Fans von Dylan O’Brien haben lange darauf gewartet, jetzt ist es soweit: „Love and Monster“ startet auf Netflix Deutschland. Der Held im neuen post-apokalyptischen Film muss Monster in die Flucht schlagen, um seine wahre Liebe zu finden. Obwohl Joel und Aimee nur wenige Meilen getrennt sind, haben sie sich seit der Monsterinvasion nicht mehr gesehen. Der Roadmovie wartet mit Spannung und Humor auf.
Alle Infos zum Netflix-Stream, den Schauspielern, Handlung und Trailer im Überblick.

„Love and Monsters“ Netflix: Start in Deutschland heute

Der neue Film von Michael Matthews und Filmstudio Paramount Pictures sollte eigentlich im vergangenen Jahr in den Kinos starten. Wegen der Corona-Pandemie wird die Komödie nun auf Netflix veröffentlicht. Der Film startet dort am 14. April 2021. Neuerscheinungen sind wie gewohnt ab 9 Uhr morgens verfügbar.

„Love and Monsters“ Handlung: Darum geht’s im Film

Sieben Jahre sind seit der Monsterinvasion vergangen und die überlebenden Menschen haben sich in Bunkern unter der Erde einquartiert. Als Joel endlich Kontakt mit seiner Freundin aus Schulzeiten aufnimmt, gibt es für ihn kein Halten mehr. Obwohl sie viele Meilen trennen und sich auf der Oberfläche Monster tummeln, bricht er auf. Auf seiner Reise trifft er neue Gesichter und muss mit allerlei Gefahren klar kommen.

„Love and Monsters“ Trailer

Hier könnt ihr schon Mal einen Blick in den Film werfen:
Youtube

Youtube Love and Monsters – Trailer

„Love and Monsters“ Cast: Das sind die Darsteller

Diese Schauspielerinnen und Schauspieler spielen im Film mit:
  • Dylan O'Brien als Joel Dawson

Dylan O’Brien im Porträt

Dylan O’Brien ist am 26. August 1991 in New York geboren und in New Jersey aufgewachsen. Der 29-Jährige hat bereits als junger Schauspieler einige große Filmrollen ergattern können. Er hat unter anderem in „Deepwater Horizon“ und „American Assassin“ mitgespielt. Zudem war er von 2011 bis 2017 in „Teen Wolf“ zu sehen und hatte eine der Hauptrollen in der Filmreihe „Maze Runner“ gehabt. „Love and Monsters“ ist sein neuestes Filmprojekt.
O’Brian hat keinen offiziellen Instagram-Account.