Das große Finale der Formel 1 steigt heute am Sonntag, den 12.12.2021 in Abu Dhabi.
In den Vereinigten Arabischen Emiraten wird der Weltmeister eines langen Formel-1 Kalenderjahres gekürt. Die Königsklasse den Rennsports hat uns viele schöne Momente dieses Jahr beschert und nun geht es ein letztes Mal im Jahr 2021 an die Fahrzeuge. Der Kampf zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton geht in die Geschichtsbücher ein. Schon lange nicht mehr war eine WM so spannend. Vor dem GP liegen beide Piloten gleich auf. „Wir wollen, dass es fair zu Ende geht. Sie sind gleichauf nach Punkten. Beide können gewinnen. Möge der bessere vorne sein. Es wird ein starkes Rennen.“ so Mercedes Teamchef Toto Wolff vor dem Duell in Abu Dhabi.
  • Wann gehen die Fahrer an den Start?
  • Wie sieht die Startaufstellung aus?
  • Wo wird das Rennen live im TV und Stream übertragen?
Alle Infos zum Rennen beim Großen Preis von Abu Dhabi.

Formel-1-Rennen in Abu Dhabi: Strecke, Datum, Uhrzeit und Start

Das Formel-1-Rennen findet am Sonntag, den 12.12.2021, um 14:00 Uhr in Abu Dhabi statt. Seit 2009 ist der Yas Marina Circiut Bestandteil des Formel-1 Kalender. Der Kurs liegt auf einer Halbinsel im Arabischen Golf.
Wann beginnt das Rennen? Alle Infos zu Datum, Uhrzeit, Strecke und Startzeit im Überblick:
  • Saison: Formel 1 Saison 2021
  • Rennen: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Grand Prix: 22 von 22
  • Datum: 12.12.2021
  • Uhrzeit: 14:00 Uhr
  • Ort: Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
  • Rennstrecke: Yas Marina Circuit
  • Streckenlänge: 5,554 Kilometer

Formel 1 2021 live: Wo wird das Rennen in Abu Dhabi heute im TV und Stream übertragen?

Das Rennen live verfolgen können Formel-1-Fans bei Sky. Somit wird der Große Preis von Abu Dhabi nicht im Free-TV oder kostenlosen Live-Stream zu sehen sein. Für den Pay-TV-Sender Sky muss ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen werden.
Auf Sky Sport F1 (HD) werden dann alle Sessions vom Wochenende inklusive Rennen übertragen.
Im Livestream wird das Rennen in Doha zudem von Sky über die SkyGo-App oder ein kostenpflichtiges SkyTicket angeboten.

Formel 1 heute: Die Startaufstellung für das Rennen in Abu Dhabi

WM-Spitzenreiter Max Verstappen hat sich Startplatz eins für den Titelshowdown in Abu Dhabi gesichert. Der niederländische Red-Bull-Pilot verwies im Qualifying auf dem Yas Marina Circuit seinen großen Titelrivalen Lewis Hamilton (England) und dessen Landsmann Lando Norris (McLaren) auf die Plätze. Es ist Verstappens 13. Pole Position in der Formel 1 und die zehnte im 22. Saisonrennen.
Sebastian Vettel (Aston Martin) kam nicht über Platz 15 hinaus, Mick Schumacher belegte im Haas den 19. Rang.

Das ist die Startaufstellung für das Rennen in Abu Dhabi

Max Verstappen hat sich im Qualifying die Pole-Position gesichert.
  • 1. Startreihe: 1. Max Verstappen (Niederlande) - Red Bull 1:22,109 Min.; 2. Lewis Hamilton (Großbritannien) - Mercedes 1:22,480
  • 2. Startreihe: 3. Lando Norris (Großbritannien) - McLaren 1:22,931; 4. Sergio Perez (Mexiko) - Red Bull 1:22,947
  • 3. Startreihe: 5. Carlos Sainz Jr. (Spanien) - Ferrari 1:22,992; 6. Valtteri Bottas (Finnland) - Mercedes 1:23,036
  • 4. Startreihe: 7. Charles Leclerc (Monaco) - Ferrari 1:23,122; 8. Yuki Tsunoda (Japan) - Alpha Tauri 1:23,220
  • 5. Startreihe: 9. Esteban Ocon (Frankreich) - Alpine 1:23,389; 10. Daniel Ricciardo (Australien) - McLaren 1:23,409
  • 6. Startreihe: 11. Fernando Alonso (Spanien) - Alpine 1:23,460; 12. Pierre Gasly (Frankreich) - Alpha Tauri 1:24,043
  • 7. Startreihe: 13. Lance Stroll (Kanada) - Aston Martin 1:24,066; 14. Antonio Giovinazzi (Italien) - Alfa Romeo 1:24,251
  • 8. Startreihe: 15. Sebastian Vettel (Heppenheim) - Aston Martin 1:24,305; 16. Nicholas Latifi (Kanada) - Williams 1:24,338
  • 9. Startreihe: 17. George Russell (Großbritannien) - Williams 1:24,423; 18. Kimi Räikkönen (Finnland) - Alfa Romeo 1:24,779
  • 10. Startreihe: 19. Mick Schumacher (Gland/Schweiz) - Haas 1:24,906; 20. Nikita Masepin (Russland) - Haas 1:25,685 (Masepin fällt wegen einer Corona-Infektion aus)

Haas-Pilot Masepin verpasst Rennen in Abu Dhabi: positiv auf Corona getestet

Mick Schumachers Teamkollege Nikita Masepin kann beim letzten Formel-1-Rennen der Saison nicht starten. Der 22 Jahre alte Russe wurde in Abu Dhabi positiv auf das Coronavirus getestet. Das gab sein Haas-Rennstall am Sonntag vor dem Großen Preis bekannt. Es gehe ihm gut, er zeigte keine Symptome, habe sich aber in Selbstisolation begeben. Ersatzfahrer Pietro Fittipaldi wird den Regeln entsprechend nicht einspringen dürfen, weil er nicht wenigstens an einem Freien Training teilgenommen hat.
Alle Infos zum Qualifying in Abu Dhabi bekommt ihr in diesem Artikel:

Das Rennen in Abu Dhabi - Tag der Entscheidung

Max Verstappen auf der Pole Position, Lewis Hamilton daneben. Die punktgleichen WM-Rivalen am Ende eines packenden Zweikampfs um den WM-Titel in der Formel 1 Seite an Seite - und wie im Klassement mit einem leichten Vorteil für Verstappen. 9:8 Siege lautet die Bilanz in diesem Jahr vor dem 22. und letzten Rennen. Heißt für Hamilton: Er muss mit seinem Mercedes vorbei an Verstappens Red Bull.