Am Sonntag, 09.10.2022, entführt die „Herzkino“-Reihe des ZDF auf eine ostfriesische Insel. In „Ein Sommer auf Langeoog“ unter der Regie von Uljana Havemann geht es um Antonia Hofmaier, die ihren Vater nach zwanzig Jahren ohne Kontakt für eine Unterschrift aufsucht. Statt ihm trifft sie allerdings nur auf seine Freundin Levke, den Betreiber des Dorfrestaurants und einen traumatisierten Hengst namens Paco. Antonia lernt, sich ihrer Vergangenheit zu stellen, während ihr in der Gegenwart ein Schicksalsschlag widerfährt.
  • Wann läuft „Ein Sommer auf Langeoog“ im ZDF?
  • Ist der Film in der ZDF-Mediathek verfügbar?
  • Wer sind die Darsteller?
Alle Infos rund um Sendetermin, Mediathek, Handlung, Besetzung und Drehort findet ihr hier im Überblick.

Die Sendetermine und Sendezeit des ZDF-„Herzkinos“ am 09.10.2022

Der neue Film der „Ein Sommer in“-Reihe läuft am Sonntag, 09.10.2022, um 20:15 Uhr im ZDF. Eine Wiederholung für das ca. 90-minütige „Herzkino“ ist nicht geplant.

Ist „Ein Sommer auf Langeoog“ in der ZDF-Mediathek verfügbar?

Hat man den Film verpasst, hat man Glück. Er wird zwar nicht wiederholt, steht aber bereits seit dem 01.10.2022 in der ZDF-Mediathek zur Verfügung. Man kann „Ein Sommer auf Langeoog“ für ca. ein Jahr dort streamen.
Wendland – Stiller und die Geister der Vergangenheit Alle Infos zum Samstagskrimi im ZDF

Ulm

Worum geht es in „Ein Sommer auf Langeoog“?

In dem ZDF-Film geht es um Antonia Hofmaier, die nach rund 20 Jahren das erste Mal Kontakt zu ihrem Vater Herbert aufnimmt, der sie und ihre Mutter Elke verlassen hat. Der Trennungsgrund damals war die deutlich jüngere Pferdetherapeutin Levke Binder. Deshalb und auch, weil Herbert weder an ihrer Abiturfeier noch an der Geburt seines Enkels Linus interessiert war, solidarisierte sich Antonia mit ihrer Mutter. Nun benötigt sie aber eine Unterschrift ihres Vaters. Als sie auf Langeoog ankommt, erfährt sie, dass Herbert auf einem Segeltörn ist. Während sie vor Wut schäumt, nimmt sie Levkes Angebot an, auf dem Hof zu warten. Dort merkt sie, dass Levke eine kluge, sympathische und warmherzige Frau ist. Das passt gar nicht in Antonias Weltbild, die der Pferdetherapeutin die Schuld für die Trennung ihrer Eltern gibt. Sie möchte so wenig Zeit wie möglich mit Levke verbringen und flieht in das Dorfrestaurant, wo sie Tjärk kennenlernt. Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Während ihrer Wartezeit nimmt Antonia sich auch dem traumatisierten Hengst Paco an. Erst als Antonias eigener Panzer immer mehr Risse bekommt und sie ihre Vergangenheit aufräumt, lässt Paco mehr Nähe zu. Doch dann findet die Küstenwache Herberts leeres Segelboot. Können sich Levke und Antonia in der Trauer vereinen?
Antonia lernt auf Langeoog den charmanten Gastronom Tjärk kennen, der sie dazu bringt, ihren Blick auf ihr Leben massiv zu verändern.
Antonia lernt auf Langeoog den charmanten Gastronom Tjärk kennen, der sie dazu bringt, ihren Blick auf ihr Leben massiv zu verändern.
© Foto: ZDF / Georges Pauly

Die Besetzung von „Ein Sommer auf Langeoog“ im Überblick

Die Hauptrolle in dem ZDF-„Herzkino“ nach dem Drehbuch von Kirsten Peters übernimmt Lara Joy Körner. Wer ist sonst noch Teil des Casts? Das seht ihr in der Besetzungsliste.
Rolle – Schauspieler
  • Antonia Hofmaier – Lara Joy Körner
  • Levke Binder – Helene Grass
  • Linus Hofmaier – Emil Baikousis
  • Tjärk Pippig – Jörn Knebel
  • Gesa Pippig – Minna Wündrich
  • Herr Ewal – Asad Schwarz
  • Sonja – Nancy Pönitz
  • Polizist Ole – Ulrich Bähnk
  • Polizist Torben – Max Wolter
  • Herbert Hofmaier – Oliver Törner
  • Emma – Lieselotte Voß
  • Katinka – Ramona Olasz

„Ein Sommer auf Langeoog“: Drehort

Wie man unschwer am Titel erkennen kann, verbringt die Protagonistin Antonia im Film einen Sommer auf der ostfriesischen Insel Langeoog. Doch wurde der Film auch dort gedreht? Der Drehort ist tatsächlich Langeoog selbst und das küstennahe Festland. Die Dreharbeiten fanden von Mai bis Juni 2022 statt.