Aktuell ist es glamurös auf Joyn. Die neue Datingshow „Love is King“ nimmt Teilnehmer und Zuschauer mit auf eine Zeitreise. Denn aus den Kandidaten werden Prinzessinnen und Prinzen und sie lernen sich kennen wie in früheren Zeiten. Wie die royalen Liebesgeschichten weitergehen, zeigt sich am Donnerstag, 29.09.2022, auf Joyn. Ab dem 06.10.2022 wird der Glamour auch auf ProSieben zu sehen sein.
  • Wann läuft „Love is King“ auf ProSieben?
  • Wann gibt es die Folgen im TV und Stream?
  • Worum geht es genau?
  • Wer moderiert die Show?
Alle Infos vom Start bis zur Ausstrahlung der Datingshow findet ihr in diesem Artikel.

Wann startet „Love is King“ auf Joyn und ProSieben?

So eine Datingshow hat es bisher noch nicht gegeben. Wie Dating aus früheren Zeiten heute funktioniert, zeigt sich schon bald: „Love is King“ startete am Donnerstag, 8. September 2022, exklusiv auf Joyn. Später ist die Show auch auf ProSieben zu sehen. Der Starttermin hierfür ist Donnerstag, 06. Oktober 2022.

„Love is King“ auf Joyn: Sendetermine

Die erste Folge ging am 8. September 2022 auf Joyn online. Weitere Episoden werden immer donnerstags bei Joyn PLUS+ veröffentlicht werden. Die erste Staffel umfasst 6 Folgen.

Wann kommt „Love is King“ auf ProSieben?

Die Ausstrahlung der Datingshow im linearen Fernsehen startet am Donnerstag, 06. Oktober 2022. Mittlerweile stehen die Sendetermine für das neue Format fest.
Die (voraussichtlichen) Sendetermine samt Sendezeit im Überblick:
  • Folge 1: 06.10.2022 um 20:15 Uhr
  • Folge 2: 13.10.2022 um 20:15 Uhr
  • Folge 3: 20.10.2022 um 20:15 Uhr
  • Folge 4: 27.10.2022 um 20:15 Uhr
  • Folge 5: 03.11.2022 um 20:15 Uhr
  • Folge 6: 10.11.2022 um 20:15 Uhr

Wird „Love is King“ auf ProSieben wiederholt?

Hat man die Erstausstrahlung der Datingshow verpasst, muss man sich keine Sorgen machen. Zumindest für die ersten beiden Folgen hat ProSieben eine Wiederholung angekündigt. Folge 1 wird sogar an zwei Tagen wiederholt.
Die Sendetermine und Sendezeiten der Wiederholungen im Überblick:
  • Folge 1: Freitag, 07.10.2022 um 00:25 Uhr
  • Folge 1: Montag, 10.10.2022 um 01:45 Uhr
  • Folge 2: Freitag, 14.10.2022 um 00:30 Uhr

Darum geht es bei „Love is King“

Liebe wie im Märchen – das gibt es für die Kandidaten und Kandidatinnen von „Love is King“. In der neuen Datingshow wird zwar wie bei vielen anderen Formaten auch geflirtet, gedatet und geküsst, doch das nur mit royaler Erlaubnis. Olivia Jones wird zur Queen of Love und begleitet die Liebessuchenden bei ihrer Zeitreise als Amor.
In einem bayrischen Schloss lernen sich die Frauen und Männer ganz analog kennen. In der Show müssen sie ihrem modernen Dating-Verhalten abschwören. Stattdessen tauchen sie im glamourösen Ambiente eines Schlosses in den royalen Lifestyle früherer Tage ein: pompöse Gewänder, Ballabende, respektvolle Umgangsformen und Kommunikationsmöglichkeiten wie einst bei Hofe. Dafür sorgen Makeover, Benimm-Coachings, Poesie-Workshops und Tanz-Trainings.

Olivia Jones wird für „Love is King“ zu Queen Olivia

Als Queen – oder auch „Mischung aus Amor und Anstandsdame“, wie sie selbst sagt – führt Olivia Jones durch die neue Datingshow. Dazu sagt die Moderatorin: „Für ‚Love is King‘ ziehe ich aus meinem kleinen Kiez-Reich in ein richtiges Schloss und schaffe dort eine Welt zum Verlieben. Für ganz normale Männer und Frauen, die ich mit meinem Hofstaat in Prinzessinnen und Prinzen verwandle.“ Ihnen wolle das Format „das Verlieben in einer geschützten Atmosphäre, abseits vom irren Alltag, einfacher machen, indem wir es noch mal auf die gute alte Art versuchen“.
Olivia Jones ist aus dem deutschen TV-Business nicht mehr wegzudenken. Die Drag Queen hat bereits mehrere Formate moderiert, zuletzt „Das große Promi-Büßen“ auf ProSieben. Doch wer steckt eigentlich hinter der Kunstfigur?

Wer sind die Kandidaten bei „Love is King“?

Welche Singles wagen diese außergewöhnliche Dating-Herausforderung von ProSieben? Nach den sechs Single-Damen der ersten Staffel hat ProSieben eine Woche vor dem Start auch die fünf männlichen Liebessuchenden verraten. Wer da auf seine bessere Hälfte hofft, erfahrt ihr im Teilnehmer-Artikel: