Kommissar Dupin“ ist eine beliebte Krimi-Reihe, die im Rahmen des DonnerstagKrimis im Ersten läuft. Die Filme basieren auf den Romanen von Jean-Luc Bannalec alias Jörg Bong und erscheinen im jährlichen Rhythmus. Bisher gibt es neun Verfilmungen des bretonischen Krimis.
Wann kommt eine neue Folge? Welche Filme gibt es in der ARD Mediathek? Sendetermine, Episodenguide und Schauspieler – alle Infos zur Krimifilmreihe findet ihr hier.

„Kommissar Dupin“: Reihenfolge der Filme

Aktuell sind bereits neun der zehn Bücher über den Kommissar Georges Dupin verfilmt worden. Ein weiteres Buch erschien 2021, somit ist damit zu rechnen, dass es auch eine weitere Verfilmung von „Kommissar Dupin“ geben wird.
Hier eine Auflistung der Episoden:
  • Episode 1: „Bretonische Verhältnisse“, 16. April 2014
  • Episode 2: „Bretonische Brandung“, 27. November 2014
  • Episode 3: „Bretonisches Gold“, 19. März 2015
  • Episode 4: „Bretonischer Stolz“, 2. März 2017
  • Episode 5: „Bretonische Flut“, 9. März 2017
  • Episode 6: „Bretonisches Leuchten“, 1. März 2018
  • Episode 7: „Bretonische Geheimnisse“, 11. April 2019
  • Episode 8: „Bretonisches Vermächtnis“, 14. Mai 2020
  • Episode 9: „Bretonische Spezialitäten“, 6. Mai 2021

„Kommissar Dupin“: ARD-Sendetermine und Sendezeit

Kurz vor Weihnachten wird die siebte Episode – „Bretonische Geheimnisse“ – im Ersten wiederholt.
Die aktuellen Sendetermine samt der Sendezeit findet ihr hier:
  • „Bretonische Geheimnisse“: Donnerstag, 23.12.2021, um 20:15 Uhr im Ersten
  • Wiederholung: Freitag, 24.12.2021, um 00:20 Uhr im Ersten
Kommissar Dupin Bretonische Geheimnisse Darsteller, Mediathek, Inhalt – Alle Infos zum ARD-Film

Ulm

„Kommissar Dupin“: ARD-Mediathek

Aktuell findet man die zwei aktuellsten Folgen in der ARD-Mediathek. Die Folgen sind immer sechs Monate nach der Ausstrahlung online abrufbar. Danach leider nicht mehr.
Hier die Auflistung der verfügbaren Titel:
  • „Bretonische Geheimnisse“: verfügbar bis 23.06.2022
  • „Bretonisches Vermächtnis“: verfügbar bis 26.12.2021

„Kommissar Dupin“: Handlung der Krimi-Reihe

Die in der Bretagne spielende Krimireihe dreht sich um die Fälle, denen der Kommissar Georges Dupin begegnet. Nach seiner Zwangsversetzung von Paris in den kleinen Ort Concarneau in der Bretagne ermittelt er in der Umgebung in zahlreichen Mordfällen, die häufig wesentlich verzwickter sind, als sie zunächst zu sein scheinen.
Nebenher schlägt er sich immer wieder mit seinen Kollegen und Vorgesetzten herum, denn sie haben oft kein Gespür für die wahren Motive eines Falls. Dupin aber hat meistens den richtigen Riecher und geht in seinen Ermittlungen in die Tiefe. In jeder Folge begegnet Georges Dupin einem neuen spannenden Fall in idyllischer bretonischer Landschaft und Architektur.

„Kommissar Dupin“: Folgen im Episodenguide

Die gesamte Krimireihe „Kommissar Dupin“ umfasst bisher neun Folgen, die innerhalb von acht Jahren ausgestrahlt wurden. Im Folgenden findet ihr eine Übersicht der Episoden, ihrer Handlung, dem Datum der Erstausstrahlung und Sendetermine:

Episode 1: „Bretonische Verhältnisse“

Der Kommissar Georges Dupin wird aus Paris in das bretonische Örtchen Concarneau strafversetzt. Er hat kaum Zeit sich an die neue Umgebung zu gewöhnen, denn der erste Fall wartet bereits: Der 91-jährige Kunstliebhaber Pierre-Louis Pennec wurde erstochen. Wer war es? Die dominante Ehefrau? Der Erbe? Die langjährige Bekannte? Dupin sucht die Kunstexpertin Morgane Cassel auf als ein weiterer Mord geschieht.
  • Erstausstrahlung: 16. April 2014

Episode 2: „Bretonische Brandung“

Dupin unternimmt den Versuch seine Exfreundin Claire im Charme der Landschaft der Bretagne zurückzugewinnen, als ein Mordfall seine Aufmerksamkeit rauf sich zieht. Drei Männer werden nach einem Segelausflug in stürmischer Nacht tot am Strand von Saint Nicolas angespült. Was zunächst aussieht wie ein Unfall wird schnell zu einem verzwickten Mordfall.
Keiner der Inselbewohner sagt Dupin die ganze Wahrheit. Was verstecken sie? Je genauer Georges Dupin nachforscht umso mehr Details geraten an die Oberfläche.
  • Erstausstrahlung: 27. November 2014

