 1,90 m
  • Kinder: zwei Söhne (Marcus und Brando)
  • Familienstand: geschieden
  • Instagram: iammichelemorroneofficial

Michele Morrone: Familie und Werdegang

Michele Morrone ist das jüngste von vier Kindern und hat drei ältere Schwestern. Seine Eltern Angela und Natale stammen beide aus Bitonto, doch die Familie zog nach Melegnano, als die Kinder noch klein waren. Morrones Vater starb, als er zwölf Jahre alt war.
Sein Wunsch Schauspieler zu werden kam auf, nachdem er im Alter von elf Jahren „Harry Potter“ geschaut hatte. Er begann in der Schule Schauspielunterricht zu nehmen und studierte es später am Teatro Fraschini di Pavia.
Morrone soll mittlerweile nach Los Angeles gezogen sein, über seinen genauen Wohnort ist allerdings nichts bekannt.

Hat Michele Morrone eine Frau und Kinder?

Michele Morrone war mit der libanesischen Designerin Rouba Saadeh verheiratet, mit der er die zwei gemeinsamen Söhne Marcus Morrone und Brando Morrone hat. Nach vier Jahren ließ sich das Paar 2018 scheiden. Seither ist er offiziell Single.

Michele Morrone: Ist Anna Maria Sieklucka seine Freundin?

Seit ihrem Durchbruch vor zwei Jahren wird immer wieder spekuliert, ob die „365 Tage“-Hauptdarsteller Michele Morrone und Anna Maria Sieklucka auch privat ein Paar sind. Anfangs dementierten sie noch alle Gerüchte. Kurz vor dem Start des zweiten Teils tauchten allerdings Fotos der beiden in Mailand auf, die sie sehr vertraut zeigen. Darauf halten sie Händchen beim Spazieren, legt er seinen Arm in einem Laden um sie und teilen sie sich Pommes. Ob die beiden wirklich zusammen sind oder ob es nur eine kalkulierte Aktion war, um die Promo für den neuen Film anzukurbeln, ist natürlich fraglich.
Auch zum Start von Teil 3 der Erotikreihe ist nicht offiziell bekannt, ob die Hauptdarsteller auch privat liiert sind. In einem Instagram-Live-Video von Anna Maria im April, küsst Michele sie zärtlich auf die Stirn und sie tauschen verliebte Blicke aus. Das nächste Liebes-Indiz ist ein Tattoo von Michele mit den Initialen von Anna Maria die seinen Unterarm zieren. Bisher gibt es weder von Michele noch von Anna Maria ein offizielles Statement zu ihrer möglichen Beziehung.

Michele Morrone: Seine Filme im Überblick

Der erste Film von „365 Tage“ machte Michele Morrone quasi über Nacht international berühmt. Doch schon vorher war er in mehreren italienischen Produktionen zu sehen.
Eine Auswahl an Filmen und Serien seht ihr hier:
  • 2015: „Provaci ancora prof!“ (TV-Serie)
  • 2017: „Who’s the Beast“ (Kurzfilm)
  • 2018: „Renata Fonte“
  • 2019: „Bar Joseph“
  • 2019: „Il Processo“ (TV-Serie, acht Folgen)
  • 2020: „365 Tage“ (Netflix)
  • 2022: „365 Tage: Dieser Tag“ (Netflix)
  • 2022: „365 Tage: Noch ein Tag“ (Netflix)

Michele Morrone in „365 Tage“

In allen drei Teilen von „365 Tage“ spielt Michele Morrone den Mafiaboss Massimo Torricelli. Dieser sieht in einem Augenblick, in dem er dem Tod gegenübersteht, nur ihr Antlitz und sucht dieses Gesicht auf der ganzen Welt. Nachdem er fünf Jahre nach Laura (Anna Maria Sieklucka) gesucht hat, entdeckt er sie an einem Flughafen in Italien und lässt sie kurz daraufhin entführen. Massimo erklärt ihr, dass er sie brauche und sie 365 Tage Zeit habe, um sich in ihn zu verlieben. Massimos Plan geht am Ende auf. Doch die Beziehung der beiden muss einige Hürden überstehen.
Der Film, der auf den Romanen der polnischen Autorin Blanka Lipinska basiert, musste wegen seiner Verharmlosung einer missbräuchlichen Beziehung reichlich Kritik einstecken. Gleichzeitig wurde er zum großen Überraschungserfolg auf Netflix.
365 Tage – Noch ein Tag Alle Infos zu Teil 3 auf Netflix

Ulm

Michele Morrone: Seine Lieder im Überblick

Michele Morrone ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Sänger. Vier seiner Lieder sind im ersten Teil von „365 Tage“ zu hören. Kurz darauf veröffentlichte er sein Debütalbum „Dark Room“. Auch für den zweiten Film hat er einen Song zum Soundtrack beigesteuert. Dieser trägt den Titel „Another Day“.
Album: „Dark Room“ (2020)
  • „Drink Me“
  • „Hard for Me“
  • „Watch Me Burn“
  • „Dark Room“
  • „Feel It“
  • „Do It Like That“
  • „Rain in The Hearth“
  • „Dad“
  • „No One Cares“
  • „Next“
Singles:
  • „Hard for Me“ (2020)
  • „Beautiful“ (2021)
  • „Another Day“ (2022)
Empfohlener Inhalt der Redaktion

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Youtube, der den Artikel ergänzt. Sie können sich diesen mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte von Youtube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.