Im Rahmen des „FilmMittwoch im Ersten“ läuft am 16.11.2022 erneut das Drama „Ich gehöre ihm“. Der Film über Zwangsprostitution und die Masche der „Loverboys“ lief bereits vor fünf Jahren in der Erstausstrahlung. Im Mittelpunkt steht darin die minderjährige Caro, die sich in den 19-jährigen Cem verliebt. Währen sie auf Wolke sieben schwebt, zieht er sie immer weiter in den Abgrund...
  • Gibt es den Film in der ARD-Mediathek?
  • Worum geht es?
  • Wer spielt mit?
Alle Infos zu „Ich gehöre ihm“ rund um Besetzung, Stream und Handlung findet ihr in diesem Artikel.

„Ich gehöre ihm“: Sendetermine und Sendezeit

Die Erstausstrahlung von „Ich gehöre ihm“ liegt schon eine Weile zurück. Bereits am 30. August 2017 konnten Zuschauer das Drama im Ersten sehen. Fünf Jahre später läuft der Film mit einer Länge von 88 Minuten wieder im deutschen Fernsehen. Die Sendetermine findet ihr hier:
  • 16.11.2022 um 20:15 Uhr im Ersten
  • 17.11.2022 um 00:25 Uhr im Ersten

„Ich gehöre ihm“: ARD-Mediathek

Wer den Film unbedingt sehen möchte, jedoch an den Sendeterminen keine Zeit hat, hat Glück. Für gewöhnlich stehen Filme im Anschluss an die Ausstrahlung in der ARD-Mediathek als Stream zur Verfügung.

„Ich gehöre ihm“: Handlung am 16.11.2022

Caro ist 15 Jahre alt und lebt mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester ein einfaches Leben. Zumindest bis sie den 19-jährigen Cem trifft. Sofort verliebt sie sich in ihn und er in sie – glaubt Caro. Schließlich macht er ihr teure Geschenke, kauft ihr sogar eine Wohnung. Schnell stürzen sich die beiden in eine Beziehung. Es ist jedoch nicht so, wie es sich Caro vorgestellt hat. Kaum hatte sie Sex mit Cem, wird sie von zwei seiner Freunde vergewaltigt. Sofort versichert ihr Cem aber, dass das nie mehr vorkommen wird. Er gaukelt ihr die wahre Liebe vor und Caro glaubt ihm. Als er ihr Geldnot vortäuscht und sie fragt, ob sie als „Liebesbeweis“ in die Prostitution gehen würde, willigt sie ein. Sie muss mit alten und jungen Männern schlafen und lässt alles über sich ergehen. Wenn sie versucht sich zu weigern, droht ihr Cem. Auch Caros Eltern bemerken den Gemütswandel ihrer Tochter. Sie isoliert sich von ihren Freunden, fängt an zu rauchen und zu trinken. Caro geht tagsüber in die Schule und abends auf den Strich. Dort wird sie von ihrem Sportlehrer Herr Yildirim erkannt. Dieser bietet ihr Hilfe an. Das hat seinen Preis – er wird von Cem verprügelt. Als Caro bemerkt, dass Cem ihr auch noch fremdgeht, reißt ihr Geduldsfaden. Sie muss sich wehren.
Caro ist Cem hoffnungslos verfallen, was er komplett für sich nutzt.
Caro ist Cem hoffnungslos verfallen, was er komplett für sich nutzt.
© Foto: WDR / Kai Schulz

„Ich gehöre ihm“: Besetzung am 16.11.2022

Im düsteren Film „Ich gehöre ihm“ Regisseur Thomas Durchschlag spielt Anna Bachmann die Hauptrolle. Wer die weiteren Darsteller sind, seht ihr in der Besetzungsliste:
Rolle – Schauspieler
  • Caro – Anna Bachmann
  • Cem – Samy Abdel Fattah
  • Anna – Maria Simon
  • Christian – Bernd Michael Lade
  • Greta – Luna Fellmann
  • Aziz – Nima Mehrabani
  • Matze – Tom Hoßbach

„Ich gehöre ihm“: Drehorte

Bei Filmen fragen sich Zuschauer oft, wo die Szenen entstanden sind. „Ich gehöre ihm“ wurde im Westen Deutschlands gedreht: Die Crew war in Köln und Umgebung unterwegs.