Zwar beginnt die Frauen-WM 2023 erst im Juli nächsten Jahres, doch die Auslosung für die WM-Gruppen fand bereits am heutigen Samstag statt. Sicher war schon vor der Auslosung, dass die DFB-Frauen bei der Weltmeisterschaft in Australien und Neuseeland einigen Hochkarätern aus dem Weg gehen werden. Das Team von Martina Voss-Tecklenburg trifft bei der Weltmeisterschaft 2023 in Gruppe H auf Kolumbien, Marokko und Südkorea. Die deutsche Frauennationalmannschaft ist klarer Favorit in dieser Gruppe.
Alle Infos zur Auslosung der Gruppen für die Frauen-WM 2023 bekommt ihr hier.

Auslosung der Frauen-WM 2023: Datum, Uhrzeit & Übertragung

Fußballfans werden sich fragen, wann die Auslosung der Gruppen für die Frauen-WM 2023 stattfindet. Die Antwort: An diesem Samstag, den 22. Oktober 2022, wurden die WM-Gruppen in Auckland (Neuseeland) ausgelost. Wer die Auslosung live von Deutschland aus verfolgen wollte, musste allerdings früh auf der Matte stehen. Aufgrund der Zeitverschiebung begann die Ziehung morgens um 8:30 Uhr deutscher Zeit. Die FIFA überträgt die Zeremonie auf der eigenen Website live im Stream.

Modus der Auslosung für die Frauen-WM 2023

Die 32 Nationalmannschaften werden für die Auslosung in vier Töpfe aufgeteilt. Die Einteilung wird anhand der Fifa-Weltrangliste vorgenommen. Deutschland wird bei der Auslosung in Auckland aus Topf 1 gezogen. Bei der Auslosung werden die Mannschaften dann aus vier Lostöpfen in acht WM-Gruppen verteilt, wobei dann in jeder Gruppe ein Team pro Topf vertreten sein wird. Außer der UEFA können keine Mannschaften aus demselben Verband in dieselbe Gruppe gelost werden. Die jeweils besten beiden Teams der acht Gruppen erreichen das Achtelfinale. Die drei noch nicht feststehenden WM-Teilnehmer werden im Februar bei einem Play-off-Turnier ermittelt.

Frauen-WM 2023: Ergebnisse der Auslosung

Gruppe A

  • Neuseeland
  • Norwegen
  • Philippinen
  • Schweiz

Gruppe B

  • Australien
  • Nigeria
  • Irland
  • Kanada

Gruppe C

  • Spanien
  • Costa Rica
  • Sambia
  • Japan

Gruppe D

  • England
  • Team Playoff B
  • Dänemark
  • China

Gruppe E

  • USA
  • Vietnam
  • Niederlande
  • Team Playoff A

Gruppe F

  • Frankreich
  • Brasilien
  • Jamaika
  • Tram Playoff C

Gruppe G

  • Schweden
  • Südafrika
  • Italien
  • Argentinien

Gruppe H

  • Deutschland
  • Kolumbien
  • Marokko
  • Südkorea