Es ist bereits das fünfte Märchen, das für das vorweihnachtliche Programm im ZDF in die heutige Zeit übertragen wird: „Die Sterntaler des Glücks“ wird am Sonntag, 21.11.2021, ausgestrahlt.
In der modernen Version schlüpft Alexandra Neldel in die Rolle der Sterntaler. Sie setzt alles auf eine Karte und wagt einen Neubeginn in einem beschaulichen Dorf, aus dem ihr Glückstaler stammt. Doch worum geht es im Film genau? Welche Schauspieler sind noch dabei?
Alle Infos rund um Sendetermine, Mediathek, Besetzung, Drehorte und mehr findet ihr hier im Überblick.

„Die Sterntaler des Glücks“: Handlung

Katja Sterner setzt nach dem Tod ihrer Eltern auf einen Neubeginn. Sie folgt einer spontanen Eingebung, bricht ihre Zelte in ihrer Heimatstadt ab und reist in das beschauliche Dörfchen Herzfeldt. Denn von dort stammt ihr wiedergefundener Glückstaler und an diesem Ort möchte sie voller Zuversicht eine neue Arbeit finden, nachdem sie ihre Stelle als Restauratorin kündigen musste, um ihre Eltern zu pflegen. Einst hatte ihr Vater den Taler in der Nähe eines alten Pavillons gefunden. Bei ihrer Ankunft muss Katja aber feststellen, dass der ursprünglich wunderschöne Sternpavillon inzwischen verwahrlost ist und abgerissen werden soll.
Kurzentschlossen bietet Katja Bürgermeister Leo Alvarez an, den Pavillon zu restaurieren. Bei Immobilienmaklerin Luise, die unglücklich in ihren Nachbarn Thomas verliebt ist, kann Katja zwischenzeitlich wohnen. Um Luise nicht zu verletzen, ignoriert Katja, dass es zwischen ihr und Thomas heftig knistert. Sie konzentriert sich lieber auf die Restauration des Pavillons, was bei den Bewohnern von Herzfeldt auf reges Interesse stößt. Schließlich haben sich dort nicht nur Katjas Eltern verlobt, dem Pavillon werden sogar magische Kräfte in Liebesdingen nachgesagt. Wird durch Katja die Magie der Liebeslaube wieder heraufbeschworen und wird der Sterntaler auch Katja zum Glück führen?
Bürgermeister Leo Alvarez (Kai Schumann) ist Katja (Alexandra Neldel) dankbar, dass sie den Sternpavillon, die sogenannte Liebeslaube, für einen so kleinen Lohn restauriert.
Bürgermeister Leo Alvarez (Kai Schumann) ist Katja (Alexandra Neldel) dankbar, dass sie den Sternpavillon, die sogenannte Liebeslaube, für einen so kleinen Lohn restauriert.
© Foto: ZDF/Felix Matthies

„Die Sterntaler des Glücks“: Darsteller

Wer sind die Schauspieler in „Die Sterntaler des Glücks“? Wir haben euch die Darsteller im Cast aufgelistet.
Rolle – Schauspieler
  • Katja Sterner – Alexandra Neldel
  • Luise Lenzen – Nele Mueller-Stöfen
  • Pia Selbmann – Zoë Valks
  • Thomas Selbmann – Bert Tischendorf
  • Leo Alvarez – Kai Schumann
  • Herr Körner – Carl Heinz Choynski
  • Melanie Siebertz – Akiko Hitomi
  • Basketballtrainer Simon – Nyamandi Adrian
  • Anna Gießen – Henriette Gonnermann
  • Mike Molitor – Volker Wackermann
  • Ajda Bilgin – Helena Abay
  • Devrim Bilgin – Ali Bulgan
  • Frau Wagner – Heike Reichenwallner
  • Spengler – Leopold Geßele Klaus Krenz – Jan Hasenfuß
  • Markus Meyer – Tibor Locher

„Die Sterntaler des Glücks“: Sendetermine und Mediathek

Wo wird „Die Sterntaler des Glücks“ gezeigt? Der Film wird am Sonntag, 21.11.2021, zu sehen sein. Das ZDF zeigt die Märchen-Adaption zur Primetime um 20:15 Uhr.
Doch solange muss man sich nicht gedulden, denn der Herzkino-Film ist online first schon eine Woche vorab zu sehen. Seit Samstag, 13.11.2021, um 10 Uhr, steht er in der ZDF Mediathek zum Streamen bereit. Nach der Ausstrahlung im Free-TV ist das Video in der Mediathek ein Jahr lang verfügbar und steht damit bis 12.11.2022 zum Stream auf Abruf bereit.

„Die Sterntaler des Glücks“: Drehort

Katja reist im Film „Die Sterntaler des Glücks“ in das beschauliche Dörfchen Herzfeldt. Doch wo wurde die Märchen-Adaption gedreht? „Die Suche nach märchenhaft schönen Drehorten für ‚Die Sterntaler des Glücks’ war in diesem Jahr besonders schwierig, denn die Corona-Pandemie hat es sehr schwer gemacht, zwei nebeneinanderliegende Wohnhäuser zu finden“, sagt Produzent Karsten Aurich.
Im Frühsommer 2021 entstand der Film in Brandenburg. Dabei sei es gelungen zwei Häuser zu finden. Rund um den Blankensee wurde gedreht, sodass auch das Pavillon im Schlosspark eine große Rolle spielte. Die Drehorte lagen laut ZDF am Rande großer Naturschutzgebiete. „Eine besondere Herausforderung bei diesem Dreh war auch im Einklang mit dem Natur- und Denkmalschutz zu bleiben“, so Aurich.

„Die Sterntaler“: Märchen der Gebrüder Grimm

„Die Sterntaler des Glücks“ ist das inzwischen fünfte Märchen, das für das Vorweihnachtsprogramm im ZDF in die Gegenwart übertragen wird. Die Anlehnung erfolgt an das MärchenDie Sterntaler“ der Gebrüder Grimm. Darin verliert ein Mädchen seine Eltern und sein Zuhause und besitzt buchstäblich nur noch das letzte Hemd, das es am Leib trägt. Trotz ihrer Notlage ist die arme Hauptfigur im Märchen dazu bereit, für ihre Mitmenschen allen Besitz, der ihr noch geblieben ist, zu geben. Dafür wird das Waisenmädchen am Ende reich belohnt, als Taler vom Himmel fallen.