Episode 3: „Bretonisches Gold“

Eine alte Freundin bittet dringend um ein Treffen. Als sie nicht am Treffpunkt auftaucht, wird Dupin angeschossen. Er kann dem Schützen zwar entkommen, doch wird kurze Zeit später die Leiche seiner alten Freundin, der Journalistin Lilou, gefunden. Die ortsansässige Kommissarin findet keinen Gefallen an den Nachforschungen Dupins. Auch die Eigentümer der Salzkonzerne vor Ort begegnen ihm mit reichlich Misstrauen, schließlich schien Lilou ihren Machenschaften auf der Spur gewesen zu sein.
  • Erstausstrahlung: 19. März 2015

Episode 4: „Bretonischer Stolz“

Eine Schauspielerin findet eine Leiche. Zumindest dachte sie das, denn als sie die Polizei zum Tatort führen will, ist keine mehr da. Kommissar Dupin glaubt dennoch, dass es ein Verbrechen gegeben hat, schließlich ist vor kurzem ein Schotte in der Gegend verschwunden. Ein zweiter Schotte wird kurz darauf tot aufgefunden. Wer steckt dahinter?
  • Erstausstrahlung: 2. März 2017

Episode 5: „Bretonische Flut“

In Douarnenez werden zwei Frauen tot aufgefunden. Die beiden waren ein Paar und kämpften für umweltschonende Fischerei. Zudem faszinierte sie die Geschichte der versunkenen Insel Ys. Wer hat Motive? Der Ex-Freund, der Großfischereibesitzer? Dupin ermittelt.
  • Erstausstrahlung: 9. März 2017

Episode 6: „Bretonisches Leuchten“

Dupin und seine Freundin Claire machen Urlaub an der Côte de Granit Rose. In einer nahegelegenen Höhle lernen sie ein Paar kennen, das im selben Hotel wohnt. Kurz darauf stürzt sich die Frau in den Atlantik. War es wirklich Selbstmord? Eine weitere Leiche taucht auf und Dupin geht seinem unguten Verdacht nach.
  • Erstausstrahlung: 1. März 2018

Episode 7: „Bretonische Geheimnisse“

Im märchenhaften Wald von Brocéliande hat die Geschichte König Artus laut Legenden seinen Ursprung. Auch Dupin hat dort schöne Kindheitserinnerungen gesammelt. Als er an diesen Ort zurückkehrt, trifft er auf eine verstörte Ehefrau, die ihren Mann soeben tot aufgefunden hat. Blanche Cadiou und ihr verstorbener Mann Fabien Cadiou waren vor kurzem Opfer eines Einbruchs. Was die Einbrecher bei ihnen suchten, ist fraglich, denn das Paar lebte äußerst bescheiden.
Als auch Paul Picard tot aufgefunden wurde, wird Dupin klar: Die Fälle müssen zusammenhängen. Eines haben die Männer gemeinsam: der Investor, der aus dem Wald einen Artus-Freizeitpark machen will, konnte Cadiou und Picard nicht ausstehen. Kurz darauf findet ein weiterer Mord statt. Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen den Fällen? Dupin ermittelt.
  • Erstausstrahlung: 11. April 2019

Episode 8: „Bretonisches Vermächtnis“

Georges sitzt gemütlich in einem Café als neben ihm der Arzt Pierre Chaboseau vom Balkon stürzt. Es scheint als sei er gestoßen worden. Seine Frau, die eine Affäre mit seinem Freund Jodoc Luzel hat, wirkt verstört. Chaboseau, Luzel und Brecan Priziac waren Geschäftspartner. Als nun auch Luzel stirbt, ist auch Priziac in Gefahr.
  • Erstausstrahlung: 14. Mai 2020

Episode 9: „Bretonische Spezialitäten“

In seinem neunten Fall muss Dupin den Mord an der Spitzenköchin Blanche Trouin im malerischen Ort Saint-Malo aufklären. Eigentlich ist alles klar, denn Dupin selbst hat gesehen wie sie von ihrer eigenen Schwester erstochen wurde.
Seit sie festgenommen wurde, schweigt sie allerdings. Dupin stößt auf tieferliegende Familiendramen als zwei weitere Personen ermordet werden.
  • Erstausstrahlung: 6. Mai 2021

„Kommissar Dupin“: Besetzung

Die Hauptrollen der bretonischen Krimireihe werden seit Beginn der Serie von denselben Schauspielern gespielt. Die Nebenrollen wechseln von Folge zu Folge.
Die Schauspieler im Hauptcast samt ihrer Rolle:
  • Georges Dupin – Pasquale Aleardi (neun Folgen, 2014-)
  • Kadeg – Jan Georg Schütte (neun Folgen, 2014-)
  • Nolwenn – Franziska Wulf (eine Folge, 2021-)
  • Nolwenn – Annika Blendl (acht Folgen, 2014-2020)
  • Riwal – Ludwig Blochberger (fünf Folgen, 2014-2017)
  • Claire – Christina Hecke (drei Folgen, 2018-2020)

„Kommissar Dupin“: Pasquale Aleardi

Die Rolle des Kommissar Georges Dupin wird seit Beginn der Verfilmungen von Pasquale Aleardi gespielt.
Ein Steckbrief zu seiner Person mit den wichtigsten Infos:
  • Name: Pasquale Aleardi
  • Beruf: Schauspieler, Musiker
  • Geburtstag: 01.06.1971
  • Geburtsort: Zürich, Schweiz
  • Alter: 50
  • Größe: 188 cm
  • Sternzeichen: Zwillinge
  • Wohnort: Berlin
  • Staatsangehörigkeit: Schweiz
  • Partnerin: verheiratet mit Petra Auer
  • Kinder: zwei Söhne