Superhelden-Fans aufgepasst: Am Freitag, 7. Mai 2021 startet eine neue Science-Fiction-Serie auf Netflix. Basierend auf den Comics von Mark Millar erwartet uns „Jupiter’s Legacy“ bei dem Streamingdienst. Wie die Comicvorlage, erzählt auch die Netflix-Serie eine besondere Superheldengeschichte.
In dieser Übersicht zu „Jupiter’s Legacy“ findet ihr alle Infos rund um den Cast, die FSK, Handlung samt Trailer, die Folgen sowie zu den Comics.

Wann startet „Jupiter’s Legacy“ auf Netflix?

Die neue Serie „Jupiter’s Legacy“ wird ab Freitag, 7. Mai 2021, beim Streaming-Dienst Netflix verfügbar sein. Die Neuerscheinungen können am Release-Termin ab 9 Uhr morgens gestreamt werden.

„Jupiter's Legacy“: Handlung

Im Jahr 1932 befindet sich Gruppe junger Menschen auf einem Boot. Unter ihnen ist der Idealist Sheldon Sampson und sein pragmatischer Bruder Walter. Als sie eine mysteriöse Insel entdecken, welche Sheldon zuvor in einem Traum erschienen war, können sie den Kapitän überreden, auf der Insel zu landen. Ab dem Besuch auf der Insel wird sich das Leben der jungen Menschen für immer verändern, denn nun sind sie im Besitz von Superkräften. Fortan nutzen sie diese im Dienste der Menschheit, um sie so u.a. sicher durch die Zeiten der Depression und den Zweiten Weltkrieg zu führen.
Sprung in die Gegenwart: Seit fast 100 Jahren beschützen Superhelden die Erde. Die Kinder von Sheldon Sampson alias The Utopian und seiner Frau Grace (Lady Liberty)Chloe und Brandon – verfügen ebenso über Superkräfte. Sie haben allerdings anderes im Kopf und tun schwer mit der ihnen zugedachten Aufgabe, die Nachfolger ihrer Eltern zu werden. Zudem droht ein Bruderzwist zwischen Sheldon und Walter aka Brain-Wave über die Frage, wie man mit der Verantwortung als Superheld umzugehen hat, die Familie endgültig zu zerstören.

„Jupiter’s Legacy“: Trailer

Hier könnt ihr den Trailer sehen und einen Blick in die Sciene-Fiction-Serie „Jupiter’s Legacy“ werfen:
Youtube

Youtube Jupiter’s Legacy – Trailer

Episodenguide: Wie viele Folgen hat „Jupiter’s Legacy“?

Die erste Staffel von „Jupiter’s Legacy“ umfasst acht Folgen.
  • Folge 1: „By Dawn's Early Light“
  • Folge 2: „Paper and Stone“
  • Folge 3: „Painting the Clouds With Sunshine“
  • Folge 4: „All the Devils Are Here“
  • Folge 5: „What's the Use?“
  • Folge 6: „Cover Her Face“
  • Folge 7: „Omnes Pro Uno“
  • Folge 8: „How it All Ends“

„Jupiter’s Legacy“ FSK

Wie ist die Altersfreigabe der neuen Serie „Jupiter’s Legacy“? Netflix gibt die FSK16 an, das bedeutet die Serie ist für Zuschauer ab 16 Jahren geeignet.

„Jupiter’s Legacy“ Cast: Das ist die Besetzung

Das sind die Schauspieler und Schauspielerinnen in der Serie „Jupiter’s Legacy“:
  • Matt Lander als George Hutchence / Skyfox

„Jupiter’s Legacy“ Comic: Die Comics von Mark Millar und Frank Quitely

Jupiter’s Legacy basiert auf der erstmals 2013 veröffentlichten Comic-Serie „Jupiter’s Legacy“ von Mark Millar und Frank Quitely. Millar lieferte bereits die Vorlagen zu „Kick-Ass“ oder „Kingsman: The Secret Service“.
Neben der gleichnamigen Comicvorlage handelt die Netflix-Serie auch von der Prequel-Reihe „Jupiter's Circle“. Daher sehen wir zum einen die alten Helden und ihre Kinder in der Gegenwart, aber auch die früheren Abenteuer der Helden in den Vierziger- und Fünfzigerjahren. Ob alle bisher erschienenen Comicbücher in den gedrehten acht Episoden behandelt werden, ist derzeit noch nicht bekannt.

Neue Filme und Serien auf Netflix im und Mai

Jeden Monat veröffentlicht Netflix einige neue Serien, Staffeln und Filme. Das sind die Neuerscheinungen auf Netflix im Mai 2021